> > > > FRITZ!OS 7.0: AVM veröffentlicht Update für die FRITZ!Box 7490

FRITZ!OS 7.0: AVM veröffentlicht Update für die FRITZ!Box 7490

Veröffentlicht am: von

avm fritzbox 7490Nachdem AVM bereits im Juli seine beiden Router-Topmodelle FRITZ!Box 7590 und FRITZ!Box 7580 auf die neueste Betriebssystem-Generation FRITZ!OS 7.0 hievte und im Oktober das Update für weitere Modelle ausrollte, hat man die neue Firmware am Donnerstag nun auch für die populäre und weit verbreitete FRITZ!Box 7490 freigegeben. 

Nach zahlreichen Labor-Versionen für interessierte Tester in den letzten Wochen, ist das neue Router-Betriebssystem von AVM damit für folgende Modelle verfügbar: 7590, 7580, 7560, 7530, 7490, 7362 SL, 6590 Cable und 4040. 

Das Update bringt einige neue Funktionen mit sich: So lässt sich mit FRITZ!OS 7.0 beispielsweise eine zweite FRITZ!Box als Mesh-Repeater konfigurieren, um die Reichweite des WLAN-Netzwerkes weiter steigern zu können. Die Software vereinfacht über eine grafische Darstellung die optimale Positionierung der Hardware, macht aber auch einige interessante Leistungsangaben. 

Der Gastzugang wird nun um eine einfache Hotspot-Funktion erweitert, mit der Cafés, Arztpraxen und kleinere Unternehmen einen offenen oder passwortgeschützten privaten WLAN-Gastzugang anbieten können, der vom eigentlichen Netzwerk vollständig abgetrennt ist. Hier vereinfacht FRITZ!OS 7.0 vor allem die Konfiguration. Ansonsten hat AVM den Komfort bei der Integration von Smart-Home-Geräten deutlich vereinfacht, zahlreiche neue Funktionen für FRITZ!Fon-Geräte hinzugefügt und an der Geschwindigkeit bei der Nutzung von USB-Datenträgern mit NTFS-Dateisystem gedreht oder aber eine Zeitschaltung für Rufumleitungen eingerichtet.

Das Update auf FRITZ!OS 7.01 steht ab sofort auch für die AVM FRITZ!Box 7490 zum kostenlosen Download zur Verfügung und wird über die automatische Update-Funktion des Routers in Wellen ausgerollt. Wer will, kann die neue Version auch händisch über den FTP-Datenserver von AVM herunterladen und installieren. Alle weiteren Neuheiten und detaillierte Beschreibungen hat AVM auf einer Produktseite zusammengefasst.

Die AVM FRITZ!Box 7490 wird in unserem Preisvergleich aktuell für etwa 179 Euro verkauft und ist damit eine preislich attraktive Alternative zu den neuen Topmodellen, wenn man nicht über einen Super-Vectoring-Anschluss verfügt. Ansonsten hat man zur IFA mit der FRITZ!Box 7530 eine neue Einsteiger-Box vorgestellt.

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar273211_1.gif
Registriert seit: 14.08.2017
Am Heck
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 391
Läuft
#2
Registriert seit: 09.01.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 258
jetzt noch ein mini update für die 7390, dass man sie wenigstens als mesh/telefonrepeater nutzen kann. ich würde die alte gerne ins Wohnzimmer stellen um dort ein Kabelgebundenes Telefon anzuschließen.
#3
customavatars/avatar284598_1.gif
Registriert seit: 02.06.2018

Hauptgefreiter
Beiträge: 130
Die FritzBox 7390 soll noch ein Wartungsupdate erhalten, hierzu zählen Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen.
#4
Registriert seit: 23.10.2007

Leutnant zur See
Beiträge: 1031
Update 7390
#5
customavatars/avatar284598_1.gif
Registriert seit: 02.06.2018

Hauptgefreiter
Beiträge: 130
"Es handelt sich bei diesem FRITZ!Labor um die Vorschau auf ein Wartungsupdate. Neben Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen wird außerdem das Sicherheitsniveau noch einmal angehoben."

Dein Link ist noch die BETA Version, ich meinte das finale Wartungsupdate, es wird ja irgendwann veröffentlich.
#6
Registriert seit: 05.12.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5232
Zitat Elorion;26521066
jetzt noch ein mini update für die 7390, dass man sie wenigstens als mesh/telefonrepeater nutzen kann. ich würde die alte gerne ins Wohnzimmer stellen um dort ein Kabelgebundenes Telefon anzuschließen.

Man kann auch einfach OpenWRT oder LEDE darauf installieren. :D
#7
Registriert seit: 07.07.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 2013
LEDE gibts nicht mehr, die sind seit neuestem (zum Glück) wieder mit openWRT zusammengegangen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Synology DiskStation DS218play im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS218PLAY_REVIEW_TEASER

Mit der Diskstation DS218play hat Synology Ende letzten Jahres ein neues 2-Bay-NAS auf den Markt gebracht, welches sich in erster Linie für Multimedia-Anwendungen empfiehlt. Die vom Preis her im unteren Bereich angesiedelte DS218play soll insbesondere als Medienserver für das heimische... [mehr]

Ubiquiti UniFi: Ein Heimnetzwerk für Enthusiasten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UBIQUITI-RJ45

Für viele Anwender reicht es aus, einfach den WLAN-Router mit Kabel- oder DSL-Modem in zentraler Position der Wohnung oder des Hauses aufzustellen und schon müssen sich keine Gedanken mehr über das Netzwerk gemacht werden. Dank guter WLAN-Reichweite moderner Hardware und zahlreicher... [mehr]

Netgear XR500 Nighthawk Gaming Router im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR-XR500

Gaming-Router werden oft kritisch hinterfragt. Ethernet ist Ethernet und WLAN und WLAN – so die langläufige Meinung. Netgear macht einen neuen Anlauf diese Meinung zu ändern und einen echten Mehrwert zu liefern. Wir haben uns den XR500 Nighthawk Gaming Router genauer angeschaut und wollen... [mehr]

Synology DiskStation DS1618+ mit DSM 6.2 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS1618PLUS_REVIEWTEASER

Synology hat seit kurzem mit der DiskStation DS1618+ ein neues NAS für fortgeschrittene Anwender im Angebot. Die DS1618+ verfügt über sechs Laufwerksplätze und kann per Erweiterungskarte um ein 10-Gigabit-Netzwerk oder einen SSD-Cache aufgerüstet werden. Weiterhin verbaut Synology mit dem... [mehr]

Neue Modelle für Gigabitverbindungen: AVM zeigt FRITZ!Box 7583 (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

AVM will auf dem Mobile World Congress 2018 ein neues Fritz!Box-Modell vorführen, welches bereits in der Vergangenheit namentlich genannt wurde, dessen Markteinführung nun aber näherrücken soll. Fokus des MWCs für AVM ist das Angebot von Produkten, die eine Gigabitverbindung zum... [mehr]

Netgear Nighthawk X6S EX8000 an der Fritz!Box im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_EX8000

Zuletzt haben wir uns im Bereich der Netzwerke häufig mit Mesh-Systemen beschäftigt. Diese versprechen eine einfache Installation, hohe Übertragungsraten und eine einfache Möglichkeit der Erweiterung. Heute wollen wir uns aber wieder einmal mit einem klassischen WLAN-Repeater genauer... [mehr]