> > > > Microsoft gibt Windows 10 Mobile offiziell auf

Microsoft gibt Windows 10 Mobile offiziell auf

Veröffentlicht am: von

windows 10 logoMicrosoft wird sich nun auch offiziell aus dem Bereich der mobilen Betriebssysteme für Smartphones zurückziehen. Wie man bekanntgegeben hat, wird Windows 10 Mobile ab Dezember 2019 keinen Support mehr erhalten. Somit wird das Unternehmen ab diesem Zeitpunkt bei Problemen nicht mehr als Ansprechpartner zur Verfügung stehen und auch Updates sucht man dann vergebens.

Diese Entwicklung hatte sich bereits über Jahre angedeutet. Android und iOS haben sich weltweit immer weiter durchgesetzt, während Windows Mobile es immer schwieriger hatte. Microsoft empfiehlt Kunden mit einem Gerät auf Basis von Windows 10 Mobile auf ein Android- oder iOS-Gerät umzusteigen. Nur dadurch sei die Sicherheit der eigenen Daten gegeben. Denn der Hersteller wird dann auch keine Sicherheitsupdates mehr für sein mobiles Betriebssystem anbieten. 

Bis zum Ende von Windows 10 Mobile wird die Softwareschmiede allerdings noch zwei Updates verteilen. Am 11. Juni soll Version 1703 veröffentlicht werden, während das letzte Update 1709 am 10. Dezember geplant sei. Neue Funktionen wird es dann jedoch nicht mehr geben, sondern lediglich noch Fehlerkorrekturen vorgenommen.

Wer sein Gerät auch nach dem Dezember 2019 noch nutzen möchte, kann dies zudem nur noch mit einem etwas eingeschränkten Funktionsumfang tun. Im März 2020 wird Microsoft schon die Gerätesicherung einstellen, womit Backups nicht mehr in der Cloud gespeichert werden können. Auch andere Funktionen wie der Upload von Fotos auf die Cloud werde im Laufe des Jahres 2020 eingestellt. Damit scheint ein Wechsel zu Android oder iOS über kurz oder lang unausweichlich.