> > > > Huawei Mate 10 soll Apple iPhone mit rahmenlosem Design Paroli bieten

Huawei Mate 10 soll Apple iPhone mit rahmenlosem Design Paroli bieten

Veröffentlicht am: von

huawei

Huawei hat das Mate 9 Ende 2016 vorgestellt, siehe Video weiter unten, und damit bei vielen Kunden einen Nerv getroffen. Nun hat der Kopf des Herstellers, Richard Yu, bereits einige Ausblicke auf das Mate 10 gegeben. Huawei ist mittlerweile nach Apple und Samsung der drittgrößte Smartphone-Hersteller der Welt, sodass die Ziele hoch gesteckt ausfallen.

Das Huawei Mate 10 soll das bisher leistungsfähigste Smartphone des chinesischen Herstellers werden und laut Yu auch die kommenden Apple iPhone seiner Ansicht nach übertrumpfen: „Wir werden ein noch leistungsfähigeres Produkt anbieten“, erklärt Yu und ergänzt: „Das Mate 10 wird eine deutlich längere Akkulaufzeit bieten, ein Full-Screen-Display, schnellere Aufladung, bessere Fotos und weitere Features, die uns helfen werden, es mit Apple aufzunehmen.“ Mit dem Full-Screen-Display dürfte ein Bildschirm gemeint sein, der ähnlich wie bei den LG G6, Samsung Galaxy S8 oder dem Xiaomi Mi Mix das Gros der Vorderseite abdeckt.

Laut den Analysten der IDC konnte sich Huawei im ersten Quartal 2017 ca. 9,8 % des Smartphone-Marktes sichern. In China überholte man Oppo und lieferte allein dort 20,8 Mio. Smartphones aus, um im Heimatland somit zum fünftgrößten Anbieter aufzusteigen. 2017 möchte Huawei gerne ein Wachstum von 25 % bei den Einnahmen im Markt für Privatkunden erzielen.

Neben Smartphones bietet der Hersteller auch Tablets, Smartwatches und andere Gadgets an. Der Fokus liegt dabei auf der Mittel- bis Oberklasse: „Wir geben den unteren Einstiegsbereich auf, denn dort sind die Gewinnspannen extrem klein. Das bringt uns einfach zu wenig Profit“, erläutert Richard Yu auch einen gewissen Strategiewechsel. 2017 liege die Priorität dabei auf Europa, Chína und Japan.

Man darf gespannt sein, ob das Huawei Mate 10 dem Hersteller dabei helfen wird, seine Ziele zu erreichen. Das Mate 9 wurde von Kunden und Presse sehr gut angenommen, so dass die nächste Generation zumindest unter guten Vorzeichen erscheint.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (26)

#17
customavatars/avatar65943_1.gif
Registriert seit: 12.06.2007
Mitteldeutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 5477
Zitat hirsefruit;25710952
Solange sie auf ihr EMUI,Kirin SoC und Verletzung der GPL setzten sind sie einfach UNKAUFBAR!


+100
#18
Registriert seit: 25.11.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 163
Zitat timo82;25713352
Wenn's nur um custom roms geht, ist es mir herzlich egal.
Danke für deine Antwort.


Ich würde mir EMUI nochmal in echt ansehen!

Ich weis nicht ob sie es mittlerweile geschafft haben das Benachrichtigungen zeitnah ankommen und nicht Stunden später!
#19
customavatars/avatar65943_1.gif
Registriert seit: 12.06.2007
Mitteldeutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 5477
Haben sie, bei allen Mainstream-Apps, bei vielen anderen nicht.
Ansonsten sind die 3 Millionen Einstellungen und Berechtigungen bei EMUI immer noch eine absolute Katastrophe, ebenso die Stromsparfunktionen.
Ich würde mir EMUI auch genau angucken, 2 Jahre hatte ichs, nie wieder!
#20
Registriert seit: 16.02.2017
Dort wo ich mich wohl fühle!
Kapitänleutnant
Beiträge: 2034
Ich fahre mit einer aktuellen Version davon und es lässt sich alles konfigurieren, nimmt einmalig 30 Minuten in Anspruch. Kein Problem mehr mit abgeschossenen Apps usw.

Auch erhalten ich alle Nachrichten von WA, Messenger, FB, Aquamail usw. sofort (sofern Push)
#21
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1737
Schaue ich mir an, danke.
Bekannte haben das P9 und die haben keine Probleme mit den Benachrichtigungen.
#22
customavatars/avatar99457_1.gif
Registriert seit: 26.09.2008
Köln
Super Moderator
Random cool Title
Frau Fust
Beiträge: 4115
Kann das mit EMUI leider nur bestätigen auf meinem Honor 7 welches jetzt fast zwei Jahre alt ist. Ist zwar alles besser geworden mit der Zeit aber dennoch einfach noch nicht optimal besonders wenn man von den Standardapps weggeht.
#23
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1737
Wie wird man das EMUI denn los, wenn man es nicht will?
Reicht ein anderer Launcher?
Oder mit Riot deinstallieren?
Oder braucht man ein custom rom?
#24
Registriert seit: 25.11.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 163
EMUI wirst du nur eine Custom ROM los die es aber dank der Kirin SoC und Verletzung der GPL kaum oder nur sehr schlecht gibt.
#25
customavatars/avatar65943_1.gif
Registriert seit: 12.06.2007
Mitteldeutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 5477
So ist es.
#26
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2966
Hatte noch nie Probleme mit EMUI. Finde die Einstellungsmöglichkeiten sogar genial. Nie wieder was anderes als Huawei.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]