> > > > Huawei Mate 10 soll Apple iPhone mit rahmenlosem Design Paroli bieten

Huawei Mate 10 soll Apple iPhone mit rahmenlosem Design Paroli bieten

Veröffentlicht am: von

huawei

Huawei hat das Mate 9 Ende 2016 vorgestellt, siehe Video weiter unten, und damit bei vielen Kunden einen Nerv getroffen. Nun hat der Kopf des Herstellers, Richard Yu, bereits einige Ausblicke auf das Mate 10 gegeben. Huawei ist mittlerweile nach Apple und Samsung der drittgrößte Smartphone-Hersteller der Welt, sodass die Ziele hoch gesteckt ausfallen.

Das Huawei Mate 10 soll das bisher leistungsfähigste Smartphone des chinesischen Herstellers werden und laut Yu auch die kommenden Apple iPhone seiner Ansicht nach übertrumpfen: „Wir werden ein noch leistungsfähigeres Produkt anbieten“, erklärt Yu und ergänzt: „Das Mate 10 wird eine deutlich längere Akkulaufzeit bieten, ein Full-Screen-Display, schnellere Aufladung, bessere Fotos und weitere Features, die uns helfen werden, es mit Apple aufzunehmen.“ Mit dem Full-Screen-Display dürfte ein Bildschirm gemeint sein, der ähnlich wie bei den LG G6, Samsung Galaxy S8 oder dem Xiaomi Mi Mix das Gros der Vorderseite abdeckt.

Laut den Analysten der IDC konnte sich Huawei im ersten Quartal 2017 ca. 9,8 % des Smartphone-Marktes sichern. In China überholte man Oppo und lieferte allein dort 20,8 Mio. Smartphones aus, um im Heimatland somit zum fünftgrößten Anbieter aufzusteigen. 2017 möchte Huawei gerne ein Wachstum von 25 % bei den Einnahmen im Markt für Privatkunden erzielen.

Neben Smartphones bietet der Hersteller auch Tablets, Smartwatches und andere Gadgets an. Der Fokus liegt dabei auf der Mittel- bis Oberklasse: „Wir geben den unteren Einstiegsbereich auf, denn dort sind die Gewinnspannen extrem klein. Das bringt uns einfach zu wenig Profit“, erläutert Richard Yu auch einen gewissen Strategiewechsel. 2017 liege die Priorität dabei auf Europa, Chína und Japan.

Man darf gespannt sein, ob das Huawei Mate 10 dem Hersteller dabei helfen wird, seine Ziele zu erreichen. Das Mate 9 wurde von Kunden und Presse sehr gut angenommen, so dass die nächste Generation zumindest unter guten Vorzeichen erscheint.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (26)

#17
customavatars/avatar65943_1.gif
Registriert seit: 12.06.2007
Mitteldeutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 4271
Zitat hirsefruit;25710952
Solange sie auf ihr EMUI,Kirin SoC und Verletzung der GPL setzten sind sie einfach UNKAUFBAR!


+100
#18
Registriert seit: 25.11.2010

Obergefreiter
Beiträge: 114
Zitat timo82;25713352
Wenn's nur um custom roms geht, ist es mir herzlich egal.
Danke für deine Antwort.


Ich würde mir EMUI nochmal in echt ansehen!

Ich weis nicht ob sie es mittlerweile geschafft haben das Benachrichtigungen zeitnah ankommen und nicht Stunden später!
#19
customavatars/avatar65943_1.gif
Registriert seit: 12.06.2007
Mitteldeutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 4271
Haben sie, bei allen Mainstream-Apps, bei vielen anderen nicht.
Ansonsten sind die 3 Millionen Einstellungen und Berechtigungen bei EMUI immer noch eine absolute Katastrophe, ebenso die Stromsparfunktionen.
Ich würde mir EMUI auch genau angucken, 2 Jahre hatte ichs, nie wieder!
#20
Registriert seit: 16.02.2017
Dort wo ich mich wohl fühle!
Oberbootsmann
Beiträge: 779
Ich fahre mit einer aktuellen Version davon und es lässt sich alles konfigurieren, nimmt einmalig 30 Minuten in Anspruch. Kein Problem mehr mit abgeschossenen Apps usw.

Auch erhalten ich alle Nachrichten von WA, Messenger, FB, Aquamail usw. sofort (sofern Push)
#21
Registriert seit: 15.09.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1249
Schaue ich mir an, danke.
Bekannte haben das P9 und die haben keine Probleme mit den Benachrichtigungen.
#22
customavatars/avatar99457_1.gif
Registriert seit: 26.09.2008
Köln
Super Moderator
Random cool Title
Frau Fust
Beiträge: 3296
Kann das mit EMUI leider nur bestätigen auf meinem Honor 7 welches jetzt fast zwei Jahre alt ist. Ist zwar alles besser geworden mit der Zeit aber dennoch einfach noch nicht optimal besonders wenn man von den Standardapps weggeht.
#23
Registriert seit: 15.09.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1249
Wie wird man das EMUI denn los, wenn man es nicht will?
Reicht ein anderer Launcher?
Oder mit Riot deinstallieren?
Oder braucht man ein custom rom?
#24
Registriert seit: 25.11.2010

Obergefreiter
Beiträge: 114
EMUI wirst du nur eine Custom ROM los die es aber dank der Kirin SoC und Verletzung der GPL kaum oder nur sehr schlecht gibt.
#25
customavatars/avatar65943_1.gif
Registriert seit: 12.06.2007
Mitteldeutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 4271
So ist es.
#26
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2701
Hatte noch nie Probleme mit EMUI. Finde die Einstellungsmöglichkeiten sogar genial. Nie wieder was anderes als Huawei.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]