1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Notebooks
  8. >
  9. Acer präsentiert sein erstes Chromebook mit AMD Ryzen

Acer präsentiert sein erstes Chromebook mit AMD Ryzen

Veröffentlicht am: von

acer chromebook spin 513Noch vor dem Start der CES 2021, die im Zuge der Corona-Pandemie nicht live in Las Vegas, sondern rein digital veranstaltet wird, hat Acer ein neues Convertible mit Chrome OS angekündigt. Das neue Acer Chromebook Spin 514 ist obendrein das erste Chromebook von Acer auf Basis der AMD-Ryzen-Plattform. Wie üblich wird das Gerät einmal in einer Endkundenvariante und einmal in einer Enterprise-Version für Businessanwender mit zusätzlichen Administrator- und Software-Funktionen verfügbar sein.

Unter der Haube des neuen Acer Chromebook Spin 514 steckt ein AMD-SoC der Ryzen-Klasse auf Basis der Zen-Architektur, der obendrein mit einer integrierten Vega-Grafik bestückt ist und so selbst für anspruchsvollere Projekte wie Videobearbeitung oder Codierungen geeignet ist. Je nach Ausstattung setzt Acer auf den AMD Ryzen 7 3700C oder den Ryzen 5 3500C mit jeweils vier CPU-Kernen. Dazu gibt es bis zu 16 GB DDR4-Arbeitsspeicher und eine schnelle PCI-Express-SSD mit einer Speicherkapazität von bis zu 256 GB – auch das ist für ein Chromebook durchaus üppig. Trotz der hohen Performance und des dünnen sowie leichten Designs soll der 14-Zöller eine Akkulaufzeit von bis zu zehn Stunden erreichen können. 

Das Vollmetallgehäuse bringt es auf eine Bauhöhe von gerade einmal 17,35 mm und stemmt rund 1,55 kg auf die Waage. Das Display misst 14 Zoll in seiner Diagonalen und bietet eine native Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Wie es sich für ein Spin-Gerät gehört, ist die Oberfläche kapazitiv und damit touchfähig, das Gerät insgesamt ein Convertible, das sich dank des 360-°-Scharniers zum Tablet umfunktionieren lässt. 

Das Acer Chromebook Spin 514 besteht aus eloxiertem, poliertem Aluminium und verfügt über ein stilvolles Rautenmuster auf dem A-Cover und dem Touchpad. Dank der Zertifizierung nach dem Militärstandard MIL-STD 810H soll es sich besonders widerstandsfähig zeigen. Laut Acer soll das Gerät Stürze aus einer Höhe von bis zu 122 cm problemlos überstehen und einem Druck von bis zu 60 kg standhalten können. Natürlich ist das Display Gorilla-Glass-geschützt. 

Anschlussseitig werden zwei USB-Typ-C-Schnittstellen nach USB-3.2-Gen1, eine klassische Typ-A-Buchse und ein microSD-Kartenleser sowie eine 3,5-mm-Klinkenbuchse für Kopfhörer geboten. Drahtlos wird per AC-WiFi und Bluetooth 5.0 kommuniziert. Die Chiclet-Tastatur besitzt eine integrierte LED-Beleuchtung. 

Das neue Acer Chromebook Spin 514 soll ab März in den zwei Farbvarianten Pure Silver und Steel Gray erhältlich sein. Die Endkundenversion soll ab 479 Euro, die Enterprise-Variante ab 669 Euro kosten. Letztere wird außerdem im neuen Device-as-a-Service-Angebot geführt und lässt sich damit in einer Art Leasing-Vertrag von Firmen einsetzen.

Alles, was man über Laptops wissen muss: Die Notebook-FAQ!

Unsere Notebook FAQ hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Notebooks aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • MSI Creator Z16P im Test: Ästhetik trifft Technik auf ganzer Linie

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_CREATOR_Z16P_REVOEW

    Das MSI Creator Z16P vereint nicht nur Ästhetik mit aktueller Technik und schließt mit einem fast rahmenlosen 16-Zoll-Display die Lücke zwischen den bisherigen 15- und 17-Zoll-Formaten, sondern richtet sich obendrein an professionelle Anwender und Spieler zugleich. Ob das Konzept mit Intel... [mehr]

  • Alienware m15 R7 im Test: Ein typischer Gaming-Bolide

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALIENWARE_M15_R7_REVIEW

    Das Alienware m15 zeigt sich in seiner neusten Modellgeneration äußerst flexibel. So gibt es wahlweise einen AMD- oder Intel-Prozessor, der mit fast allen mobilen GeForce-RTX-30-Grafikkarten kombiniert werden kann, aber auch sonst so die neueste Technik bis hin zu DDR5, NVMe-SSD oder schnelle... [mehr]

  • Vollständig neues MacBook Air mit M2

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MACBOOK_AIR_M2_100

    War das erste MacBook Air mit Apple-SOC noch weitestgehend das Modell, das es auch schon mit Intel-CPUs gab, hat Apple der neuen Version für den heute ebenfalls vorgestellten M2-SOC ein komplettes Redesign spendiert. Das Gehäuse erinnert hinsichtlich seiner Formensprache stark an das im... [mehr]

  • MSI GT77 Titan: Neues Gaming-Schlachtschiff mit HX und Ti

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GT77_TITAN_12U

    Nur wenige Tage nach der Computex hat MSI im Rahmen eines eigenen Online-Events eine Reihe neuer Laptops präsentiert. Die Geräte decken hauptsächlich den Gaming-Sektor ab, bedienen aber auch das Segment der Content-Creator und setzen vor allem auf die HX-Prozessoren in Form des Intel Core... [mehr]

  • Neue Technik und OLED: Acer stellt das Predator Triton 300 SE vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_PREDATOR_TRITON_300SE

    Mit dem Predator Triton 300 SE präsentierte Acer im letzten Jahr sein erstes Gaming-Notebook mit 14-Zoll-Display. Nicht ganz zwölf Monate später erfolgt eine spannende Überarbeitung mit vielen neuen Details. So wechselt man unter der Haube nicht nur auf die neueste Komponenten-Generation,... [mehr]

  • Lenovo Yoga Slim 7i Pro mit Alder-Lake und Arc oder RTX

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO_YOGA_SLIM_7I_PRO_X

    Lenovo hat am Donnerstag nicht nur sein Yoga Slim 7 Pro mit AMD Ryzen 6000 aktualisiert, sondern auch die Modelle mit Intel-Chip auf den neusten Stand der Technik gebracht. Und die gibt es nicht nur mit integrierter Iris-Xe-Grafik. Sie lassen sich auch mit einer RTX-Lösung oder gar Intels... [mehr]