> > > > Microsoft wird nächsten Monat neue Surface-Hardware vorstellen

Microsoft wird nächsten Monat neue Surface-Hardware vorstellen

Veröffentlicht am: von

microsoft

Die Surface-Familie ist aktuell Microsofts Vorzeigeprodukt, das zuletzt allerdings aufgrund hoher Rücksendequoten und nachträglich entzogenen Empfehlungen in die Kritik geraten ist. Wie The Verge berichtet, sollen neue Produkte das Image aufbessern. Die Vorstellung soll am 31. Oktober durch Panos Panay, verantwortlich für die Surface-Reihe, im Rahmen des Decoded-Events in London erfolgen.

Spekuliert wird über ein Surface Pro LTE, das Microsoft selbst bereits in Aussicht gestellt hat. Wichtigste Neuerung dürfte das namensgebende LTE-Modem sein, das das Surface Pro noch autarker machen würde.

Aber auch die Vorstellung der zweiten Generation des Surface Book sowie eines Surface-Modells mit ARM-SoC und Windows 10 gilt als möglich. Für ersteres spricht, dass die Tablet-Einheit bereits seit knapp zwei Jahren und entsprechend noch mit Skylake-Preozessoren der 6000er-Reihe angeboten wird; selbst die Performance Base ist bereits seit fast einem Jahr im Programm.

Im Falle eines ARM-basierten Windows-Notebooks mit Snapdragon-SoC besteht laut The Verge aber auch die Möglichkeit, dass Microsoft kein Surface-Modell präsentieren wird. Stattdessen könnten Partner das Event als Bühne für eigene Geräte nutzen. In Aussicht gestellt wurden derartige Rechner bereits auf der Computex Ende Mai, ein Verkaufsstart wurde für Ende 2017 in Aussicht gestellt. Allerdings könnte eine mögliche Patentverletzung für Verzögerungen sorgen. Im Juni erklärte Intel, dass die Windows on Arm genannte Plattform nicht ohne Intel-Patente zu realisieren sei. Entsprechend würde man gegen Verletzungen des eigenen geistigen Eigentums vorgehen.

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar89447_1.gif
Registriert seit: 13.04.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 279
Aber bitte mit Thunderbolt 3.
#2
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7438
Jop. Ein Surface Book 2 mit TB3 und min. einer GTX 1050 wäre def. ein interessantes Gerät.
#3
Registriert seit: 10.03.2017

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 428
Zitat Mutio;25800585
Jop. Ein Surface Book 2 mit TB3 und min. einer GTX 1050 wäre def. ein interessantes Gerät.

Diese Einweggeräte zum Premiumpreis halte ich für absolut uninteressant.
#4
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7438
Naja, die MacBooks kaufen ja auch viele und bei denen ist's nicht anders. Die Dinger überhitzen dazu auch noch sehr gerne außerdem. Ich kaufe mir bei sowas ggf. 3 Jahre Garantie dazu, ergo juckt es mich nicht. Es gibt aber halt auch im Business Bereich keine Alternative von z.B. Dell oder Lenovo..

Aber mal was anderes: Liebes Hardwareluxx Team, zum x-ten mal hatte ich einen Fehler beim Kommentar Posten von der Hauptseite "error inserting comment". Das tritt seit Monaten auf und ist extrem nervig, weil mein Kommentar dann einfach weg ist.. Wann bitte wird das endlich behoben?!
#5
customavatars/avatar64442_1.gif
Registriert seit: 22.05.2007
Asgard und Berlin
Der Dahar-Meister!
Beiträge: 2076
Schön wäre ein Surface Handy
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gaming-Notebooks im Schlankheits-Wahn: Das ASUS ROG Zephyrus GX501 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-ZEPHYRUS/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_GX501-TEASER

Die Zeit der protzig, dicken und optisch aggressiven Gaming-Notebooks ist endgültig vorbei. Mit NVIDIAs effizienten Max-Q-Grafikkarten werden entsprechende Geräte noch dünner, leichter und vor allem leiser, brauchen sich bei der Leistung aber trotzdem nicht vor den älteren Modellen zu... [mehr]

Huawei MateBook X im Test: Raumfahrt-Technik ist keine Patentlösung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATEBOOK_X

Vor einem Jahr wagte Huawei mit dem MateBook den ersten Ausflug in die Welt der 2-in-1-Devices. Nun folgt mit dem MateBook X das erste reinrassige Notebook. Den Erfolg sollen gleich mehrere Besonderheiten garantieren, darunter der Einsatz einer Weltraum-Technik sowie ein Detail, auf das bislang... [mehr]

Microsoft Surface Laptop im Test: Stoff reicht nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_LAPTOP

Mit dem Surface Laptop feiert Microsoft gleich zwei Premieren. Nicht nur, dass man damit zum ersten Mal ein klassisches Notebook anbietet: Es ist auch der erste Rechner mit Windows 10 S. Doch was im Vorfeld für Neugierde sorgte, entpuppt sich im Test als durch und durch konservative... [mehr]

Aorus GTX 1070 Gaming Box im Test: Mal mehr, mal weniger Grafikpower fürs...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/AORUS-GTX-1070-GAMING-BOX/GIGABYTE_AORUS_GTX_1070_GAMING_BOX_REVIEW-TEASER

Auch wenn der Durchbruch nicht so recht gelingen mag, findet sich Thunderbolt 3 inzwischen auch abseits der Apple-Welt in immer mehr Geräten. Das erlaubt nicht nur den Anschluss schneller, externer SSDs, sondern ermöglicht außerdem den Betrieb externer Grafikkarten. Damit lässt sich aus einem... [mehr]

Convertible im Lesertest: Testet das ASUS ZenBook Flip S

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ZENBOOK_FLIP_S_LESERTEST

Im Rahmen der Computex 2017 präsentierte ASUS im Juni mit dem ZenBook Flip S eines der weltweit dünnsten und leichtesten Convertible-Geräte mit Intel® Core™ i7 Prozessor und Windows 10. Während der kompakte 13,3-Zöller erst in diesen Tagen den deutschen Handel erreicht, werden zwei... [mehr]

MSI GT75VR 7RF Titan Pro: Das Monster unter den Gaming-Notebooks im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI-GT75VR-7RF-TITAN-PRO/MSI_GT75VR_TITAN_PRO-TEASER

Das MSI GT75VR 7RF Titan Pro schlägt in eine völlig andere Richtung ein, als es der Markt der Gaming-Notebooks eigentlich tut. Während viele Geräte dank NVIDIAs Max-Q-Richtlinien stetig dünner werden und trotz pfeilschneller High-End-Hardware sehr kompakte Bauformen erreichen, ist das neue... [mehr]