> > > > Samsung setzt auf Smartphones ab sofort Google Play Music als Standardplayer ein

Samsung setzt auf Smartphones ab sofort Google Play Music als Standardplayer ein

Veröffentlicht am: von

samsung-galaxy-s8

Samsung und Google haben eine neue Kooperation in trockene Tücher gebracht. So wird Google Play Music ab sofort der Standard-Musikplayer auf allen Smartphones und Tablets des südkoreanischen Herstellers. Das beginnt nun mit der Einführung des Samsung Galaxy S8. Zudem wolle man gemeinsam sogar „spezielle Features in Google Play Music nur für Samsung-Kunden“ einführen. Hierzu hält man mit Details aber noch hinterm Berg. Als kleine Dreingabe reichen Samsung und Google nun zu jedem Kauf eines mobilen Endgeräts von Samsung auch direkt drei Monate kostenlose Nutzung von Google Play Music. Sonst kostet das Angebot monatlich 9,99 Euro. Nach der dreimonatigen Trial-Phase werden aber auch Samsung-Kunden freilich zur Kasse gebeten.

Google Play Music wird dann auch über Samsungs neuen, digitalen Assistenten Bixby steuerbar sein. Noch muss der Assistent aber erst einmal an den Start gehen, so dass es sich aktuell um Zukunftsmusik handelt. Über Bixby sollen Kunden dann z. B. in Google Play Music per Sprachbefehl ihre Lieblingslieder abspielen können.

Trotzdem dürfte nicht jeder von dieser Neuerung begeistert sein, denn die Sache hat für eine bestimmte Nutzergruppe einen enormen Haken: Samsungs in den Ruhestand geschickter Standard-Musikplayer sortiert nämlich lokale Inhalte auch nach Ordnern. Google Play Music wiederum verzichtet auf dieses Feature. Wer seine Musik also auf der Speicherkarte nach Ordnern sortiert und sonst nicht weiter taggt und verwaltet, war mit Samsungs bisherigem Musikplayer als Standard-App deutlich besser beraten. Jene Klientel muss nun auf Apps von Drittanbietern ausweichen, welche die Musik noch nach Ordnern verwalten und zum Abspielen bereit halten.