> > > > AMD Ryzen 3000 soll mit neuem X570-Chipset mit PCIe 4.0 zur Computex 2019 starten

AMD Ryzen 3000 soll mit neuem X570-Chipset mit PCIe 4.0 zur Computex 2019 starten

Veröffentlicht am: von

amd ryzen teaser 100AMD steckt bekanntlich bereits in den Vorbereitungen der kommenden Prozessoren-Generation aus der Ryzen-3000-Series. Die CPUs werden erstmals auf die neue Architektur "Zen 2" setzen, womit der Hersteller noch mehr Leistung bei weniger Verbrauch aus den Chips kitzeln möchte. Neben den neuen CPUs soll AMD jedoch auch mindestens einen neuen Chipsatz vorbereiten. Hier ist der X570-Chipsatz im Gespräch, zu dem nun erstmals konkrete Details durchgesickert sind. Die Informationen sollen von einem Mainboard-Partner stammen.

Demnach wird der X570 die PCI-Express-Schnittstelle in der Version 4.0 unterstützen. Damit ist eine doppelt so hohe Bandbreite als beim Vorgänger PCI-Express-3.0 möglich. Pro Lane können dann laut Spezifikationen bis zu 2 GB/s übertragen werden. Die eigentlichen Lanes werden über den Prozessor bereitgestellt. Dies wird die bisher als Matisse bezeichnete CPU sein.

Als Sockel wird weiterhin der bekannte AM4 zum Einsatz kommen. AMD hat bereits vor längerer bestätigt, dass auch die neuen CPUs den AM4-Sockel nutzen werden. Daher ist diese Information eher weniger überraschend. Damit dürfte jedoch auch gleichzeitig eine Abwärtskompatibilität zum derzeit noch aktuellen Chipsatz X470 gegeben sein. 

Unklar bleibt aktuelle noch, ob der X570-Chipsatz gleichzeitig mit den Ryzen-3000-Prozessoren starten wird. Aktuell wird darüber spekuliert, dass der Chipsatz zur Computex 2019 im Juni nächsten Jahres verfügbar sein soll. Ob bis dahin die neuen CPUs von AMD bereits im Handel stehen, kann derzeit noch nicht vorhergesagt werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (121)

#112
customavatars/avatar11544_1.gif
Registriert seit: 26.06.2004
HH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2598
Zitat [W2k]Shadow;26700769
Ähm, x370 und x470 sind mainstream.


Nach AMDs aktueller Nomenklatur sind A-Chipsätze Mainstream bei AM4. Die bescheidenen Ansprüche, die hier vielfach als völlig ausreichend postuliert wurden, werden mit den A-Chipsätzen auch hinreichend bedient. X-Chipsätze, die das ursprüngliche Thema dieses Threads sind, sind zwei Klassen höher positioniert und heben sich vom Mainstream im Featureset ab, z. B. in der Anzahl der PCIe-Lanes (und der Anzahl der M2-Slots, die damit auf den einschlägigen Boards realisiert werden).
#113
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 21761
Trotzdem ist es nur gehobenes Mainstream-segment, ich kann auf x370 und x470 keine heft CPUs verbauen, ...

Edit: und wenn AMD es Pupssegment nennt, das ist völlig irrelevant, da wir den Vergleich ja in Segmenten vornehmen, die abseits der Hersteller definiert wurden.
Sonst wäre Intel Z370 auch nicht Mainstream und ebenfalls vielerlei Kritik ausgesetzt.
#114
customavatars/avatar11544_1.gif
Registriert seit: 26.06.2004
HH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2598
Tut mir leid, ich kann zumindest in dieser Diskussion kein besseres, verbindlicheres Begriffssystem als das der Hersteller erkennen. Was hier an begrifflichen Eigenkreationen präsentiert wurde, ist zum Teil widersprüchlich hoch 3 (wie z. B. Mainstream hat 16-20 PCIe-Lanes obwohl AM4 immer 24+ PCIe-Lanes hat) und dient durchschaubar dem Zweck Strohmänner aufzubauen.

Z-Chipsätze werden vielfach kritisiert - Flaschenhals DMI, zu wenig Lanes, Aufguss vom Aufguss, etc. pp.
#115
customavatars/avatar72612_1.gif
Registriert seit: 11.09.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2842
Zitat MoBo 01/04;26700942
Nach AMDs aktueller Nomenklatur sind A-Chipsätze Mainstream bei AM4. Die bescheidenen Ansprüche, die hier vielfach als völlig ausreichend postuliert wurden, werden mit den A-Chipsätzen auch hinreichend bedient. X-Chipsätze, die das ursprüngliche Thema dieses Threads sind, sind zwei Klassen höher positioniert und heben sich vom Mainstream im Featureset ab, z. B. in der Anzahl der PCIe-Lanes (und der Anzahl der M2-Slots, die damit auf den einschlägigen Boards realisiert werden).


X370/470 sind die Gegenspieler zu Z270/370/390!
Mit dem Unterschied das bei AMD OC auch mit B350/450 geht!
Bei Intel kauft man zu jedem refresh neues Board!
#116
Registriert seit: 05.07.2010

Admiral
Beiträge: 17239
Wer kritisiert denn die Intel Z Chipsätze, vor allem die ab dem Z270 mit bis zu 24 PCIe 3.0 Lanes dafür zu wenig Lanes zu bieten? Mehr bietet kein anderer Chipsatz für eine x86er CPU.
#117
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 21761
MoBo, sorry, aber im allgemeinen zählt man AM4 und 1151(v2) zum Mainstream, schlicht weil die Plattform so zu sehen ist.

Intel bietet in den Z*70 und Z390 im Detail etwas mehr, aber weder Z390 noch X470 sind dadurch HEDT oder sowas.

Und da wird mir wahrscheinlich sogar Holt zustimmen.
#118
Registriert seit: 05.07.2010

Admiral
Beiträge: 17239
Da stimme ich Dir zu, AM4 und S.115x, also auch der S.1151v2 sehe ich auch klar als die Mainstreamplattformen an, selbst mit dem größten Chipsatz und auch wenn die Hersteller dies ggf. anderes deklarieren. Natürlich mag dies in anderen Märkten anderes gesehen werden, nicht in jedem Land ist die Kaufkraft gleich und damit verschieben sich dann auch die Marktsegmente, aber in Westeuropa ist High-End eben S.2066 und TR4, Mainstream sind die kleinen Sockel und das Einsteigersegment sind die verlöteten SoCs auf Atombasis, bei AMD war es früher AM1. Da AM4 nun einmal AM1, FM2(+) und AM3(+) ersetzt, ist in dem Sinne der A320 als Einstiegschipsatz des Sockels jetzt bzgl. der Chipsätze Low-End.
#119
Registriert seit: 26.09.2014

Bootsmann
Beiträge: 673
Und wann erreicht man die seq. Leseleistung im normalen Betrieb? Fast überhaupt nicht. Und da die anderen Werte nicht so stark (falls überhaupt) gebremst werden, ist das im Betrieb auch nicht gravierend. Außer man braucht unbedingt den längsten (Benchmarkbalken/-wert).
#120
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 19314
PCIE 4.0 ist schon ein sehr gutes zusätzliches Kaufargument von AMD, well done !
#121
Registriert seit: 05.07.2010

Admiral
Beiträge: 17239
Neuste Gerüchte um die Chipsätze:

[video=youtube_share;LQHMUJXhxlc]https://youtu.be/LQHMUJXhxlc[/video]
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Intel Z390 soll den Z370 einfach ersetzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Erst sollte der Z390 exklusiv die Coffee-Lake-Prozessoren mit acht Kernen beherbergen, dann sollte er komplett eingestampft werden. In den vergangenen Tagen wurde aber deutlich, dass auch die Coffee-Lake-Prozessoren mit acht Kernen auf Mainboards mit Z370-Chipsatz funktionieren sollen, was die... [mehr]

  • AMD Ryzen 3000 soll mit neuem X570-Chipset mit PCIe 4.0 zur Computex 2019...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    AMD steckt bekanntlich bereits in den Vorbereitungen der kommenden Prozessoren-Generation aus der Ryzen-3000-Series. Die CPUs werden erstmals auf die neue Architektur "Zen 2" setzen, womit der Hersteller noch mehr Leistung bei weniger Verbrauch aus den Chips kitzeln möchte. Neben den neuen CPUs... [mehr]

  • AMDs Z490-Chipsatz soll über vier weitere PCIe-Lanes verfügen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

    Derzeit macht ein fragwürdiges Gerücht die Runde, welches von einem weiteren Chipsatz für AMDs Ryzen-Prozessoren spricht. Dieser soll auf den Namen Z490 hören – ist demnach hinsichtlich der Namensgebung bereits schwierig einzuordnen. Das Gerücht basiert auf einer Präsentationsfolie,... [mehr]

  • Intel soll ursprüngliche Planung für den Chipsatz Z390 aufgegeben haben

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Derzeit vergeht kaum eine Woche, in der nicht über Intels kommenden Achtkerner auf Basis von Coffee Lake-S oder den neuen Chipsatz Z390 spekuliert wird. Die Gründe dafür liefert das Unternehmen selbst, hat man doch selbst zahlreiche Informationen freiwillig oder unfreiwillig... [mehr]

  • Hersteller-Roadmap bestätigt neue Chipsätze Z390, Z490 und X399 Refresh

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_X470_TAICHI_003_LOGO

    Bereits mehrfach sind Verweise zu weiteren Chipsätzen für AMD- und Intel-Prozessoren aufgetaucht. Nun gibt es weitere Hinweise auf bereits erwähnte Modelle wie den Z390 von Intel und Z490 von AMD, aber auch einen X399R für die Ryzen-Threadripper-Prozessoren der zweiten... [mehr]

  • Intel nimmt den Z390 offiziell in die 300-Serie der Chipsätze auf

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem Intel bereits erste offizielle Informationen zum Z390-Chipsatz veröffentlicht hat, unter anderem das Blockdiagramm, folgt nun die Aufnahme in das Datenblatt zum Intel 300 Series Chipset Family Platform Controller Hub (PDF). Offenbar wird der Z390-Chipsatz größere Änderungen mit sich... [mehr]