1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Kühlung
  8. >
  9. be quiet!: Silent Base 802, Pure Loop AiO und ein weißer CPU-Kühler

be quiet!: Silent Base 802, Pure Loop AiO und ein weißer CPU-Kühler

Veröffentlicht am: von

bequiet

Nachdem be quiet! erst kürzlich sein neues volldigitales Netzteil Dark Power Pro 12 der Öffentlichkeit vorgestellt hat, legt der Hersteller nun nach. Insgesamt kündigt be quiet! drei neue Produkte an. 

Das Silent-Base-802-Gehäuse wird mit insgesamt drei vorinstallierten 140 mm großen Pure-Wings-2-Lüftern ausgeliefert. Außerdem besitzt das Silent Base 802 eine USB 3.2-Gen-2-Type-C-Schnittstelle an der Front. Des Weiteren kann sowohl das Frontpanel als auch das Top-Panel des neuen Gehäuses ausgetauscht werden. Die Nutzer haben hier die Wahl zwischen einem Meshgitter, das für eine gute Belüftung der verbauten Komponenten im Inneren des Cases sorgt, sowie einem geschlossenen Panel für eine Silent-Variante. Ebenfalls ist die Lüftersteuerung, an der bis zu sechs Lüfter angeschlossen werden können, dreistufig regelbar.

Neben den Farben Schwarz und Weiß wird das Silent Base 802 auch mit oder ohne Seitenteil aus Glas erhältlich sein. Wer sich für die Tempered-Glas-Variante entscheidet hat zudem die Möglichkeit, das Glas an beiden Seiten des Gehäuses zu montieren. Dies dürfte gerade für Nutzer erfreulich sein, die das Motherboard auf der linken Seite des Gehäuses montieren wollen. Im Silent Base 802 finden bis zu E-ATX-Boards ausreichend Platz.

Beim Massenspeicher lassen sich insgesamt drei HDDs und bis zu sieben SSDs im neuen be-quiet-Gehäuse verbauen. Wer auf eine Wasserkühlung setzen möchte ist in der Lage, in der Front einen Radiator mit bis zu 420 mm bzw. im oberen Gehäuseteil einen Radiator mit bis zu 360 mm zu installieren. Die Veröffentlichung ist bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von knapp 160 Euro für die fensterlose Variante des Silent Base 802 für November 2020 geplant. Die Version mit Sichtfenster liegt bei 170 Euro.

Neben dem neuen Gehäuse plant be quiet! außerdem die AiO-CPU-Wasserkühlung Pure Loop zu veröffentlichen. Besagte AiO-Kühlung wird es in diversen Varianten geben und je nach verwendetem Prozessor empfiehlt be quiet! folgende Version zu nutzen: 

  • AMD Ryzen 3 or Intel Core i3: 120 mm
  • AMD Ryzen 5 or Intel Core i5: 240 mm
  • AMD Ryzen 7 or Intel Core i7: 240 mm / 280 mm
  • AMD Ryzen 9 or Intel Core i9: 280 mm / 360 mm

Der verbaute Radiator ist 27 mm dick und besitzt eine Herstellergarantie von drei Jahren. Die Kühlplatte wurde vernickelt und ist für die Verwendung von Flüssigmetall geeignet (Liquid-Metal-Thermal-Compound). In Szene gesetzt wird der CPU-Kühler von einem LED-Ring. Der Pure Loop soll ab Oktober 2020 im Handel erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung der 120-mm-Variante liegt bei knapp 85 Euro. Für die 240-mm-Version werden rund 95 Euro fällig. Wer hingegen zum 280 mm großen Pure Loop greift muss 105 Euro auf den Tisch legen. Der 360-mm-Pure-Loop kostet 120 Euro. 

Abschließend gibt es noch einen neuen Shadow-Rock-3-White-Kühler von be quiet!. Besagter CPU-Kühler verfügt über eine Kühlleistung von bis zu 190 W sowie über sechs vernickelte Heatpipes.. Die Geräuschentwicklung beläuft sich laut Hersteller dank des entkoppelten Shadow-Wings-2-120mm-PWM-Lüfters auf maximal 24.4dB(A). Auch hier beträgt die Herstellergarantie drei Jahre. Der neue Shadow Rock 3 White wird ebenfalls ab Oktober 2020 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 60 Euro im Handel erhältlich sein.