1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Multimedia
  8. >
  9. Hohe Netzlast: Disney+ startet mit reduzierter Bitrate

Hohe Netzlast: Disney+ startet mit reduzierter Bitrate

Veröffentlicht am: von

disney

Wie Hardwareluxx bereits in der Vergangenheit berichtet hat, senken immer mehr Streaminganbieter ihre Qualität, um das Internet aufgrund der verstärkten Nutzung durch das Coronavirus nicht zu überlasten. Den Anfang machte Netflix, kurze Zeit später folgte auch YouTube und Amazon Prime Video. Zur verfehlten Digitalpolitik haben wir einen ausführlichen Kommentar veröffentlicht. Somit ist es nicht verwunderlich, dass Disney+ morgen in Deutschland ebenfalls mit reduzierter Qualität an den Start gehen wird. Dies hat man in einer Stellungnahme bestätigt. Nachdem das Unternehmen Anfang des Jahres bekannt gab, in Deutschland bereits eine Woche früher starten zu wollen, ist gerade am Launch-Tag mit einem großen Nutzeransturm zu rechnen. Erst recht durch den exklusiven Vermarktungsdeal zwischen der Telekom und Walt Disney.

Der Ansturm könnte sogar so groß werden, dass es selbst bei der Reduzierung der Übertragungsqualität an bestimmten Punkten zu einer Überlastung im Internet kommen kann - sofern Disney hier nicht dynamisch reagieren wird. Was bedeuten würde, dass die Qualität noch weiter reduziert werden müsste.

Die Telekom hat bereits verkündet, dass man aufgrund der starken Nachfrage nicht alle Kunden bis zum 24. März freischalten kann. Aktuell soll die ausbleibende Aktivierung zum Launch-Day jedoch nur Festnetzkunden betreffen. Die Telekom bestätigte aber, dass der kostenlose Zeitraum weiterhin gesichert ist, auch wenn die Aktivierung nicht am 24. März erfolgen sollte. Einen neuen Termin, bis zu welchem alle Telekom-Kunden über einen aktiven Disney+ Account verfügen werden, nannte das Unternehmen nicht. 

Start in Frankreich verschoben

Des Weiteren hat die Walt Disney Company bekannt gegeben, den Start in Frankreich aktuell zu verschieben. Los geht es in der Grande Nation erst am 7. April 2020. In der Schweiz wird aktuell noch immer überlegt, ob man die Streamingdienste nicht komplett deaktivieren soll. Hier verzeichnete man in der Vergangenheit bereits massive Probleme

Zudem gab ein Sprecher von Facebook jetzt bekannt, dass auch die Social-Media-Plattformen Facebook und Instagram ihre Videoqualität in Europa reduzieren werden. Somit folgt auch Mark Zuckerberg der Bitte von EU-Kommissar Thierry Breton.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair Virtuoso RGB Wireless SE im Test: So gut ist das edle Gaming-Headset

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VIRTUOSO_SE_TEASER

    Corsair konnte sich über die letzten Jahre eine beträchtliche Kompetenz im Bereich der Gaming-Headsets aneignen. Mit dem neuen Corair Virtuoso RGB Wireless SE gibt es nun ein kompromissloses Flaggschiff-Produkt, welches das Produktportfolio nach oben hin abrunden soll. Wir klären im Test, wie... [mehr]

  • Ikea x Sonos - Die Symfonisk-Lautsprecher im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYMFONISK_TEASER

    Nach einer langen Vorankündigungsphase können wir die Kooperation von Ikea und Sonos – die neue Symfonisk-Familie – nun endlich auf den Prüfstand stellen. Wie gut der Symfonisk-Regalspeaker und die -Tischlampe klingen und ob es größere Abweichungen zu den bekannten Sonos-Lautsprechern... [mehr]

  • Edifier S350DB im Test - Wenn der Bass dominiert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_EDIFIER_S350DB

    Spiele und Filme werden durch den Sound maßgeblich definiert. Ohne einen guten Sound kann der beste Film oder auch ein spannendes Spiel nicht überzeugen und genau da soll das Edifier S350DB einsetzen und die passenden Klangkulisse liefern. Am Markt gibt es viele Soundsysteme, die angeblich genau... [mehr]

  • 1More E1026BT-I Stylish True Wireless im Test: überzeugend und nicht allzu...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/1MORE_1026_I_TEASER

    Der Verzicht von vielen Smartphone-Herstellern auf die 3,5-mm-Klinke-Buchse hat dafür gesorgt, dass sich die Kategorie der drahtlosen In-Ears in den letzten Jahren schnell entwickelt hat. Die neuen 1More E1026BT-I Stylish True Wireless treten ab heute an, der etablierten Konkurrenz das Leben... [mehr]

  • beyerdynamic amiron wireless copper im Test: Luxus-Kopfhörer mit phänomenalem...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BEYERDYNAMIC_AMIRON_WIRELESS_COPPER_TEASER100

    Darf's ein bisschen teurer sein? Der beyerdynamic amiron wireless copper ist mit einem Preis von 800 Euro einer der teuersten Kopfhörer, den wir bislang auf den Prüfstand stellen konnten. Ob er zu diesem Preis einfach nur verdammt schick aussieht, oder auch mit einem erstklassigen Klang... [mehr]

  • Corsair Void RGB Elite Wireless im Test: Spaßiger Klang und maximaler Komfort

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VOID_ELITE_TEASER

    Vor zwei Jahren stellte Corsair seine Void-Pro-Headsets vor. Jetzt kommt in Form der Void-Elite-Serie die Wachablösung, die besser klingen, ein besseres Mikrofon und schlussendlich auch noch bequemer sein soll. Wir haben das neue Corsair Void RGB Elite Wireless im Test und prüfen, ob die... [mehr]