> > > > CES 2019: be quiet! mit Dark Rock Slim, Dark Base 700 White und neuen Lüftern

CES 2019: be quiet! mit Dark Rock Slim, Dark Base 700 White und neuen Lüftern

Veröffentlicht am: von

be quiet logo 2017Im Rahmen der Consumer Electronics Show in Las Vegas hat uns be quiet! einen ersten Ausblick auf den Dark Rock Slim, eine neue Farbvariante des Dark Base 700 und die anstehende Überarbeitung der Shadow- und Pure-Wings-Lüfter gegeben. Teilweise sollen die Produkte noch in diesem Monat in den Handel kommen, andere sind hingegen erst für das zweite Quartal geplant. 

Den Anfang wird das Dark Base 700 White Edition machen, das jedoch nichts anderes ist, als eine limitierte Farbvariante der kompakteren Alternative des aktuellen Gehäuse-Flaggschiffs. Wie der Name bereits vermuten lässt, setzt be quiet! auf ein schneeweißes Äußeres. Das betrifft nicht nur die Front und die Seitenteile, sondern auch das komplette Innenleben. Für etwas farbliche Abwechslung sorgen immerhin die RGB-LEDs an den Stirnseiten. 

Weitere Änderungen gegenüber der Urversion wird man nicht vornehmen, auch die White Edition des Dark Base 700 wird ein Tempered-Glass-Seitenteil bekommen, eine RGB-Beleuchtung integriert haben und Typ-C auf dem Front-Panel bieten sowie zwei vorinstallierte Silent-Wings-3-Lüfter enthalten. Das be quiet! Dark Base 700 White Edition wird auf 3.000 Einheiten limitiert sein. Interessierte Käufer sollten also schnell sein.

Der be quiet! Dark Rock Slim wird nach dem Dark Rock 4 und dem Dark Rock 4 Pro aus dem letzten Jahr das Kühlerangebot des Herstellers ab dem zweiten Quartal weiter abrunden. Er wurde speziell für eine hohe RAM-Kompatibilität entwickelt und soll auch bei besonders hohen Speichermodulen problemlos verwendet werden können. Trotzdem soll die Slim-Version bis zu 180 W abführen können und sich damit selbst für die schnellsten High-End-Prozessoren von AMD und Intel eignen. Gegenüber den großen Schwestermodell sind das gerade einmal 20 W weniger. 

Hierfür stehen der kommenden Kompakt-Version schlanke Aluminiumfinnen, vier Kupfer-Heatpipes und ein hauseigener Silent-Wings-3-Lüfter mit 120 mm und PWM-Regelung zur Verfügung. Auch ihn wird be quiet! komplett in Schwarz einfärben. Der be quiet! Dark Rock Slim soll im zweiten Quartal 2019 zu einem Preis ab etwa 50 Euro in die Läden kommen.

Die zweite Generation der Shadow-Wings-Familie sowie der Pure-Wings-2-Speed sollen noch in diesem Monat verfügbar werden. Die Pure-Wings-2-Lüfter sollen leistungsfähiger werden und zugleich leise arbeiten. be quiet! hat hierfür die maximale Drehzahl erhöht. Den Shadow Wings 2 wird es außerdem in weiß geben. Wie sich die neuen Lüfter schlagen werden, müssen erste Tests zeigen.