> > > > Acer Predator Thronos: Fast 25.000 Euro werden für die Komplettausstattung fällig

Acer Predator Thronos: Fast 25.000 Euro werden für die Komplettausstattung fällig

Veröffentlicht am: von

predator thronosIm März konnten wir uns den Acer Predator Thronos im Rahmen einer Presseveranstaltung in München näher anschauen und uns ein erstes Bild des massiven Gaming-Throns machen. Wie Acer nun bekannt gab, ist der Thron der Spielerkönige ab sofort in drei verschiedenen Konfigurationen in Deutschland erhältlich. Wie zu erwarten muss man dafür jedoch tief in die Tasche greifen und einen eher komplizierten Bestell- und Lieferprozess in Kauf nehmen. 

Wer den Acer Predator Thronos ohne einen Spiele-PC und die dazugehörigen Monitore haben möchte, bezahlt für ihn stolze 17.990 Euro. Wer noch drei hauseigene 27-Zoll-Displays der Z271U-Reihe haben möchte, muss für das Paket schon 19.990 Euro auf den Tisch legen. Sie bieten jeweils eine native Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkte und erreichen eine schnelle Bildwiederholrate von 144 Hz bei einer Reaktionszeit von etwa einer Millisekunde. Im Dreiergespann sorgen sie für eine hohe Immersion beim Spielen. Die G-Sync-Bildschirme werden direkt in der Overhead-Halterung vor dem Kopf des Spielers montiert.

Die Komplettausstattung des Acer Predator Thronos kommt für satte 24.990 Euro nach Deutschland, bringt dafür neben den drei Monitoren auch einen High-End-Rechner samt dem Predator-Galea-300-Headset, der Predator-Aethon-500-Tastatur und der Predator-Cestus-510-Maus mit sich. Konkret setzt Acer hier auf den Predator Orion 9000, welchen man erst im August auf die neuen RTX-Grafikkarten von NVIDIA umstellte. Welche Komponenten man jedoch genau verbauen wird, lässt Acer in seiner Pressemitteilung leider offen. Schade ist zudem, dass der Tower nicht im Thronos-System integriert werden kann, sondern direkt neben dem gesamten Aufbau aufgestellt werden muss. 

Der Acer Predator Thronos selbst setzt auf ein massives Stahl-Gestell in das der Spieler Platz nimmt. Wie in der Business- und First-Class im Flugzeug wird der Stuhl über ein Bedienfeld in der Armlehne auf Knopfdruck in Position gebracht – die Einstellungen für die Position der Rückenlage oder für die Arm- und Fußlehnen lassen sich über vorgefertigte Profile positionieren. Der gepolsterte Sitz verfügt außerdem über integrierte Deep-Impact-Vibrations-Motoren, die anspringen, wenn der Spieler beispielsweise in Project Cars 2 einen Konkurrenten rammt oder über den Seitenstreifen in den Grünstreifen brettert. Das Stahlskelett ist komplett in Schwarz gehalten, eine Beleuchtung fehlt in Zeiten von RGB ebenfalls nicht, wobei der Innenraum über weiße LEDs beleuchtet wird und die Streben sowie die Seitenteile und das Predator-Logo blau aufleuchten

Aufgrund seiner großen Ausmaße und des schweren Gewichts von mehreren hundert Kilogramm kann der Acer Predator Thronos nicht einfach so im Laden um die Ecke mitgenommen werden. Acer nimmt Bestellungen über die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen und liefert das System inklusive eines Aufbauservices vor Ort aus. Die Lieferzeit soll zwischen sechs bis acht Wochen betragen. 

Zwei Jahre lang können Käufer des Acer Predator Thronos den Service von Acer in Anspruch nehmen, wobei zwei Besuche des Service-Teams innerhalb der zweijährigen Garantiezeit gebucht werden können, in denen das Service-Team den Thronos auf Herz und Nieren prüft und bei Bedarf kostenfrei wartet. 

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar266196_1.gif
Registriert seit: 20.01.2017

Oberbootsmann
Beiträge: 847
2 von dem oder einen Mac Pro Vollauststattung? :fresse:
#2
customavatars/avatar209325_1.gif
Registriert seit: 13.08.2014
NRW
Vizeadmiral
Beiträge: 7129
Zitat taeddyyy;26978746
2 von dem oder einen Mac Pro Vollauststattung? :fresse:


Ich glaube der Mac Pro mit Vollausstattung wird mehr als 50.000€ kosten :D
#3
Registriert seit: 02.10.2010

Obergefreiter
Beiträge: 121
Nur das der Mac Pro nicht für den Gamer entwickelt wird, sondern für Gewerbetreibende / Professionelle Anwender. Da spielt die Anschaffungssumme eine untergeordnete Rolle ;)
#4
Registriert seit: 01.08.2011
Wien
Bootsmann
Beiträge: 649
ich verstehs noch immer nicht komplett :rolleyes:

bewegt sich das teil beim zocken oder ist das einfach ein extrem schwerer (hässlicher, kiddybeleuchteter) Sessel mit paar vibrationsmotoren?
#5
Registriert seit: 12.06.2015

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1376
scheinbar letzteres :D
Für das Geld sollte sich aber auch ein richtiger Simulator zusammenbauen lassen.
#6
Registriert seit: 21.06.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1074
Natürlich bewegt er sich. Schau dir die Fotos an....
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Apple AirPower soll 149 US-Dollar kosten und mit 22 Spulen ausgestattet sein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AIRPOWER

    Bereits im September 2017 hat Apple seine Ladematte AirPower offiziell vorgestellt. Damals konnte das Unternehmen weder einen Termin, noch einen Preis nennen. Daran hat sich bisher nichts geändert, denn fast ein Jahr später sucht man AirPower weiterhin vergebens in den Regalen der Händler.... [mehr]

  • Sony WH-1000XM3: Noise-Cancelling-Kopfhörer in dritter Generation

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Bei den Noise-Cancelling Bluetooth-Kopfhörer tut sich einiges. Besonders deutlich wird das mit Blick auf Sony. Erst im letzten Jahr haben wir den MDR-1000X auf dem Weg zur CES getestet. Jetzt wurde mit dem WH-1000XM3 bereits der Nach-Nachfolger vorgestellt.  Sony will dabei vor allem die... [mehr]

  • IKEA Tradfri: Smart-Home-Steckdose kündigt sich an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IKEA

    Das schwedische Möbelhaus IKEA ist mit der Tradfri-Serie schon vor einiger Zeit in den Smart-Home-Bereich eingestiegen. Das Sortiment umfasst derzeit smarte Lampen und auch Sensoren, die über das Tablet oder Smartphone gesteuert respektive abgerufen werden können. Womöglich schon... [mehr]

  • Mehr als nur ein Gaming-Chair: Der Acer Predator Thronos (Bilder-Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREDATOR_THRONOS

    Der ambitionierte PC-Spieler sitzt schon lange nicht mehr auf einem schnöden Bürostuhl eines schwedischen Möbelhauses, sondern nimmt in einem edlen und bequemen Gaming-Chair Platz, wie ihn inzwischen auch große Hersteller, die einst für ihre Eingabegräte bekannt geworden sind,... [mehr]

  • Caseking will den Gamer-Fußboden mit Florpad-Matten schützen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CASEKING

    Seit einiger Zeit werden dem PC-Spieler bereits spezielle Gamings-Stühle angeboten. Doch was ist, wenn diese Drehstühle intensiv auf empfindlichen Fußböden genutzt werden? Die Produkte der neuen Caseking-Marke Florpad sollen Schäden vorbeugen und auch gleich noch ein Design-Statement... [mehr]

  • Amazon will Alexa permanent zuhören lassen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Wie jetzt durch ein veröffentlichtes Patent von Amazon bekannt wurde, wäre die Sprachassistentin Alexa in der Zukunft in der Lage, bereits ohne ein sogenanntes Aufwachwort auf die Befehle der Nutzer zu reagieren. Aktuell kann die Sprachassistentin Befehle erst dann hören beziehungsweise... [mehr]