> > > > AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

amd ryzen teaser 100In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das attraktivere Modell erscheint. Wir haben ihn also durch unseren Benchmark-Parcours gejagt - und ihn auch übertaktet.

Keine Frage: AMD hat es mit der Ryzen-Architektur geschafft, wieder auf Intel aufzuschließen. Nicht nur hat man ein preislich attraktives Angebot, sondern man kann endlich auch wieder bei den Benchmarks oben mitspielen. Zudem gefielen uns auch die Umgebungsvariablen: Der X370 ist ein guter Chipsatz und AMDs Ryzen 7 1800X konnte auch beim Stromverbrauch positiv auffallen. Letztendlich ist AMDs Prozessor aber kein Billigheimer: Mit 550 Euro liegt er in einem Preisbereich, in den sich AMD lange Zeit nicht vorwagen konnte. Der Ryzen 7 1700X hingegen ist preislich attraktiver, bei nur 200 MHz weniger Taktfrequenz. Etwas mehr als 20% weniger bezahlen, aber dabei nur 10% Performance verlieren? Das hört sich zunächst einmal gut an.  

Bei einem Blick auf die Leistungsdaten der Ryzen-7-Modelle ist weiterhin auch schnell zu sehen, dass keine weiteren Unterschiede bestehen:

Die RYZEN-Modelle im Vergleich
Modell TDP (W) Kerne Threads Taktraten XFR L3-Cache Preis
RYZEN 7 1800X 95 W 8 16 3,6 / 4,0 GHz 4,1 GHz 16 MB 559 Euro
RYZEN 7 1700X 95 W 8 16 3,4 / 3,8 GHz 3,9 GHz 16 MB 439 Euro
RYZEN 7 1700 65 W 8 16 3,0 / 3,7 GHz 3,75 GHz 16 MB 359 Euro

Kurzum: Der Ryzen 7 1700X ist nur ein etwas langsamer getakteter Ryzen 7 1800X, besitzt aber dieselben Cache-Größen, Thread- und Core-Anzahl und auch dieselbe TDP. 

Wer schon länger Hardwareluxx liest, der weiß, dass oftmals das CPU-Modell hinter dem Flaggschiff das "beste" ist: Nicht nur ist hier das Preis-Leistungsverhältnis besser, auch lässt es sich oftmals ähnlich hoch übertakten wie das Topmodell. In unserem Overclocking-Test mit dem Ryzen 7 1800X kamen wir knapp auf 4 GHz Taktfrequenz - darüber hinaus mussten wir schon sehr viele Tricks anwenden, um noch ein paar MHz mehr auf den Tacho zu bekommen. So wird es in den meisten Fällen auch bei den Retail-Modellen sein: Über 4,1 oder 4,2 GHz werden sicherlich zunächst nur mit sehr guter Kühlung und hoher Spannung erreichbar sein. 

In einem kurzen Test mit unserem Ryzen 7 1700X konnten wir die 4-GHz-Marke erreichen - bei 1,439 V Spannung. Eine weitere Erhöhung auf 4,025 GHz ließ der Prozessor nicht mehr stabil zu, zumal dann auch bei Prime95  die CPU-Temperatur auf über 84 °C anstieg:

Insofern: Ein Ryzen 7 1700X lässt sich mit etwas Glück auf 4 GHz übertakten und erreicht dann ohne weiteres die Performance des X1800 - bei einem deutlich besseren Preis-Leistungsverhältnis.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 2.94

Tags

Kommentare (224)

#215
customavatars/avatar22888_1.gif
Registriert seit: 15.05.2005
Bayern
Bootsmann
Beiträge: 766
Hi,

ich hab mein ASUS B350-Plus BIOS ein update auf die Version 503 spendiert und seitdem läuft mein 1700X auch mit anderen Taktraten. Davor ging er im Turbo maximal auf 3,5 (1-8 Kerne) und bei weniger last auf 2,2. Jetzt läuft er biszu 3,9 (1 Kern) und geht runter bis 2,0. Seltsam finde ich die CPU Temperaturen. Aktuell zeigt mir AMD Ryzen Master um die 70°C und das ASUS AI Tool für das Board nur 65°C. Teilweise liegen die Temperaturen bis zu 10°C entfernt. Seit dem BIOS update scheint die CPU Lüftersteuerung nicht mehr richtig zu funktionieren, jedenfalls springt er alle paar Sekunden auf die maximale Drehzahl. Hat hier jemand das selbe Board?

Hab zum Spaß mal 3dMark laufen lassen:
i7-4771, 16GB DDR3, 1070: Graphics: 5665 CPU: 4117
1700X, 16GB DDR4, 1070: Graphics: 5761 CPU: 7247
#216
customavatars/avatar178670_1.gif
Registriert seit: 20.08.2012

Kapitän zur See
Beiträge: 3136
@ codeX Ja ich habe das selbe und meine Temps sind auch eigenartig. Mit Wasserkühlung dümpelt er im Idle bei 45+ Grad rum......

@Xen12 So Bench gemacht, aber so wirklich ändert sich da nichts. , ,

Was auch immer der Bench da misst........

Im übrigen habe ich mein Backup wieder eingespielt, da sich auch bei einer Windows Neuinstallation nichts geändert hat. Bzw. eine Änderung ist mir aber aufgefallen! Im Takmanager wurden die oberen Kerne belastet und die unteren überhaupt nicht (Windows 10 Frisch installiert im idle mode) , und auf der alten/jetzigen Installation werden alle Kerne quer durchs Beet belastet.

Ob das etwas zu bedeuten hat ?
#217
Registriert seit: 24.11.2008
Berlin
Flottillenadmiral
Beiträge: 5436
Mit anderen Worten 6 Monate warten bis alle Fehler und Kinderkrankheiten eventuell beseitigt wurden.

Vorher bringt es ja nicht oder hat man Lust sich mit Fehlern und anderen Problemen rum zu schlagen ?

Ich nicht.
#218
customavatars/avatar178670_1.gif
Registriert seit: 20.08.2012

Kapitän zur See
Beiträge: 3136
Ich für meinen Teil fummel erst wieder bei einem neuen Bios rum, kein Bock mir wieder das System so zu zerballern wie nach dem 4ghz Prime lauf. Läuft ja soweit alles wie gewohnt, bzw. habe es noch nicht lange genug um das beurteilen zu können.
#219
customavatars/avatar1651_1.gif
Registriert seit: 01.04.2002

Admiral
Beiträge: 11336
Krasses Angebot:

[ATTACH=CONFIG]394278[/ATTACH]
#220
customavatars/avatar151613_1.gif
Registriert seit: 11.03.2011
Leipzig
Kapitän zur See
Beiträge: 3327
Ist ne Bulk = ohne Garantie.
#221
customavatars/avatar67109_1.gif
Registriert seit: 29.06.2007
(Schaumburg/Minden-Lübecke)
Fregattenkapitän
Beiträge: 2587
Zitat iWebi;25385057
Ist ne Bulk = ohne Garantie.


auch ohne Kühler, das absolute mega beste Angebot ever !, man hat sowieso 24 Monate Gewährleistung.


und dank der 8auer würden wir einen gebrauchten CPU sofort erkennen:
#222
customavatars/avatar178670_1.gif
Registriert seit: 20.08.2012

Kapitän zur See
Beiträge: 3136
Ist schon abgelaufen, jetzt wieder Original Preis. Schade leider zu spät gesehen.
#223
Registriert seit: 12.06.2015
Aachen
Leutnant zur See
Beiträge: 1168
Zitat Viper8;25385212
und dank der 8auer würden wir einen gebrauchten CPU sofort erkennen:


Ja, bei Intel ;)
#224
customavatars/avatar14364_1.gif
Registriert seit: 15.10.2004
Berlin
Kapitän zur See
Beiträge: 3167
Sorry aber geht doch überhaupt nicht. Viele Rechtschreibfehler und CPU Tests im GPU Limit (Far Cry z.B.).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]

Intel Core i7-7700K im Test - keine großen Sprünge mit Kaby Lake

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Am heutigen 3. Januar stellt Intel die Desktop-Modelle der Kaby-Lake-Architektur vor. Wir haben natürlich den Launch-Test: Intels Flaggschiff, der Core i7-7700K, wurde von uns in den letzten Tagen durch diverse Benchmarks gejagt und gegen die Vorgänger verglichen. Allerdings sollte... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

AMD stellt die ersten RYZEN-Modelle offiziell vor: +52 % IPC ab 359 Euro

Logo von

AMD hat soeben die Modelle der RYZEN-Prozessoren offiziell vorgestellt. Dabei werden die meisten Gerüchte bestätigt, aber auch die letzten Fragen zu den Modellen beantwortet. Mit den RYZEN-Prozessoren bringt AMD die ersten CPUs auf Basis der neuen Zen-Architektur auf den Markt, die AMD wieder in... [mehr]