> > > > EDEKA smart: EDEKA und Telekom kooperieren

EDEKA smart: EDEKA und Telekom kooperieren

Veröffentlicht am: von

edeka smartWie die Deutsche Telekom in einer Pressemeldung bekannt gibt, wird man ab der kommenden Woche mit dem Lebensmittelhändler EDKEA kooperieren und gemeinsam eigene Mobilfunktarife auf Prepaid-Basis anbieten. Das bisherige Angebot mit Vodafone wird komplett abgelöst. Wer aber günstige Preise erwartet, der irrt, denn die Produkte sollen im „Premium“-Segment angesiedelt sein. Als Basis dienen nämlich die bekannten Magenta-Start-Tarife der Deutschen Telekom.

EDEKA wird dabei auf die bekannten Tarife der Telekom aufsetzen, soll anders als für die Telekom üblich aber die volle LTE-Geschwindigkeit des Magenta-Riesen bieten dürfen. Bisher gab es die höchsten Übertragungsraten nur für Kunden aus den eigenen Reihen – selbst Kunden der congstar-Billigtochter wurden bislang auf maximal 40 Mbit/s gedrosselt. Auf der Webseite von EDEKA Mobil lassen sich bislang nur die bisherigen Vodafone-Tarife buchen, bei der Telekom selbst bezahlt man für eine Telefon- und SMS-Flat ins eigene Netz 2,95 Euro. Für die Datennutzung müssen Tagespässe gebucht werden, die dann aber auch innerhalb der EU nutzbar sind. 

Für 9,95 Euro gibt es zusätzlich 1 GB an Datenvolumen sowie einen Zugang zum Hotspot-Netz der Telekom. Für 1,5 GB ungedrosseltes Datenvolumen bezahlt man 14,95 Euro, obendrein gibt es 100 Einheiten für Telefonie und SMS in andere deutsche Netze. Der größte Tarif kostet 24,95 Euro für vier Wochen und legte eine Allnet-Flatrate für SMS und Telefonie obendrauf. Am Umfang der Tarife soll sich nichts ändern, ob man die Preise anpassen wird, ließen die Deutsche Telekom und EDEKA allerdings offen. Zudem soll es nur eine angepasste Auswahl der Tarife geben. Vermutlich wird man den kleinsten und größten Tarif über EDEKA nicht vertreiben, um sich nicht selbst Konkurrenz zu machen.

Die bisherigen Vodafone-Tarife wird EDEKA noch bis Ende 2018 anbieten – Stammkunden werden auch weiterhin im Vodafone-Netz zu den bekannten Konditionen eingebucht werden. Die neuen smart-Tarife sollen ab Mitte des ersten Quartals 2018 offiziell angekündigt und vermarktet werden. Ein Countdown auf der EDEKA-Webseite deutet darauf hin, dass es schon kommenden Donnerstag so weit sein wird. Die Tarife werden entweder online bestellbar oder deutschlandweit in allen teilnehmen EDEKA-Märkten zu erwerben sein.

Social Links

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1179
Die Preise sind ja richtig lächerlich.. bei blau.de krieg man ja schon für 10€ 1,5gb..
#7
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4891
Zitat CompuChecker;26144481
Woher weißt Du das?
Der L Tarif wäre schon sehr nice!

Wird es den für 20€ geben? Wäre richtig geil :)

Hab bssl im Netz gesucht, denn das Angebot ist ziemlich interessant.

Hier die meisten Infos:
Edeka smart: LTE Max aus dem Supermarkt - COMPUTER BILD
#8
Registriert seit: 19.04.2006

Gefreiter
Beiträge: 56
Zitat Rangerkiller1;26144492
Die Preise sind ja richtig lächerlich.. bei blau.de krieg man ja schon für 10€ 1,5gb..


Also erstmal sind die Preise echt unverschämt.
Aber man darf auch nicht O2(blau) mit dem D1-Netz vergleichen...

Da finde ich die Vodafone CallYa Tarife viel attraktiver.

Noch einmal genauer hingeschaut merkt man das die Tarife bei der T-Com unglaublich sind. Für 25€ immer noch nur 1,5GB.
Das ist einfach nur rückständig und pure Abzocke.
#9
customavatars/avatar143061_1.gif
Registriert seit: 05.11.2010

Matrose
Beiträge: 31
Die Mobilfunktarife hierzulande sind echt ein Witz. Da kann froh sein wer ein Dual SIM handy hat. Habe für Telefonie und SMS eine callya SIM ohne jede option und für Daten eine Debitel SIM mit 10GB LTE im D1 Netz für 13€ pro Monat.
Wenn man da nur unsere Nachbarländer anschaut bekommt man schon jeweils mehr für sein Geld und muss nicht so umständlich alles zusammenfrickeln!
#10
Registriert seit: 13.08.2015

Obergefreiter
Beiträge: 118
Es gibt auch Anbieter wie Drillisch(1und1) wo man günstiger weg kommt, 13€ für 4gb mit Telephonie und sms, ist halt bei den Preis lieder "nur" e+ bzw o2 netz.
#11
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4891
Wenn euch die Telekom zu teuer ist, geht zu O2, die sind Sau billig.
Aber spamt doch nicht jede News mit dem Geheule zu.
#12
customavatars/avatar110121_1.gif
Registriert seit: 28.08.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1297
Genau, mir isses lieber ich zahl mehr und hab ein vernünftiges Netz.
Aber warum man die Tarife 1:1 umsetzt is mir unverständlich. Wo ist dann der Sinn die Edeka Karte zu nehmen statt t-mobile? Nur weil es direkt im Supermarkt hängt?
Grundsätzlich ist Telekom LTE beim externen Prepaid Anbieter aber schon mal ein wichtiger Schritt.
#13
customavatars/avatar174611_1.gif
Registriert seit: 18.05.2012
Böblingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2459
Zitat h00bi;26144698
Aber warum man die Tarife 1:1 umsetzt is mir unverständlich. Wo ist dann der Sinn die Edeka Karte zu nehmen statt t-mobile? Nur weil es direkt im Supermarkt hängt?


Steht ja noch gar nicht fest:

Zitat
ob man die Preise anpassen wird, ließen die Deutsche Telekom und EDEKA allerdings offen.
#14
Registriert seit: 06.04.2003
Bremen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1430
Ich zahle für meinen MagentaMobil Start S Plus von der Telekom 4,95 Euro für Vier Wochen,
nutze die Telekom D1 / T-mobil ja erst seid Jahrzehnten !

Darin endhalten sind 150 MB LTE Volumen für 2 Euro dazu kommen 2,95 Euro für den Telekom Mobiltelefonanschluss,
da braucht man komischen Drittverwerter mehr wenn man einfach das Orginal die Telekom haben kann.

klein
#15
Registriert seit: 06.02.2016
München
Banned
Beiträge: 21
Ich finde das Angebot alles andere als interessant. Die Telekom zieht sich halt nur alle Jahre wieder mal ein paar neue Schuhe an und sucht sich dafür einen namhaften "König" - in diesem Fall eben EDEKA.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]