1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Betriebssysteme
  8. >
  9. Mai-Patchday: US-Behörde warnt vor der Installation von Windows-Updates

Mai-Patchday: US-Behörde warnt vor der Installation von Windows-Updates

Veröffentlicht am: von

windows 10 logoDass Windows-Updates oftmals mehr Schaden anrichten als sie helfen, sollte mittlerweile aufgrund diverser Vorfälle in der Vergangenheit bekannt sein. Jetzt hat allerdings selbst die US-Cybersecurity-Behörde CISA vor der Installation des jüngsten Windows-Patchday-Updates gewarnt. 

Wie das Unternehmen selbst bestätigt hat, sorgt die genannte Aktualisierung für Authentifizierungsfehler bei diversen Diensten. Betroffen sind unter anderem der Network Policy Server (NPS) sowie der Routing und Remote Access Service (RRAS). Aber auch Radius, das Extensible Authentication Protocol (EAP) und das Protected Extensible Authentication Protocol (PEAP) haben mit Problemen zu kämpfen. 

Als Ursache hat der internationale Hard- und Softwarehersteller die Zuordnung der Zertifikate der Computerkonten durch den Domänencontroller ausgemacht. Somit sind Client-PCs und Server, auf denen kein Domaincontroller läuft, nicht betroffen. Hier kann das Mai-2022-Update sowohl für Windows 10 als auch 11 laut aktuellen Informationen bedenkenlos installiert werden. Die CISA empfiehlt dies sogar.

Microsoft-Store London

Aufgrund der Meldung der Behörde ist Microsoft nun im Zugzwang und muss schnellstens ein neues Update veröffentlichen, um unter anderem die Windows-Local-Security-Authority-(LSA)-Spoofing-Schwachstelle, die unter der Kennung CVE-2022-2692 geführt wird, zu schließen. Mit Hilfe von anonymen Aufrufen können Angreifer sich über NTLM am Domaincontroller authentifizieren. Dadurch ist es möglich die gesamte Domäne zu übernehmen. Wann das neue Update jedoch verfügbar sein wird ist unbekannt. Microsoft äußerte sich bislang nicht zu einem möglichen Releasedate.  

Weitere Infos zu den Windows-11-Updates des Microsoft-Patchdays im Mai 2022 finden sich hier. Neben diversen Sicherheitsupdates wird auch ein Problem behoben, das bei einigen .NET Framework 3.5-Anwendungen auftauchte.

Preise und Verfügbarkeit
Microsoft Windows 11 Pro
Nicht verfügbar 159,90 Euro Ab 130,29 EUR