> > > > Gigabyte P37X v5: Ein heißes aber schlankes High-End-Notebook im Test

Gigabyte P37X v5: Ein heißes aber schlankes High-End-Notebook im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 9: Testergebnisse: Gaming-Leistung (2)

Tomb Raider

1.280 x 720 - High Settings

357.4 XX


355.6 XX


268.9 XX


265.8 XX


265.7 XX


259.3 XX


256 XX


209.9 XX


202.9 XX


202.6 XX


125.6 XX


119.4 XX


72.4 XX


Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Tomb Raider

Native Auflösung – High Settings

211.7 XX


207.7 XX


154.7 XX


153.5 XX


149.6 XX


145.7 XX


144.9 XX


117.6 XX


117.4 XX


116.8 XX


71.9 XX


40.1 XX


Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Total War: Attila

1.280 x 720 - High Settings

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Total War: Attila

Native Auflösung - High Settings

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

GTA V

1.280x720 - High Settings

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

GTA V

Native Auflösung - High Settings

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

DiRt Rally

1.280x720 - High Settings

148.4 XX


145.15 XX


143.59 XX


131.4 XX


111.6 XX


107.1 XX


106.5 XX


101.7 XX


101.6 XX


85.1 XX


39.7 XX


Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

DiRt Rally

Native Auflösung - High Settings

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

The Witcher 3

1.280 x 720 – High Settings

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

The Witcher 3

Native Auflösung - High Settings

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar50569_1.gif
Registriert seit: 31.10.2006

Bootsmann
Beiträge: 716
0815 Teil, Next please
#2
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5728
Besonders bei solch großen Netzteilen fände ich ein einfaches Bild von diesem neben dem Notebook (für die Relation) sehr sinnvoll. Als ehemaliger Besitzer eines XMG P702 dessen 220W Netzteil nahezu 1 Kg wog, weiß ich dass ein Netzteil eine unschöne Überraschung beim Transportieren sein kann.
#3
Registriert seit: 02.04.2016

Matrose
Beiträge: 1
Auf Seite 1 schreibt Hardwareluxx zum Gigabyte P37X v5 (Stand 02.04.2016):
"Neben den beiden USB-3.0-Ports gibt es einen schnellen USB-3.1-Gen-2-Anschluss im Typ-C-Format, der damit auch als Thunderbolt-3-Anschluss fungieren kann."

Diese Information ist leider falsch!!!

Ein Blick in die inf-Datei des USB 3.1-Treiberpakets vom Gigabyte P37X v5 offenbart, dass GigaByte für die USB 3.1 Unterstützung nur einen ASMedia USB 3.1 Controller verbaut hat, der kein Thunderbolt unterstützt! Ein späteres BIOS- oder Software-Update auf Thunderbolt 3 ist damit ausgeschlossen! Thunderbolt 3 wird zudem nicht auf der Herstellerseite des Notebook beworben!

Hier hat Gigabyte offensichtlich an der falschen Stelle gespart und keinen Intel "Alpine Ridge" Thunderbolt Controller verbaut!!!
Das gleiche gilt leider auch für das fast identisch ausgestattete 15 Zoll Notebook Gigabyte P35X v5 und weitere Modelle! :-(((

Sehr, sehr schade! Hoffentlich korrigiert Gigabyte diesen Fehler bei einer späteren v6 Version!
Mit Thunderbolt 3 wären das Gigabyte P37X v5 und dessen Schwestermodelle P37W v5 (17", GeForce GTX 970M), P35W v5 (15", GeForce GTX 970M) und P35X v5 (15", GeForce GTX 980M) wirklich tolle Alternativen zu den Razer Blade Notebooks!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG XG Station 2: Das Transformer 3 Pro mutiert zum Gaming-System

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-XGSTATION-TRANSFORMER/ASUS_ROG_XG_STATION_2_AUF_T303UA-TEASER

Ein Gerät, welches man für jeden Einsatzzweck nutzen kann – egal ob auf dem Sofa, dem Schreibtisch, im Flugzeug oder im Spielezimmer ist aufgrund der unterschiedlichen Leistungsanforderungen eigentlich nahezu unmöglich. Mit ein paar Tricks kann man aus einem hochmobilen Gerät aber eine echte... [mehr]

5 Jahre ZenBook - Wir blicken auf die Highlights und verlosen ein UX3410

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ASUS_ZENBOOK_TEASER

Advertorial / Anzeige: Gefühlt vergeht die Zeit in der IT-Welt schneller, als sonst irgendwo auf diesem Planeten. Kein Wunder also, dass es sich wie eine halbe Ewigkeit anfühlt, die uns die ZenBooks von ASUS bereits begleiten. Tatsächlich feiern die ultraportablen Begleiter bereits ihren... [mehr]

ASUS ZenBook 3 - schlank und leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZB3_TEASER

Advertorial / Anzeige: Das neue ASUS ZenBook 3 UX390 mit Intel® Core™ i7-Prozessor ist ab sofort im Handel verfügbar und bietet in einem schlanken Gehäuse viel Power, lange Akkulaufzeiten und ein hochauflösendes Display. Möglich wird das durch ausgeklügeltes Engineering von ASUS und die... [mehr]

XMG U717 Ultimate im Test: Mit 120 Hz und GeForce GTX 1080 zur...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/XMG-U717-ULTIMATE/XMG_U717_ULTIMATE-TEASER

Ein schneller Prozessor, eine potente Grafikkarte und viel Speicher – das sind längst nicht mehr die einzigen Argumente für die Anschaffung eines neuen Gaming-Laptops. Auch die restliche Hardware hat sich inzwischen den Bedürfnissen der Gamer angepasst. Dazu zählen eine hochwertige Tastatur... [mehr]

ASUS ZenBook UX3410U im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_UX3410U

Erinnert sich jemand an das UX32VD? Mit der im Frühjahr 2012 vorgestellten ZenBook wagte ASUS sich erstmals an die Kombination aus Ultrabook und dedizierter Grafikkarte. Fünf Jahre und einige Nachfolger später steht nun das ZenBook UX3410U bereit. Wahlweise wieder mit NVIDIA-GPU ausgestattet,... [mehr]

Intel Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1050 im Test – das leistet das ASUS ROG...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-ROG-STRIX-GL753VD/ASUS_ROG_STRIX_GL753VD-TEASER

Die diesjährige CES in Las Vegas ist schon vor ihrem eigentlichen Start am kommenden Donnerstag vollgepackt mit Neuigkeiten bis oben hin. Während Intel seine neuen Kaby-Lake-Prozessoren endlich auch in leistungsfähige Gaming-Notebooks packt und in den Desktop zusammen mit einem überarbeiteten... [mehr]