Seite 4: Temperatur- und Lautstärke-Entwicklung

Temperaturentwicklung

Temperatur Oberseite

Temperatur Unterseite

ASUS setzt auf leistungsstarke Hardware im kleinen Gehäuse, das haben wir zuletzt bereits beim Samsung Serie 7 Chronos gesehen. ASUS setzt allerdings auf ein noch einmal flacheres Gehäuse, nutzt dafür aber eine 35-Watt-CPU. Alles in allem hat die Kühlung die so entstehende Wärme recht gut im Griff, auch wenn das Gerät auf der Unterseite partiell recht warm wird. Gerade auf der Oberseite bewährt sich aber wieder einmal ASUS‘ IceCool-Aufbau, der warme Komponenten von allen Berühungspunkten fernhält.

Lautstärkeentwicklung

Lautstärke Idle

Lautstärke Load

ASUS bekommt die Lüftersteuerung des UX51VZ immer besser in den Griff. Bereits während des ersten Tests stellte ein BIOS-Update die Lüfter größtenteils ruhig – hin und wieder sprangen sie dennoch an. Dieses Verhalten war nun bei unserem neuen Testmuster nicht mehr festzustellen. Im Idle blieb das HiDPI-Notebook konsequent beinahe lautlos. Anders sieht es unter Last aus, denn hier dreht der Lüfter natürlich merklich hoch – wirklich unangenehm laut wird der 15-Zöller aber auch dann nicht.