> > > > CanardPC in der Print-Ausgabe mit Test zum AMD Ryzen 7 2700X

CanardPC in der Print-Ausgabe mit Test zum AMD Ryzen 7 2700X

Veröffentlicht am: von

amd ryzen teaser 100Den französischen Kollegen von CanardPC Hardware scheint Anfang kommender Woche ein echter Coup zu gelingen, denn weltweit als erstes Magazin soll ein Test des Ryzen 7 2700X erscheinen. Zum Launch der ersten Ryzen-Generation stellten sich die Franzosen bereits als zuverlässige Quelle dar, zur zweiten ist man etwas ruhiger geworden, nun aber deutet sich für die April/Mai-Ausgabe eben besagter Test an.

Neben den beiden Raven-Ridge Modellen Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G soll auch ein Test des Ryzen 7 2700X als bisher schnellstes Modell der zweiten Ryzen-Generation enthalten sein. Das Cover zeigt ein erstes Bild des Prozessors, wenngleich sich ein solches recht einfach fälschen ließe. Laut Cover wurde auf einem Mainboard mit A320-Chipsatz getestet. Dies muss aber nicht bedeuten, dass dies das einzige Mainboard war, welches CanardPC Hardware zur Verfügung stand. Interessant wird ein Test des Ryzen 7 2700X erst, wenn mit einem X470- bzw. B450-Chipsatz getestet wurde, denn erst dann kommen XFR2 Enhanced, also die zusätzliche Takterhöhung bei guten Kühlbedingungen sowie das Precision Boost Overdrive zum Tragen.

Über welche Quelle CanardPC Hardware an den Prozessor gelangt ist, ist unklar. Ein NDA ist uns nicht bekannt. Als Termin zur Verfügbarkeit wird einmal mehr der 19. April genannt. Eine Woche davor wird mit den offiziellen Artikeln der Fachpresse gerechnet. Aufgrund bereits veröffentlichter technischer Daten und Benchmarks dürften sich die Überraschungen aber in Grenzen halten. Die Print-Ausgabe von CanardPC Hardware soll ab dem kommenden Montag in Frankreich erhältlich sein. In der Hauptstadt Paris sollen die Ausgabe bereits ab Sonntag ausliegen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (38)

#29
customavatars/avatar70861_1.gif
Registriert seit: 19.08.2007
Bayern
Admiral
Beiträge: 13476
Seh ich das richtig, dass die Tests ungefähr 1 Woche vor Release online gehen sollen?
#30
customavatars/avatar6158_1.gif
Registriert seit: 13.06.2003
RheinMain
Admiral
Beiträge: 9760
An dem Test hakt so einiges. Die "alten" Ryzen gehen mit hohem RAM-Takt viel besser ab - der neue eher weniger? Sehr komisch...

Warten wir mal die offiziellen Tests ab.

Nicht dass die A320-Platinen die Ryzens in ihrem TDP-Limit halten - ist ja bei Intel nur mit modernstem BIOS so:

Gigabyte Z370P D3 im Test: Das günstigste ATX-Mainboard für Intel Coffee Lake - ComputerBase
#31
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 20291
Zitat Holzmann;26232260
Wow Tatsächlich ein Test?

Wenn die Werte so stimmen, hätte sich in Sachen IPC aber nicht viel getan, oder?


kann mich gar nicht dran erinnern das man seitens amd jemals kommuniziert hätte das man die ipc weiter gesteigert hätte?

mehr leistung wurden afaik versprochen und scheinbar auch geliefert - 10% mehr takt resultieren halt in etwa 10% mehr leistung.
#32
customavatars/avatar269623_1.gif
Registriert seit: 02.05.2017

BannedForEveR
Beiträge: 8436
Ja hast du wohl recht, ich dachte man hätte auch von IPC Steigerung gesprochen, aber das galt wohl nur für Zen2.

Ich halte den Bericht von CanardPC für eine Ente. Allerdings kann ich kein Französisch. ;)
#33
customavatars/avatar67057_1.gif
Registriert seit: 28.06.2007
Oberbayern
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1369
Also wenn das keine Verarsche ist, fress ich nen Besen. Wer testet denn bitte den Highend Prozessor auf dem günstigstem Chipsatz dafür.. das kann von keinem seriösem Magazin kommen SORRY. Ich habe zwar trotzdem nicht die Erwartung, dass wir große Sprünge sehen werden, aber das ist einfach nur Verfälschung von Testergebnissen und entspricht keinerlei FACHLICHER Kompetenz. Kann mir keiner erzählen, dass es so schwer wäre ein geeignetes Board zu kriegen..
#34
customavatars/avatar199564_1.gif
Registriert seit: 02.12.2013
München
Korvettenkapitän
Beiträge: 2422
Zitat Holzmann;26232335
Allerdings kann ich kein Französisch. ;)


Lügner! :heuldoch:
#35
customavatars/avatar132096_1.gif
Registriert seit: 26.03.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1777
na das magazin hat erreicht was es wollte. überall wird drüber berichtet und diskutiert...

zu ryzen+: was erwarten hier einige eigentlich? da ist ein überarbeiteter speichercontroller, der offiziell etwas mehr takt zulässt und der cache für bessere latenzen. es wird im cpu-limit marginale leistungsverbesserungen geben, mehr nicht. es bleibt ein zen 1. mal abwarten ob die optimierungen beim taktpotential spürbare verbesserungen bringen oder es bei ~0,2-0,3 ghz bleibt... aber ein evolutionssprung braucht man wegen des + nicht erwarten. wirklich neues gibts doch erst mit zen2.

das dürfte ungefähr so ausfallen wie der "sprung" von skylake auf kaby lake.
#36
customavatars/avatar165270_1.gif
Registriert seit: 21.11.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 1012
Zitat
Wer testet denn bitte den Highend Prozessor auf dem günstigstem Chipsatz dafür.. das kann von keinem seriösem Magazin kommen SORRY.

Der normale Ryzen ist nicht Highend dafür gibts Threadripper, der normale Ryzen ist ganz normaler Brot Butter Prozessor wie Coffee-lake auch. Nur so am rande.
Aber richtig ist das es Fail ist mit einem A320 Mainboard zu testen. Obwohl wenn sie nur Stock testen wollten bringt der x470 auch nicht mehr.
#37
customavatars/avatar269623_1.gif
Registriert seit: 02.05.2017

BannedForEveR
Beiträge: 8436
Zitat Ceiber3;26234561

Obwohl wenn sie nur Stock testen wollten bringt der x470 auch nicht mehr.


Doch XFR2, sprich den Turbomodus kann nur so getestet werden.
#38
customavatars/avatar165270_1.gif
Registriert seit: 21.11.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 1012
Stimmt daran hatte ich nicht gedacht. Sorry :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]