Seite 1: Kabelmanagement Guide - So bekommt ihr das Kabel-Chaos in den Griff

In Kooperation mit Fractal Design

preview kabelmanagement guideViele ältere PC-Nutzer können sich bestimmt noch an die Zeit der grauen PC-Gehäuse ohne Sichtfenster und ungesleevte Kabel erinnern. Zu dieser Zeit hat es nicht wirklich jemanden interessiert, wie es im Computer aussieht und ob die Kabel schön gebündelt und sortiert sind. Doch hat die Optik sowohl des Innenraums, als auch der Kabel in den letzten Jahren einen völlig anderen Stellenwert eingenommen und ist sowohl für Modder als auch Privatanwender wesentlich wichtiger geworden.

Dieser Trend wurde auch von den Herstellern von Gehäusen und von Netzteilen aufgegriffen. So haben beispielsweise die Hersteller von Netzteilen begonnen, ihre Kabel optisch ansprechender zu gestalten oder auch zusätzliche Kabelsets anzubieten. Doch auch die Hersteller von Gehäusen haben auf den Trend reagiert und selbst das Kabelmanagement innerhalb der Gehäuse verbessert, um nicht nur die Kabel besser im Gehäuse verlegen zu können, sondern auch um die Kabel als eine Art Designelement besser in Szene setzen zu können.

Aber nicht nur Hersteller selbst haben den Trend erkannt, auch Dritthersteller von Kabeln haben angefangen die Kabel optisch ansprechender zu gestalten und fingen an Kabelverlängerungen anzubieten. Dabei haben die Hersteller alle gängigen Farben im Portfolio angeboten, um so für jeden Geschmack das Richtige anbieten zu können. Jedoch war die Qualität der ersten Kabelsleeves nicht immer überzeugend, weshalb viele ihre Kabel selbst hergestellt haben.

Dies war zugleich auch die Geburtsstunde von Shops wie Beispielsweise MDPC-X, der mit qualitativ hochwertigen Kabelsleeves und einer gar endlosen Kombinationsmöglichkeit einen richtigen Trend setzen konnte. Auch hier im Forum erfreuten sich diese Kabelsleeves einer sehr großen Beliebtheit und in zahlreichend jedem Mod waren Kabel zu sehen, die selbst angefertigt wurden und mit dem Sleeve "veredelt" wurden. Die Farben und auch die Qualität waren im Vergleich zu fertigen Produkten um einiges ansehnlicher und wenn man eh gerade seine Kabel mit Sleeve versehen hat, konnte man die Länge auch gleich optimal anpassen.

Dies führt uns dann auch zum heutigen Trend und auch Hauptaugenmerk dieses Artikels, nämlich dem optimalen Verlegen von Kabeln. Wenn die Kabel im Gehäuse sauber verlegt wurden, hat man dadurch nicht nur den Vorteil, dass man einfacher an die Komponenten kommt, sondern auch dass wild herumliegende Kabel nicht den Airflow im Gehäuse behindern und somit für nervige Nebengeräusche sorgen. Außerdem sieht es natürlich verdammt schick aus.

In unserem Guide zeigen wir, was dabei hilft, eine stimmige Verkabelung hinzubekommen. Zunächst einmal gehen wir aber auf die genutzte Hardware ein.

In Kooperation mit Fractal Design