Seite 3: Testsystem und Benchmarks

Testsystem

Um die Bandbreite der USB-3.2-Gen2x2-Spezifikation zu überprüfen, ist natürlich ein Unterbau nötig, welcher die entsprechende Schnittstelle zur Verfügung stellt. Die Wahl fiel auf das ASUS ROG Zenith II Extreme Alpha (Hardwareluxx-Kurztest) mit dem AMD Ryzen Threadripper 3960X (Hardwareluxx-Test). ASMedias ASM3242-Controller kümmert sich um die USB-3.2-Gen2x2-Anbindung.

Technische Daten des Testsystems

Prozessor
AMD Ryzen Threadripper 3960X
MainboardASUS ROG Zenith II Extreme Alpha
Arbeitsspeicher4x 8 GB DDR4-3600 G.Skill Trident Z Neo (F4-3600C16Q-32GTZN) - @ 3.200 MHz
NetzteilSeasonic Prime Titanium 1.200W Netzteil
USB-Controller
ASMedia ASM3242

Als Betriebssystem haben wir Windows 10 Pro (64-Bit) in der Version 1909 mit aktuellen Updates verwendet.

Benchmarks

Während laut Crystal Disk Mark die 2-GB/s-Marke sowohl im Lesen als auch im Schreiben leicht überschritten wird, liegen die sequenziellen Datenraten mit dem AS-SSD- und ATTO-Disk-Benchmark etwas unterhalb davon, aber immer noch im sehr hohen Bereich. ASMedias ASM3242-Controller und auch die WD_Black P50 leisten einen sehr guten Job, denn die versprochenen Datenraten werden (auch bei größeren Datenmengen) erreicht und gehalten.

Anzumerken ist jedoch, dass die hohe Leistung von etwa 2 GB/s beim Lesen und Schreiben nur mit einem Typ-C-Anschluss an einem USB-3.2-Gen2x2-Controller erreicht werden kann. Wird das Laufwerk an einem USB-3.2-Gen2-Port angeklemmt, wird die Leistung entsprechend auf zirka 1 GB/s und mit USB 3.2 Gen1 auf etwa 500 MB/s limitiert. Genau für diesen Fall legt Western Digital auch ein USB-Typ-C-zu-Typ-A-Kabel mit bei.