> > > > Kompakter und leichter: Das SCHENKER SLIM 14 neu aufgelegt

Kompakter und leichter: Das SCHENKER SLIM 14 neu aufgelegt

Veröffentlicht am: von

schenker slim 14 m18Schenker Technologies hat dem SLIM 14 eine grundlegende Überarbeitung unterzogen. Das gaben die Leipziger am Donnerstag per Pressemitteilung bekannt. Gegenüber dem Vorgängermodell wird die neue M18-Variante deutlich kompakter, bekommt aber auch einen besonders dünnen Bildschirmrahmen spendiert. Ab 849 Euro ist das neue Ultrabook ab sofort zu haben. 

Das neue SLIM 14 von Schenker Technologies bringt es nur noch auf Abmessungen von 329 x 225 x 18,8 mm, während das Vorgänger-Modell mit 340 x 243,5 x 22,2 mm etwas größer war. Damit ist die Neuauflage nicht nur bei der Grundfläche kompakter geworden, sondern auch ein gutes Stück dünner. Außerdem ist es mit 1,4 kg etwa 400 g leichter. 

An der Hardware-Ausstattung ändert sich trotz der kompakten Maße nichts. Die M18-Variante wird es ebenfalls wahlweise mit einem Intel Core i7-8550U oder einem Intel Core i5-8250U geben, die beide der achten Core-Generation entspringen und sich trotz ihrer vier Rechenkerne und acht Threads mit einer TDP von nur 15 W sehr genügsam zeigen. Je nach Modell werden im Turbo Geschwindigkeiten von 3,4 bis 4,0 GHz erreicht. Um die 3D-Beschleunigung kümmert sich die integrierte Intel UHD Graphics 620, von welcher natürlich keine großen Sprünge zu erwarten sind, was für den mobilen Office-Einsatz im Alltag aber mehr als ausreichend ist.

Dazu gibt es bis zu 32 GB DDR4-Arbeitsspeicher, eine schnelle M.2-SSD mit PCI-Express-Anbindung und ein zusätzliches 2,5-Zoll-Laufwerk mit einer Bauhöhe von 7 mm als weiteres Datengrab. Wie man es von den Leipzigern gewohnt ist, stehen zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten bereit. Ein Highlight ist außerdem das blickwinkelstabilie IPS-Display mit seinen besonders schlanken Rändern, dessen Diagonale sich auf 14 Zoll beläuft und mit einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten arbeitet. Dieses soll sehr kontrastreich und leuchtstark sein und über 90 % des sRGB-Farbraums abdecken. 

Überarbeitet wurde zudem die Tastatur, welche nun über eine mehrstufig regulierbare, weiße Hintergrundbeleuchtung verfügt. Anschlussseitig bietet das neue SCHENKER SLIM 14 (M18) zwei USB-3.1-Schnittstellen nach Typ-A, eine moderne Typ-C-Buchse, HDMI 1.4b, mini-DisplayPort 1.2 und einen Kopfhörerausgang sowie Gigabit-LAN und einen 6-in-1-Kartenleser. Ein WLAN- und Bluetooth-Modul ist ebenfalls integriert. Dank der Thunderbolt-3-Schnittstelle lassen sich auch externe Grafikboxen, wie beispielsweise die ZOTAC AMP! Box Mini oder die AORUS GTX 1080 Gaming Box anschließen. All das verpackt man in einem elegant schlicht anodisierten Aluminium-Gehäuse. 

Das neue SCHENKER SLIM 14 ist ab sofort über den hauseigenen Onlineshop der Leipziger, aber auch in verschiedenen Festkonfiguration bei anderen Händlern wie CyberPort, Alternate oder Notebooksbilliger.de verfügbar. Die Basisvariante mit Core i5, 8 GB RAM und 250-GB-SSD wird ab 849 Euro angeboten.