> > > > Steam: Valve streamt PC-Spiele bald auch auf Android und iOS

Steam: Valve streamt PC-Spiele bald auch auf Android und iOS

Veröffentlicht am: von

steamDie Spieleplattform Steam wird in Kürze nicht nur den Pro Controller der Nintendo Switch unterstützen, sondern demnächst auch Spiele auf Android- und iOS-Geräte streamen. Wie Valve in einem Blogeintrag bekannt gab, werde man schon am Pfingstmontag die Steam-Link-App für entsprechende Geräte veröffentlichen.

Über Steam Link bzw. Steam-In-Home-Streaming lassen sich Steam-Spiele schon seit einigen Jahren über das heimische Netzwerk vom Spiele-PC auf einen weniger leistungsfähigen Office-Rechner streamen, um auch dort spielen zu können. So lässt es sich beispielsweise bequem über den Multimedia-PC im Wohnzimmer vom Sofa aus spielen. Wie gut das funktioniert, das hatten wir uns bereits im September 2015 in Verbindung mit einer kleinen ZBOX näher angesehen. Wenig später schob Valve eine eigene kleine Hardwarebox mit Gigabit-LAN, HDMI und zwei USB-Schnittstellen für Tastatur und Maus für den Fernseher nach. In den letzten Wochen wurden die Geräte jedoch abverkauft und in mehreren Aktionen zu äußerst günstigen Preisen unters Volk gemischt. 

Wie Valve nun bekannt gab, werde man in Kürze eine Steam-Link-App für Android- und iOS-Geräte veröffentlichen. Dann wird man auch auf Smartphones und Tablets spielen können – sogar der Apple TV soll unterstützt werden. Die App soll schon am 21. Mai und damit am Pfingstmontag erscheinen. Voraussetzung ist dann allerdings ein per WLAN oder Ethernet angeschlossener Spiele-PC, welcher als Hostsystem dient und sich um das Encoding des Streams sowie um die Verarbeitung der Eingaben kümmert.

Wer drahtlos streamen möchte, braucht zwingend ein Gerät, das im 5,0-GHz-Netzwerk arbeitet. Gespielt wird dann natürlich nicht über den Touchscreen oder die Fernbedienung, sondern über per Bluetooth gekoppelte Eingabegeräte. Das können Tastatur und Maus, aber auch der hauseigene Steam Controller sein. Speziell für iPhones werden obendrein MFI-kompatible Controller unterstützt. 

Im Spätsommer will Valve außerdem eine weitere Steam-App veröffentlichen, über die man auf in Steam gekaufte oder ausgeliehene Filme und Serien wird streamen können. Dass soll dann natürlich nicht nur über WLAN funktionieren, sondern auch per Mobilfunk von unterwegs aus. Eine Download-Funktion für den Offline-Betrieb soll es ebenfalls geben. Weitere Details will Valve bis zum offiziellen Release der Steam Video App im Spätsommer bekanntgeben.