> > > > Unter dem Aorus-Dach: Gigabyte bietet künftig DDR4-RAM an (Video-Update)

Unter dem Aorus-Dach: Gigabyte bietet künftig DDR4-RAM an (Video-Update)

Veröffentlicht am: von

gigabyte logoNach dem Einstieg in den SSD-Markt vor wenigen Wochen bereitet Gigabyte die nächste Expansion vor. Denn publik gewordenes Werbematerial deutet darauf hin, dass das Unternehmen erstmals auch Arbeitsspeicher anbieten wird. Der soll unter dem Dach der Gaming-Marke Aorus in den Handel kommen und in erster Linie Freunde von RGB-Beleuchtung ansprechen.

Viele Details verrät die Abbildung, die unter anderem Hardware.Info aufgreift, jedoch nicht. Sollte sie echt sein, wird es sich beim ersten Produkt um ein DDR4-3200-Kit handeln, das aus zwei Modulen zu je 8 GB besteht. Die RGB-LEDs nutzten das Gigabyte-eigene Beleuchtungssystem RGB Fusion, mit dem sich bereits zahlreiche Komponenten wie Grafikkarten und Mainboards des Unternehmens steuern lassen. Bestandteil des Pakets sollen auch zwei sogenannte „RGB Infused Demo"-Module sein. Dabei dürfte es sich um DIMM-Dummys handeln, die jedoch über LEDs verfügen. Damit wäre eine vollflächige Beleuchtung im Bereich der Speicher-Slots auch dann gewährleistet, wenn das verwendete Mainboard vier Riegel aufnehmen kann.

Von den nach oben hin strahlenden LEDs abgesehen entpuppen sich die abgebildeten Riegel optisch als vergleichsweise zurückhaltend. Vorder- und Rückseite scheinen mit Aluminium verkleidet zu sein, viel mehr als das Aorus-Logo gibt es darüber hinaus nicht zu sehen. Abgesehen vom Speichertakt verrät die Abbildung keine weiteren technischen Daten. So bleibt unklar, welches Unternehmen - Samsung oder SK Hynix - die Speicherchips fertigt, mit welchen Timings der RAM bei aktiviertem XMP-2.0-Profil arbeiten soll und wie viele LEDs pro Riegel verbaut sind; die Abbildung deutet auf sechs hin.

Offen ist zudem, ob lediglich RGB Fusion oder auch Beleuchtungssysteme anderer Hersteller unterstützt werden. Wäre letzteres nicht der Fall, dürfte der Gigabyte- respektive Aorus-RAM für Nutzer eines Mainboards eines anderen Herstellers uninteressant sein. Abzuwarten bleibt aber auch, wann, wo und zu welchem Preis Gigabyte den Speicher auf den Markt bringen will. Für Aufklärung dürfte die Gigabyte-Pressekonferenz in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sorgen.

Update

Inzwischen hat Gigabyte, bzw. Aorus die Vermutung bestätigt. Technische Details und andere Informationen fehlen allerdings weiterhin.

2. Update

Im Gespräch hat Aorus bestätigt, dass das auf der Computex vorgestellte Speicherkit aus vier Riegeln besteht, von denen zwei lediglich für Beleuchtungszwecke genutzt werden. Zu erkennen sind die in erster Linie an den Kontakten - nur die für die RGB-LEDs erforderlichen Kontakte sind vorhanden. Zu den technischen Daten gibt es hingegen weterhin keine Angaben. Unklar bleibt somit, mit welchen Timings das DDR4-3200-Kit arbeitet und wer die Speicherchips fertigt.

Allerdings ist auch noch nicht geklärt, ob das Kit so wie in Taiwan gezeigt überhaupt auf den Markt kommt. Mit welchem Aufpreis man aufgrund der Dummy-Riegel rechnen müsste, konnte ebenfalls nicht verraten werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 33015
Bei einem DDR4-3200 Kit ohne nähere Angaben zu den Timings lässt sich auch Micron nicht ausschliessen, da Micron ICs inzwischen u.a. von Corsair und Kingston leider selbst auf Kits bis DDR4-3466 verwendet werden. Aber natürlich wäre es wünschenswert, wenn sie mit etwas anderem als Micron basierten Kits einsteigen würden :fresse:

Ob/von wem die Module wohl im Auftrag gefertigt werden?
#2
customavatars/avatar67057_1.gif
Registriert seit: 28.06.2007
Oberbayern
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1370
Yeah! Noch mehr RGB :love:
#3
Registriert seit: 08.06.2015
München
Oberbootsmann
Beiträge: 793
Für 500€ das 32GB Kit vermutlich. :D
#4
customavatars/avatar281911_1.gif
Registriert seit: 13.02.2018

Fregattenkapitän
Beiträge: 2641
Wie üblich.
#5
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 10239
Die Dummy Riegel sind ein Witz, oder? Das ist so dermaßen hohl, da fehlen mir die Worte.
#6
customavatars/avatar180990_1.gif
Registriert seit: 17.10.2012

Admiral
Beiträge: 9090
Die Dummy Kits sind einfach der Oberhammer :lol:

Ich hab zuerst vgedacht die wollen mir verarschen. Aber die bringen das ja wirklich.
#7
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 33015
Zitat Tzk;26346408
Die Dummy Riegel sind ein Witz, oder? Das ist so dermaßen hohl, da fehlen mir die Worte.

Im Corsair Forum haben einige User mehrfach um solche RGB Dummys gebettelt... scheinbar gibt es, nicht nur angesichts der aktuellen RAM-Preise, also doch einen Markt dafür.

Edit: Product Idea - Corsair RGB Ram Slot Covers - The Corsair User Forums
#8
customavatars/avatar67057_1.gif
Registriert seit: 28.06.2007
Oberbayern
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1370
Ich freu mich schon auf die Threads, wo Leute nur die Dummys gebraucht erstanden haben und sich dann wundern warum nichts geht, obwohl alles leuchtet xD
#9
customavatars/avatar194341_1.gif
Registriert seit: 10.07.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 4755
Zitat emissary42;26349057
Im Corsair Forum haben einige User mehrfach um solche RGB Dummys gebettelt... scheinbar gibt es, nicht nur angesichts der aktuellen RAM-Preise, also doch einen Markt dafür.

Edit: Product Idea - Corsair RGB Ram Slot Covers - The Corsair User Forums


Wat für eine Kake :D Das können nur Kids sein die nach sowas fragen...
Merkt euch eins Leute, frei nach dem Motto: Mehr RGB gleich mehr FPS :lol:

Einfach nur bescheuert
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

G.Skill Sniper X DDR4-3600 im Test: Tarnung braucht es nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GSKILL_SNIPER_X_DDR4-3600_TEST

Fast wirkt es so, als ob ohne RGB-Beleuchtung nichts mehr geht. Ob Tastaturen, Gehäuse, Lüfter oder Arbeitsspeicher: Unzählige Komponenten werden mit ein- oder mehrfarbigen Dioden versehen, damit sie möglichst auffällig sind. Dem stellt G.Skill seine neue Reihe Sniper X entgegen, die im... [mehr]

Corsair Dominator Platinum Special Edition Contrast DDR4-3466 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_DOMINATOR_PLATINUM_SE_CONTRAST

Der Name verspricht viel: Mit dem Dominator Platinum Special Edition Contrast richtet sich Corsair an all diejenigen, die elegant gestaltete Speicherriegel mit einem Hauch von Exklusivität suchen. Doch hinter Weiß, Schwarz und erfreulich unaufdringlichen LEDs muss sich die Technik... [mehr]

Corsair Vengeance RGB Pro DDR4-3600 im Test: B-Die trifft iCUE

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VENGEANCE_RGB_PRO

Nicht einmal drei Wochen nach der Vorstellung auf der Computex steht Corsairs neuer Arbeitsspeicher der Reihe Vengeance RGB Pro im Handel bereit. Während die kurze Zeitspanne überrascht, ist das, was der Hersteller in den Mittelpunkt rückt, fast schon alltäglich. Denn in erster Linie... [mehr]

Schnelle Samsung-Dies: Patriot Viper RGB DDR4-3200 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PATRIOT_VIPER_RGB_3200

Fünf Geschwindigkeitsstufen, zwei Farben, vier kompatible Beleuchtungssysteme: Mit dem neuen Arbeitsspeicher der Viper-RGB-Familie will Patriot es allen Nutzern eines Desktop-PCs Recht machen. Doch die Kalifornier versprechen nicht nur den reibungslosen Betrieb in Hinblick auf... [mehr]

Apacer Panther Rage Illumination DDR4-3000 im Test: RAM mit Samsung-Herz

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APACER_PANTHER_RAGE_ILLUMINATION

Was der Tiger für den Tank ist, soll der Panther für den PC sein. Die Raubkatze soll nicht nur Gamer glücklich machen, sondern auch Freunde von LED-Beleuchtung und Modder vom Kauf überzeugen. So zumindest stellt es sich Apacer vor, wenn es um den RAM vom Typ Panther Rage Illumination... [mehr]

Team Group T-Force Night Hawk RGB DDR4-3000 im Test: Auffallend und bunt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TEAM_GROUP_T-FORCE_NIGHT_HAWK_RGB

Schnell, auffälliges Design und kompatibel mit den wichtigsten Beleuchtungssystemen: Mit T-Force Night Hawk RGB will Team Group DDR4-RAM für jeden Geschmack anbieten. Damit ist man aber nicht allein, wie schon ein flüchtiger Blick auf den Markt für Arbeitsspeicher zeigt. Vor allem... [mehr]