> > > > SNES Classic Mini mit nahezu identischer Hardware wie NES Classic Mini steht für Hacks offen

SNES Classic Mini mit nahezu identischer Hardware wie NES Classic Mini steht für Hacks offen

Veröffentlicht am: von

super nintendo classic mini Mittlerweile ist das Super Nintendo Classic Mini – auch SNES Classic Edition genannt – im Handel erhältlich. Zumindest gilt das in der Theorie, denn praktisch ist die Retro-Konsole von Nintendo fast überall vergriffen. Nintendo hat allerdings versprochen ausreichend Nachschub zu liefern, damit es nicht erneut dazu kommt, dass wie nach dem Launch des NES Classic Mini etliche Interessenten leer ausgehen. Deswegen riet Nintendo in einer Mitteilung allen Kunden dazu, keine überhöhten Preise bei Online-Auktionshäusern zu bezahlen, sondern auf Nachschub zu warten.

Das könnte sich doppelt lohnen: Denn wir hatten schon vorab berichtet, dass die Retro-Konsole wohl erneut durch Hacks manipulierbar sein würde – um etwa zusätzliche Spiele zu installieren. Mittlerweile hat sich bestätigt, dass jenes schon bald der Fall sein dürfte. Denn Besitzer des Super Nintendo Classic Mini haben es bereits geschafft, Dumps des Kernels vorzunehmen. Außerdem ist die Hardware im Inneren nahezu identisch zum im letzten Jahr veröffentlichten NES Classic Mini. Deswegen funktioniert „Hakchi 2“, die Software mit welcher schon das NES Classic Mini manipuliert werden konnte, offenbar selbst ohne weitere Anpassungen, direkt auch mit dem SNES Classic Mini.

Tatsächlich haben einige Nutzer sogar schon versucht auf diesem Weg den Kernel des NES Classic Mini auf dem SNES Classic Mini zu installieren – das schlug allerdings fehl. Dann blinkt offenbar anschließend nur die Power-LED, ohne dass sich sonst etwas tut. Es war den jeweiligen Nutzern aber immerhin problemlos möglich, anschließend wieder den SNES-Kernel zu installieren, damit die Retro-Konsole wieder funktioniert.

Wer nun ebenfalls gerne Basteln möchte, sollte natürlich im Kopf behalten, dass die Garantie dadurch verloren geht. Sollte es also zu Problemen kommen, dann werden weder Nintendo noch der jeweilige Händler das SNES Classic Mini ersetzen. Neue Spiele lassen sich zum aktuellen Zeitpunkt auch noch nicht installieren.

Wer allerdings etwas Geduld mitbringt, kann nun wohl sicher sein, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis online Videos auftauchen, die das SNES Classic Mini mit etlichen, weiteren, installierten Games zeigen.

Social Links

Kommentare (12)

#3
Registriert seit: 22.10.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 423
Warum denn nicht , das modifizieren von Hardware um damit was anzustellen ist auch eine Form des hacken
#4
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
127.0.0.1
Lesertest-Fluraufsicht
Beiträge: 6394
Hacken IST die Manipulation der Hardwqre, Cracken ist die Manipulation der Software. Das Wort Hacken wird heute leider für viel zu viele Sachen verwendet.
#5
customavatars/avatar226085_1.gif
Registriert seit: 07.08.2015
Athen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1429
hadhod muss nachsitzen :D


sobald ich dem Gerät 10-20 mehr spiele einspeisen kann wirds gekauft. ende.
#6
customavatars/avatar28868_1.gif
Registriert seit: 23.10.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1380
Mich würde eher interessieren, ob man bald die eigene Sprache für die Spiele reincracken kann :)
#7
Registriert seit: 23.09.2007

Obergefreiter
Beiträge: 100
Es gibt keine austauschbaren Sprachdateien wie bei PC-Spielen, es steckt alles in einer Datei. Sobald sich verläßlich ROMs auf die Mini schubsen lassen, braucht man also nur noch z. B. die ROM eines deutschsprachigen Secret of Mana zu übertragen.

Eins, zwei Wochen Geduld noch. Cluster und Co. sind fleißig dabei.
#8
Registriert seit: 27.09.2010
Magdeburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1130
Damit erschließt sich mir der Mehrwert noch weniger als von einem Raspberry Pi mit den dazugehörigen Controller für jede Kiste.
Oder ist die Qualität merklich besser als bei dem Emulator?
#9
customavatars/avatar5798_1.gif
Registriert seit: 17.05.2003
Augsburg
Admiral
Beiträge: 11978
Zitat Tresel;25851397
Damit erschließt sich mir der Mehrwert noch weniger als von einem Raspberry Pi mit den dazugehörigen Controller für jede Kiste.
Oder ist die Qualität merklich besser als bei dem Emulator?


Die Emulation ist nichts besonderes.
Die Qualität der Nintendo Controller ist halt spitze. Da kommen halt die "0815 China via Amazon" USB Controller nicht annähernd hin. Ein von der Qualität vergleichbarer 8bitdo Controller halt auch mal gerne 30€+.
#10
Registriert seit: 25.08.2010

Leutnant zur See
Beiträge: 1035
wo kann man sich über den aktuellen Stand auf dem Laufenden halten - jemand einen sinnvollen Link für mich ?
#11
Registriert seit: 16.03.2011

Matrose
Beiträge: 1
Hätte auch Interesse an einem Hack / Crack für das hübsche Teil :D
#12
customavatars/avatar63325_1.gif
Registriert seit: 05.05.2007
Wuppertal
Flottillenadmiral
Beiträge: 5696
Hack gibt es seit gestern. Aber nur NTSC Versionen. Das bedeutet Deutsche bzw. Pal Spiele laufen nicht eiwandfrei.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • CUH-2200: Neue Variante der Sony PlayStation 4 Slim

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

    Bis die nächste PlayStation-Generation erscheinen wird, werden noch etwa drei Jahre vergehen müssen – laut Sony soll der Nachfolger der PlayStation 4 (Pro) erst 2021 erscheinen. Heimlich still und leise hat man jetzt in Japan eine überarbeitete Revision des Slim-Modells eingeführt.  Das... [mehr]

  • Preis der Sony PlayStation Classic abermals deutlich gesunken

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_CLASSIC

    Die Sony PlayStation Classic ist abermals kräftig im Preis gefallen. Musste man zum Release der Retro-Konsole im Dezember noch rund 100 Euro auf den Ladentisch legen, sank der Preis wenig später auf rund 59 Euro. Jetzt wechselt die Neuauflage der ersten PlayStation schon für unter 40 Euro ihren... [mehr]

  • Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Statt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so... [mehr]

  • 500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

    Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

  • AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

    Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]

  • PlayStation 5 soll mit AMD Ryzen 2020 kommen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Sony arbeitet bereits am Nachfolger der PlayStation 4, doch genaue Details hat das Unternehmen noch nicht verraten. Aus Insider-Kreisen gibt es nun erste Informationen zur Entwicklung und auch der Preis soll schon feststehen.  Demnach wird Sony bei der PlayStation 5 weiterhin an AMD als... [mehr]