> > > > AMD Ryzen und AM4: MSI nennt Release-Plan für AGESA 1.0.0.4

AMD Ryzen und AM4: MSI nennt Release-Plan für AGESA 1.0.0.4

Veröffentlicht am: von

msi-2019Mitte der Woche tauchten die ersten Ergebnisse zu den neuen BIOS-Versionen mit AGESA 1.0.0.4 auf. Laut bisherigen Erkenntnissen wird die AGESA 1.0.0.4 Änderungen bzw. Verbesserungen für das PBO und PB2 bringen, sodass höhere Taktraten erreicht werden – so wie von AMD versprochen.

MSI hat nun als erster Mainboard-Hersteller weitere Details dazu verraten und nennt auch einen Zeitplan, wann mit den entsprechenden BIOS-Updates zu rechnen ist. Offiziell beinhalten die BIOS-Versionen das AGESA 1.0.0.4 Patch B mit der SMU 46.54. Ende Oktober will MSI alle Mainboards mit X570-Chipsatz mit den Update versorgen. Mitte November sollen dann alle Mainboards mit Chipsatz der 400-Max-Serie in den Genuss des Updates kommen. Ende November sollen dann alle Mainboards der 300- und 400-Serie damit versorgt sein.

MSI stellt vor allem die Bootzeiten in den Fokus. So soll nach einem Clear CMOS der Bootup in 25 anstatt 33 s erfolgen. Ein Speichern von BIOS-Einstellungen und Neustart dauert nur noch 16 statt 23 s. Ein normaler Bootvorgang dauert mit dem neuen BIOS ebenfalls 16 anstatt 23 s. Doch die Bootzeiten dürften für die meisten Nutzer weniger im Fokus stehen. Über die weiteren Änderungen äußert sich MSI aber nicht:

"The latest 1.0.0.4 Patch B BIOS (SMU v46.54) comes with a massive improvement at all points concerning debugs and optimization for the previous version. There is a loooooooooong list regarding improvements and amendments. The most attractive one to me is optimized system boot up procedure that allows us to shorten boot time and less waiting."

Der Download der entsprechenden BIOS-Versionen wird über die jeweilige Produktseite bei MSI möglich sein. Sicherlich wird auch die "Ultimative AM4 UEFI/BIOS/AGESA Übersicht" bei Verfügbarkeit der BIOS-Versionen ein entsprechendes Update erhalten.