> > > > Unter dem Aorus-Dach: Gigabyte bietet künftig DDR4-RAM an (Video-Update)

Unter dem Aorus-Dach: Gigabyte bietet künftig DDR4-RAM an (Video-Update)

Veröffentlicht am: von

gigabyte logoNach dem Einstieg in den SSD-Markt vor wenigen Wochen bereitet Gigabyte die nächste Expansion vor. Denn publik gewordenes Werbematerial deutet darauf hin, dass das Unternehmen erstmals auch Arbeitsspeicher anbieten wird. Der soll unter dem Dach der Gaming-Marke Aorus in den Handel kommen und in erster Linie Freunde von RGB-Beleuchtung ansprechen.

Viele Details verrät die Abbildung, die unter anderem Hardware.Info aufgreift, jedoch nicht. Sollte sie echt sein, wird es sich beim ersten Produkt um ein DDR4-3200-Kit handeln, das aus zwei Modulen zu je 8 GB besteht. Die RGB-LEDs nutzten das Gigabyte-eigene Beleuchtungssystem RGB Fusion, mit dem sich bereits zahlreiche Komponenten wie Grafikkarten und Mainboards des Unternehmens steuern lassen. Bestandteil des Pakets sollen auch zwei sogenannte „RGB Infused Demo"-Module sein. Dabei dürfte es sich um DIMM-Dummys handeln, die jedoch über LEDs verfügen. Damit wäre eine vollflächige Beleuchtung im Bereich der Speicher-Slots auch dann gewährleistet, wenn das verwendete Mainboard vier Riegel aufnehmen kann.

Von den nach oben hin strahlenden LEDs abgesehen entpuppen sich die abgebildeten Riegel optisch als vergleichsweise zurückhaltend. Vorder- und Rückseite scheinen mit Aluminium verkleidet zu sein, viel mehr als das Aorus-Logo gibt es darüber hinaus nicht zu sehen. Abgesehen vom Speichertakt verrät die Abbildung keine weiteren technischen Daten. So bleibt unklar, welches Unternehmen - Samsung oder SK Hynix - die Speicherchips fertigt, mit welchen Timings der RAM bei aktiviertem XMP-2.0-Profil arbeiten soll und wie viele LEDs pro Riegel verbaut sind; die Abbildung deutet auf sechs hin.

Offen ist zudem, ob lediglich RGB Fusion oder auch Beleuchtungssysteme anderer Hersteller unterstützt werden. Wäre letzteres nicht der Fall, dürfte der Gigabyte- respektive Aorus-RAM für Nutzer eines Mainboards eines anderen Herstellers uninteressant sein. Abzuwarten bleibt aber auch, wann, wo und zu welchem Preis Gigabyte den Speicher auf den Markt bringen will. Für Aufklärung dürfte die Gigabyte-Pressekonferenz in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sorgen.

Update

Inzwischen hat Gigabyte, bzw. Aorus die Vermutung bestätigt. Technische Details und andere Informationen fehlen allerdings weiterhin.

2. Update

Im Gespräch hat Aorus bestätigt, dass das auf der Computex vorgestellte Speicherkit aus vier Riegeln besteht, von denen zwei lediglich für Beleuchtungszwecke genutzt werden. Zu erkennen sind die in erster Linie an den Kontakten - nur die für die RGB-LEDs erforderlichen Kontakte sind vorhanden. Zu den technischen Daten gibt es hingegen weterhin keine Angaben. Unklar bleibt somit, mit welchen Timings das DDR4-3200-Kit arbeitet und wer die Speicherchips fertigt.

Allerdings ist auch noch nicht geklärt, ob das Kit so wie in Taiwan gezeigt überhaupt auf den Markt kommt. Mit welchem Aufpreis man aufgrund der Dummy-Riegel rechnen müsste, konnte ebenfalls nicht verraten werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 32356
Bei einem DDR4-3200 Kit ohne nähere Angaben zu den Timings lässt sich auch Micron nicht ausschliessen, da Micron ICs inzwischen u.a. von Corsair und Kingston leider selbst auf Kits bis DDR4-3466 verwendet werden. Aber natürlich wäre es wünschenswert, wenn sie mit etwas anderem als Micron basierten Kits einsteigen würden :fresse:

Ob/von wem die Module wohl im Auftrag gefertigt werden?
#2
Registriert seit: 28.06.2007
Bayern
Oberbootsmann
Beiträge: 911
Yeah! Noch mehr RGB :love:
#3
Registriert seit: 08.06.2015
München
Oberbootsmann
Beiträge: 783
Für 500€ das 32GB Kit vermutlich. :D
#4
customavatars/avatar281911_1.gif
Registriert seit: 13.02.2018

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1371
Wie üblich.
#5
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 9716
Die Dummy Riegel sind ein Witz, oder? Das ist so dermaßen hohl, da fehlen mir die Worte.
#6
customavatars/avatar180990_1.gif
Registriert seit: 17.10.2012

Vizeadmiral
Beiträge: 8151
Die Dummy Kits sind einfach der Oberhammer :lol:

Ich hab zuerst vgedacht die wollen mir verarschen. Aber die bringen das ja wirklich.
#7
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 32356
Zitat Tzk;26346408
Die Dummy Riegel sind ein Witz, oder? Das ist so dermaßen hohl, da fehlen mir die Worte.

Im Corsair Forum haben einige User mehrfach um solche RGB Dummys gebettelt... scheinbar gibt es, nicht nur angesichts der aktuellen RAM-Preise, also doch einen Markt dafür.

Edit: Product Idea - Corsair RGB Ram Slot Covers - The Corsair User Forums
#8
Registriert seit: 28.06.2007
Bayern
Oberbootsmann
Beiträge: 911
Ich freu mich schon auf die Threads, wo Leute nur die Dummys gebraucht erstanden haben und sich dann wundern warum nichts geht, obwohl alles leuchtet xD
#9
customavatars/avatar194341_1.gif
Registriert seit: 10.07.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 4387
Zitat emissary42;26349057
Im Corsair Forum haben einige User mehrfach um solche RGB Dummys gebettelt... scheinbar gibt es, nicht nur angesichts der aktuellen RAM-Preise, also doch einen Markt dafür.

Edit: Product Idea - Corsair RGB Ram Slot Covers - The Corsair User Forums


Wat für eine Kake :D Das können nur Kids sein die nach sowas fragen...
Merkt euch eins Leute, frei nach dem Motto: Mehr RGB gleich mehr FPS :lol:

Einfach nur bescheuert
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

G.Skill Trident Z RGB im Test - großflächig beleuchtet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GKSILL_TRIDENT_Z_RGB-TEASER

16,8 Millionen mögliche Farben, individuell anpassbar auf den eigenen Geschmack. Das ist ohne Frage einer der großen Trends der aktuellen Zeit. Damit auch das Speicherkit nicht aus der wohl orchestrierten Optik im PC-Case ausbricht, bieten immer mehr Hersteller entsprechende Module an. Dazu... [mehr]

Speicher Rot-Weiss: Ballistix DDR4-2666 16-GB-Kits im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CRUCIAL_2666_LOGO

In den vergangenen Wochen haben wir bereits einige Speicherkits getestet: High-End-Module für AMDs Ryzen, Quad-Channel-Kits für Skylake-X und auch einige günstige Speicherkits für Einsteiger. Mit zwei Sport-LT-Kits von Ballistix - vormals Crucial Ballistix - schauen wir uns eine weitere... [mehr]

Günstiger RAM: GoodRAM Iridium IRDM DDR-2400 16 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOODRAM_2400_OPENER

Normalerweise testen wir auf Hardwareluxx die High-End-Speicherkits mit höchster Taktfrequenz und besten Timings. Für viele Leser ist aber sicherlich auch interessant, was an Budget-Lösungen am Markt verfügbar ist - sei es für ein günstiges Zweitsystem oder den PC, der nicht übertaktet... [mehr]

Kingston HyperX Predator DDR4-3333 16 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HYPERX3333AUFMACHER

In den vergangenen Wochen haben wir einige Speichermodule getestet, unter anderem die schnellen G.Skill Flare für AMDs Ryzen-Prozessoren oder Corsairs Dominator Platinum für Intels Skylake-X. Heute haben wir die nominell schnellsten Speichermodule im Test: Aus Kingstons HyperX Predator-Serie... [mehr]

Corsair Vengeance RGB im Test - maximaler Farbspaß

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VENGEANCE_RGB_TEASER

Aktuell geht nichts mehr ohne eine LED-Beleuchtung. Egal ob Gehäuse, Grafikkarte oder Mainboard – RGB-LEDs werden von den Herstellern nur allzu gern zur Differenzierung genutzt. Corsairs Vengeance RGB Speichermodule greifen diesen Trend voll auf und lassen bieten nicht nur eine ordentliche... [mehr]

Corsair Dominator Platinum mit 3.200 MHz auf X299 im Quad-Channel-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AUFMACHERLOGO

Vor wenigen Tagen hatten wir den Core i9-7900X im Test - und für diesen Boliden benötigt man natürlich auch ein entsprechendes Quad-Channel-Speicherkit. Wer 1.000 Euro für eine CPU ausgibt und dazu auch noch 500 Euro für ein Mainboard, der wird auch noch ein paar Euro für das neue Corsair... [mehr]