> > > > be quiet! zeigt zur Computex zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler (Update zum Verkaufsstart des Shadow Rock TF 2)

be quiet! zeigt zur Computex zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler (Update zum Verkaufsstart des Shadow Rock TF 2)

Veröffentlicht am: von

Die Computex nutzt be quiet!, um in den unterschiedlichsten Kategorien neue Produkte auszustellen. Wir konnten uns zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler ansehen.

Das Highlight ist sicherlich die neue Netzteilserie Straight Power 11. Die einzelnen Modelle decken das Leistungsspektrum von 450 bis 1.000 Watt ab. Sie sind 80PLUS Gold-zertifiziert und erreichen einen Wirkungsgrad von bis zu 93 Prozent. be quiet! hat die Serie rundum erneuert. Das neue PCB ist nun auf der Gleichstrom-Seite komplett kabellos. Das verbessert den Luftstrom und damit die Netzteilkühlung. Die Signalqualität wird durch „LLC + Synchronous Rectifier + DC/DC“-Technologie und den konsequenten Einsatz von japanischen105-°C-Kondensatoren gesteigert. Gekühlt werden die Netzteile von der 135-mm-Variante der SilentWings 3-Lüfter, also vom be quiet!-Top-Lüfter. Die Kühlung soll dadurch besonders zuverlässig und leise arbeiten. Die Anschlusskabel sind modular und können je nach Bedarf angeschlossen oder entfernt werden. Die Straight Power 11-Serie soll ab Oktober verkauft werden, die Preise orientieren sich an denen der Straight Power 10 CM-Modelle.


Gezeigt wird mit dem SFX L Power auch das erste SFX-L-Netzteil von be quiet! Das 80PLUS Gold-Netzteil gibt es wahlweise mit 500 oder 600 Watt. Dabei ist dank der vier PCIe-Stecker auch die Nutzung für ein Multi-GPU-System möglich. Sämtliche Kabelstränge sind modular ausgeführt. Dank des SFX-L-Formats findet zumindest ein 120-mm-Lüfter Platz. Gegenüber den kleineren SFX-Netzteilen mit 80-mm-Lüftern ist dadurch eine bessere Kühlung möglich.

Mit dem Verkaufsstart ist für August zu rechnen. Das 500-Watt-Modell soll 109, das 600-Watt-Modell 129 Euro kosten.

Die Gehäuseneuheit ist nicht komplett neu, sondern eine neue Farbvariante. be quiet! wird sein Flaggschiff Dark Base Pro 900 auch in Weiß anbieten. Das Dark Base Pro 900 White Edition wird auf 2.000 Stück limitiert. Jedes Modell erhält eine eigene, nummerierte Aluminium-Plakette. Die Ausstattung entspricht der schwarzen Pro-Variante. Der Verkauf beginnt im September mit einem Preis von 269 Euro.

Die beiden Kühlungsneuheiten hatte be quiet! auch schon zur CeBIT im Gepäck. Der 11,2 cm hohe Shadow Rock TF 2 ist ein leistungsstarker Top-Blow-Kühler mit attraktivem Preis. Die Silent Loop 360mm erweitert hingegen die Auswahl im AiO-Kühlungsbereich und verspricht gegenüber den bisherigen Modellen mit 120-, 240- und 280-mm-Radiator eine weitere Leistungssteigerung. Dank der drei Pure Wings 2 120 PWM-Lüfter soll sie aber auch angenehm leise arbeiten. Während der Lutkühler kurz nach Computex-Ende für 60 Euro angeboten werden soll, muss auf die Silent Loop 360mm noch bis Ende Juni gewartet werden. Sie soll dann 159 Euro kosten.

Update 13.06.17: be quiet! hat heute den Verkaufsstart des Shadow Rock TF 2 Topflow-Kühlers eingeläutet. Er ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 60 Euro erhältlich. Wir können außerdem mitteilen, dass wir in den nächsten Tagen ein Testsample erhalten werden.

Social Links

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar234560_1.gif
Registriert seit: 13.11.2015

Flottillenadmiral
Beiträge: 4290
ich liebäugel ja etwas mit dem Dark Base 900 White...aber 269,- und die arge Limitierung sorgt vmtl dafür, dass es ab Launch direkt vergriffen ist oder die paar Händler deutlichen Aufschlag wollen...

wieso nicht als reguläres case?
#10
Registriert seit: 04.08.2015

Flottillenadmiral
Beiträge: 4738
Weil limitiert immer besser funktioniert als normales Case und dann in weiß - schreibst du xxxx/2000 drauf reißen sich die Leute ein Bein aus um das Teil zu bekommen :D
#11
customavatars/avatar185019_1.gif
Registriert seit: 21.12.2012
Kleine Stadt an der Elbe
Gefreiter
Beiträge: 41
Mich würde mal interessieren, was für ein Lüfter im SFX-L Netzteil verbaut ist. Normalerweise werden ja dort Slim-Lüfter verbaut und soweit ich weiß gibt es keine Silent-Wings-Slimline (was übrigens eine Marktlücke ist *hust* *zwinker*). Wenn ich so die Bilder betrachte, handelt es sich wahrscheinlich um den selben Lüftertyp wie bei Silverstone und Sharkoon. Ergo wird die Lautstärke wohl ähnlich sein, aber solange es kein Spulenfiepen oder so gibt wie bei der Konkurrenz ist das für mich nebensächlich.
#12
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7539
Zitat XKillerWanzeX;25581136
Mich würde mal interessieren, was für ein Lüfter im SFX-L Netzteil verbaut ist. Normalerweise werden ja dort Slim-Lüfter verbaut und soweit ich weiß gibt es keine Silent-Wings-Slimline (was übrigens eine Marktlücke ist *hust* *zwinker*). Wenn ich so die Bilder betrachte, handelt es sich wahrscheinlich um den selben Lüftertyp wie bei Silverstone und Sharkoon. Ergo wird die Lautstärke wohl ähnlich sein, aber solange es kein Spulenfiepen oder so gibt wie bei der Konkurrenz ist das für mich nebensächlich.


naja be quiet! hätte ja den neuen Slim Noctua 120er Lüfter verbauen können, aber das wollten die Wohl aus irgend einem Grund nicht :shot:
#13
customavatars/avatar180990_1.gif
Registriert seit: 17.10.2012

Admiral
Beiträge: 8870
ENDLICH VOLLMODULAR!!! Jetzt noch bitte die High End Serie in Vollmodular.
#14
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7539
@bequiet SFX geht bis 92mm das Zeigt Corsair ja sehr gut mit SFF450/600 gegen das Ihr euch mit dem SFX-L ja beweisen müsst ;)
#15
customavatars/avatar15725_1.gif
Registriert seit: 28.11.2004

Admiral
Beiträge: 13829
kauft euch für das geld lieber einen noctua kühler, da bekommt ihr wenigstens auch nach jahren noch kits für die aktuellen sockel. mein bequiet kühler liegt im schrank, weil es kein AM4 rention kit dafür gibt.
#16
customavatars/avatar11261_1.gif
Registriert seit: 09.06.2004
An der schönen Nordsee.
Der mit SeLecT tanzt
Beiträge: 20876
Hier bekommt man doch Kits für AM4:

be quiet! - Leise Netzteile, Gehäuse und Kühlungsprodukte. Netzteil Rechner und Kühler Check für Ihren PC
#17
customavatars/avatar15725_1.gif
Registriert seit: 28.11.2004

Admiral
Beiträge: 13829
ja, für gerade mal 6 kühler, wo meiner natürlich nicht dabei ist. wie gesagt, bei noctua wäre das nicht passiert.
#18
Registriert seit: 18.01.2013

Korvettenkapitän
Beiträge: 2473
Hatte Kontakt mit dem Be Quiet! Support.
Das Straight Power 11 verschiebt sich auf Q1 2018... :(
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DREAMHACK2018

An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler... [mehr]

Neue Gehäuse und Netzteile von Riotoro zur CES (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RIOTORO

In den letzten Monaten konnten wir erste Riotoro-Produkte wie das Gehäuse CR1280 Prism und das Netzteil Onyx 750W testen. Für beide Produktkategorien hat der Hersteller jetzt die CES genutzt, um neue Produkte zu enthüllen.  Der größte Hingucker ist das CR1288TG Prism, ein... [mehr]

9. bis 10. Dezember: OverClocking World Championship 2017 in Berlin

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HWBOT

Zwischen dem 9. und 10. Dezember werden die neun weltweit besten Overclocker gegeneinander antreten und unter sich den Titel des "Overclocking World Champion 2017" ausmachen. Die Veranstaltung wird von der Organisation HWBOT abgehalten und das Finale in Berlin ist das Ergebnis der der World Tour... [mehr]

RGB im Fokus: Corsair iCUE, VENGEANCE RGB PRO und das Obsidian Series 500D RGB...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR

Corsairs RGB-Beleuchtungssystem ist ohnehin schon besonders ausgereift. Und zur Computex macht das Unternehmen deutlich, dass man diesen Vorsprung zumindest verteidigen, wenn nicht sogar ausbauen möchte. Dazu gibt es nicht nur eine neue Softwarelösung, sondern auch neue Produkte mit... [mehr]

Computex 2018: Wenn nicht mit RGB, dann eben Mining

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RGB

Die Computex 2018 liegt hinter uns und wer auf neue Komponenten in Form von Prozessoren, Grafikkarten und andere große Neuheiten gehofft hat, wurde enttäuscht. Intel hat den Core i7-8086K offiziell gemacht und heimste sich mit einer 28-Kerne/5-GHz-Demo viel Kritik ein. AMD gab einen Ausblick... [mehr]

Thermaltake zeigt viele Gehäuse und sprachgesteuerte RGB-Beleuchtung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

Unseren Besuch bei Thermaltake konnten wir nicht nur nutzen, um verschiedene Gehäuseneuheiten zu entdecken. Nein, Thermaltake zeigte uns auch, wie RGB-Beleuchtung per Alexa mit Sprache gesteuert werden kann. Bei den Gehäusen wird vor allem die Level 20-Reihe massiv ausgebaut. Neben dem... [mehr]