1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Microcode: Update soll RAM-Kompatibilität von AMD Ryzen verbessern

Microcode: Update soll RAM-Kompatibilität von AMD Ryzen verbessern

Veröffentlicht am: von

amd ryzen teaser 100AMD möchte mit einem Update des Microcodes bei seinen Ryzen-Prozessoren die Kompatibilität von Arbeitsspeicher verbessern. Mit dem Update AGESA 1.0.0.6 sollen die Prozessoren vor allem mit einem schnellen Arbeitsspeicher deutlich besser zusammenarbeiten können. Besitzer hatten seit dem Start vor drei Monaten immer wieder von Problemen mit schnell getaktetem RAM über 2.677 Mhz gemeldet.

Doch diese Probleme sollen sich nun durch das Update der Firmware verringern.

Zwar ist das Update noch nicht offizielle freigegeben, doch die neuste Version 1.0.0.6 befindet sich bereits im Beta-Status und wird ausgiebig getestet. AMD möchte vor allem mit mehr Parametern die Kompatibilität verbessern. Insgesamt sollen die Mainboard Hersteller über 26 verschiedene Parameter die Kommunikation mit dem Arbeitsspeicher verbessern können.

Die Mainboard-Hersteller können nun mit der Entwicklung neuer BIOS-Versionen beginnen. Einige Hersteller haben auch bereit erste Beta-Versionen ihres BIOS veröffentlicht und dort schon das neuste Update des Microcodes integriert. Die ersten finalen Updates dürften laut AMD im Laufe des Juni verfügbar sein. Der Microcode des Prozessors wird über das BIOS-Update automatisch aktualisiert, der Nutzer muss keine weiteren Schritte unternehmen.

Welche ist die beste CPU?

Unsere Kaufberatung zu den aktuellen Intel- und AMD-Prozessoren hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Prozessoren aktuell die beste Wahl darstellen - egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren: