> > > > Ubisoft arbeitet aktuell an einer Watch-Dogs- und Far-Cry-Serie

Ubisoft arbeitet aktuell an einer Watch-Dogs- und Far-Cry-Serie

Veröffentlicht am: von

ubisoft logo

Der französische Publisher Ubisoft ist kein Unbekannter wenn es um das Thema TV und Filme geht. Die Medienabteilung, Ubisoft Motion Pictures, hat bisher vier Staffeln von Rabbids Invasion erstellt und die Filmadaption von Assassin's Creed produziert. Ganz zu schweigen von Filmen wie Far Cry mit Til Schweiger oder die Prince-of-Persia-Verfilmung, die vom Verlag lizenziert wurden. Das Unternehmen beabsichtigt jetzt allerdings, sich vorerst auf die kleineren Bildschirme zu konzentrieren und will in erster Linie Kinder und Jugendliche erreichen. Aus diesem Grund arbeitet der Publisher aktuell an diversen animierten Serien, wie zum Beispiel Adaptionen von den Titeln Watch Dogs oder Far Cry 3: Blood Dragon.

Die neue Serie zum Action-Adventure Watch Dogs soll eine sogenannte Cybermystery-Show werden. Hierbei wird ein mit diversen Gadgets ausgerüstetes und aus der Mittelstufe stammendes Mädchen die Hauptrolle übernehmen. Zudem soll das Ganze in einer Tron-ähnlichen Kulisse spielen. Die TV-Adaption von Far Cry 3: Blood Dragon wird hingegen als Grundlage für das Ubisoft TV-Multiverse dienen. Geleitet wird die Produktion von Adi Shankar, der bereits für die Netflix-Serie Castlevania verantwortlich war. 

Sollten die neuen Ubisoft-Serien erfolgreich sein und gut beim Publikum ankommen, ist davon auszugehen, dass noch weitere Folgen im TV-Multiverse von Ubisoft folgen werden. Denkbar wäre unter anderem, dem Shooter The Division eine eigene Serie zu verpassen. Ob der französische Publisher sich ausschließlich auf animiere Serien konzentrieren wird bleibt abzuwarten. Mit Amazons Jack Ryan konnte der Onlineversandriese bereits unter Beweis stellen, dass Geschichten von Tom Clancy auch mit echten Schauspielern beim Publikum ankommen. Wann Ubisoft allerdings plant, die neuen Serien zu veröffentlichen, ist bis dato noch unbekannt.