> > > > Apple iPhone 8 soll nicht mehr im September erscheinen

Apple iPhone 8 soll nicht mehr im September erscheinen

Veröffentlicht am: von

apple iphone 7 plus

Apple soll für 2017 nicht nur direkte Nachfolger für die iPhone 7 / 7 Plus planen, nämlich die beiden Apple iPhone 7s und 7s Plus, sondern auch eine Art Jubiläums-Smartphone. Mit dem Apple iPhone 8 könnte der Hersteller das zehnjährige Jubiläum der iPhone-Geräte gebührend feiern. Gerüchte um etwaige Modelle ranken sich schon seit Monaten. So geht man etwa davon aus, dass das Apple iPhone 8 einen gemessen an der Bildschirmdiagonale kompakten Formfaktor nutzen werde, da die Front fast vollständig durch den Bildschirm bedeckt sein soll. Zudem verzichtet Apple wohl vollständig auf einen Home-Button. Außerdem soll das Apple iPhone 8 erstmals einen OLED-Bildschirm bieten.

Während die iPhone 7s und 7s Plus gemäß Apples traditionellem Veröffentlichungszyklus im September 2017 auf den Markt kommen sollten, könnten Interessenten des iPhone 8 aber noch etwas länger ausharren müssen. Zumindest hat der Analyst Brian White von Drexel Hamilton gegenüber Investoren erklärt, dass das Apple iPhone 8 mit 5,8 Zoll Diagonale und OLED-Display wohl erst nach dem September auf den Markt komme. Ursache seien Probleme mit der Kombination der neuen Techniken: Denn das iPhone 8 soll angeblich auch neuartige 3D-Sensoren für Augmented-Reality-Anwendungen integrieren. Hier stehe Apple nun aber noch vor Herausforderungen. Laut White werde das Apple iPhone 8 deswegen nach seinem Informationsstand zwar noch Ende 2017 auf den Markt kommen – aber definitiv nach dem September und der Veröffentlichung der anderen, beiden Modelle.

Ob Whites Informationen zutreffen, steht auf einem anderen Blatt. Apple schweigt natürlich zu diesem Thema. Der Hersteller aus Cupertino hat nicht einmal die Entwicklung eines iPhone 8 mit OLED-Bildschirm bestätigt. Jedoch passen Whites Aussagen zu davon unabhängigen Gerüchten aus der Zuliefererkette, welche für das iPhone 8 ebenfalls eine Verzögerung prognostiziert hatten. Trotzdem wolle Apple nach aktuellem Wissensstand alle drei neuen Smartphones parallel im September vorstellen. Das iPhone 8 werde dann eben relativ früh vor der eigentlichen Verfügbarkeit vorbestellbar sein.

Social Links

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar46865_1.gif
Registriert seit: 08.09.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1303
@hansbrel +
#3
Registriert seit: 26.04.2006
Basel
Bootsmann
Beiträge: 611
Mal schauen was da kommt. Habe noch immer mein iPhone 6 und sehe noch keinen Grund zum Wechsel. 6s und 7 haben mir noch zu wenig "Neuigkeiten" für einen Wechsel.
#4
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 10140
Zitat hansbrel;25461584
mittlerweile muss man eh nicht jedes Modell neu haben.


"Mittlerweile"?! Klar werden die Evolutionsschritte immer kleiner, aber auch damals musste man nicht vom 3GS aufs 4 und dann 4S.
Das Upgrade vom 3GS aufs 4S oder gar 5 war vollkommen ausreichend...

Jedes Jahr ein neues Smartphone ist wie alle 2 Jahre ein neues Auto: Toll wenn mans macht, nötig ists aber nicht.
#5
Registriert seit: 16.06.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 407
Das ist Ansichtssache. Aber es ist eben doch so, dass der Sinn erst in letzten 2-3 Jahren so stark abnahm.

Beim iPhone kam zB erst dann ein phablet, und die Sprünge auch bei den "s" und normal Varianten waren mit doch größeren Verbessrungen zu nennen.
#6
customavatars/avatar152487_1.gif
Registriert seit: 29.03.2011
NRW
Vizeadmiral
Beiträge: 6363
"Laut White werde das Apple iPhone 8 deswegen nach seinem Informationsstand zwar noch Ende 2017 auf den Markt kommen"

2017? Nicht 2018?
#7
Registriert seit: 16.07.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2053
Wieso soll es denn Ende 2018 auf den Markt kommen?
#8
Registriert seit: 06.06.2014
Aachen
Gefreiter
Beiträge: 59
Da Apple üblicherweise noch eine S-Version einschiebt ist die Vermutung durchaus berechtigt, aber Kurry weiß evtl. nicht, dass Apple dies laut den Gerüchten beim iPhone 8 anders handhaben wird.
#9
customavatars/avatar152487_1.gif
Registriert seit: 29.03.2011
NRW
Vizeadmiral
Beiträge: 6363
Zitat christan;25462502
Da Apple üblicherweise noch eine S-Version einschiebt ist die Vermutung durchaus berechtigt, aber Kurry weiß evtl. nicht, dass Apple dies laut den Gerüchten beim iPhone 8 anders handhaben wird.


Ach echt jetzt?! Wer kauft sich denn dann überhaupt ein 7s, wenn 2 Monate später das iPhone 8 kommt :hmm:
#10
Registriert seit: 27.12.2006
NRW
Leutnant zur See
Beiträge: 1281
Zitat stoka;25461759
Mal schauen was da kommt. Habe noch immer mein iPhone 6 und sehe noch keinen Grund zum Wechsel. 6s und 7 haben mir noch zu wenig "Neuigkeiten" für einen Wechsel.


Vom 6 zum 6s lohnt sich der Wechsel. Das 6 ist zum surfen völlig unbrauchbar dank 1GB RAM.
Vom 6s hingegen lohnt sich kein Wechsel wenn man nicht darauf angeweisen ist ein Wasserdichtes iPhone zu besitzen.
Für mich wäre ausschließlich das OLED iPhone interessant, je nachdem welchen Gerüchten man glauben möchte. Ein 7s brauche ich nicht da es nichts gibt was das 6s nicht kann.
#11
Registriert seit: 17.11.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2280
Zitat Kurry;25462524
Ach echt jetzt?! Wer kauft sich denn dann überhaupt ein 7s, wenn 2 Monate später das iPhone 8 kommt :hmm:


Ist wohl eine Frage des Preises. Ich kann mir gut vorstellen, dass das iPhone 8 deutlich teurer wird als das 7s. Sonst würde es in der Tat wenig Sinn machen, das 7s zu kaufen.


Ich bin momentan auch am überlegen, was ich mache. Ich habe einen Telekom Happy Vertrag, den man jährlich verlängern kann, um ein neues Handy zu bekommen (im Mai wäre es so weit). Derzeit habe ich das Galaxy S7. Das S8 hatte ich am Wochenende in der Hand und das Display ist mir zu groß. Die iPhones reizen mich aber auch nicht mehr so richtig. Wo wäre der Mehrwert von einem iPhone 7s/8 gegenüber dem Galaxy S7?
Sieht fast so aus, als würde ich den Happy-Vertrag in einem Jahr auslaufen lassen und dann was Günstigeres nehmen. Die echten Innovationen fehlen und damit auch der "Haben will"-Faktor.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]