Seite 5: Die Ausstattung

 

Am Gehäuse hat Lenovo ohne Frage nicht gespart – da sind wir nun natürlich gespannt, ob bei einer detaillierten Betrachtung der Zusammenstellung Unstimmigkeiten auffallen.
Bei der CPU setzt Lenovo nicht auf ein i7-Modell, wie es bei den teureren Konkurrenten der Fall ist, dass die aktuelle i5-Generation aber für den täglichen Einsatz ausreichend ist, hat sie uns bereits bewiesen.

CPUz

Das Herzstück unseres heutigen Testkandidaten ist Intels aktueller Core i5-3317U, der natürlich wie alle Ivy-Bridge-Prozessoren im 22-nm-Verfahren hergestellt wird. Der Grundtakt liegt bei 1,7 GHz und kann im Turbo-Betrieb kurzzeitig auf bis zu 2,5 GHz gesteigert werden. Wie in der i5-Reihe üblich verfügt die 2-Kern-CPU über Intels Hyper-Threading-Technik, sodass vier logische Aufgaben zeitgleich abgearbeitet werden können. Der L3-Cache beläuft sich auf 3 MB, ist also etwas kleiner als bei den großen i7-Geschwistern. Im TDP-Bereich ist Intel seiner bisherigen Stufen-Einteilung treu geblieben und klassifiziert den i5-3317U mit 17 Watt. Im Vergleich mit den Vorgängern wird also eine höhere Leistung bei einem ähnlichen Stromverbrauch geboten.

Noch wichtiger für das Ultrabook-Segment ist aber die Tatsache, dass Intel mit der Ivy-Bridge-Generation eine neue integrierte Grafik in Form der Intel HD4000 vorgestellt hat. Die stellt eine höhere Leistung als noch das Vorgängermodell HD3000 zur Verfügung und rutscht damit immer näher an schwache dedizierte Grafikeinheiten heran. Im Intel Core i5-3317U arbeitet die integrierte Grafikeinheit mit 350 MHz und kann im Turbo-Modus auch mit 1050 MHz laufen.

Allerdings belässt es Lenovo nicht einfach bei der Intel-Grafik, sondern integriert darüber hinaus eine dedizierte Grafikeinheit, eine GeForce GT 610M. Da stellt sich natürlich die Frage, ob das einen sinnvolle Entscheidung ist, ein wirklicher Performance-Vorteil gegenüber einer HD4000 ist nämlich nicht zu erwarten.

Das aktuell kleinste mobile Modell von NVIDIA stellt die GeForce GT 610 dar, die auf dem GF-119-Chip basiert. Der Chip basiert noch auf der älteren Fermi-Generation und wird entsprechend noch im 40-nm-Verfahren bei TSMC produziert. Entsprechend handelt es sich bei der T 610M auch nicht um ein wirklich neues Modell, sondern um ein einfaches Rebranding der GT 520M. Der Kerntakt liegt bei 672 MHz, die 48 Shadereinheiten werden entsprechend mit 1344 MHz befeuert. Der 1 GB fassende DDR3-Grafikspeicher wird mit 900 MHz getaktet, aber lediglich über ein 64 Bit breites Interface angebunden.

Bei der Speicherlösung geht Lenovo einen ungewohnten Weg. Der Hauptmassenspeicher ist ohne Frage die 500 GB fassende HDD, deren Platter mit 5400 rpm arbeiten. Dazu gibt es aber auch eine SSD. Die fasst nur 32 GB und ist damit ausschließlich für die Installation der wichtigsten Programme gedacht. Windows selbst liegt natürlich auf der HDD, der Flashspeicher wäre ansonsten ja bereits gefüllt. Der Vorteil dieses Vorgehens gegenüber einer HDD mit Flash-Cache besteht darin, dass man als User selbst entscheiden kann, welches Material es Wert ist, auf der SSD zu landen. Der Arbeitsspeicher fällt mit einer Kapazität von 6 GB etwas üppiger dimensioniert aus, als es aktuell bei Ultrabooks üblich ist. Ein optisches Laufwerk gibt es natürlich nicht.

Lenovo IdeaPad U410 (MAH62GE)
Hardware 
Prozessor: Intel Core i5-3317U
Prozessor - Grundtakt: 1,7 GHz
Prozessor - Turbotakt: 2,5 GHz
Prozessor - Fertigung 22 nm
Prozessor - Cache 3 MB
Arbeitsspeicher 6 GB - DDR3
Grafikkarte NVIDIA GeForce GT 610M
Grafikkarte - Grafikspeicher 1 GB
Festplatte

1x 500 GB + 32 GB

Festplatte - Geschwindigkeit 5400 rpm + SSD
Optisches Laufwerk -
Monitor 
Display - Diagonale: 14,1 Zoll
Display - Auflösung: 1366 x 768
Display - 3D-fähig: nein
Display - Glare-Type: ja
Display - LED: ja
Eingabegeräte 
Tastatur - Tastengröße: 15 x 15 mm
Tastatur - Tastenabstand: 4 mm
Tastatur - Anzahl der Tasten: 83
Tastatur - Numblock: ja
Touchpad - Maße: 106 x 70
Touchpad - Multitouch: ja
Trackstick: nein
Tablet-PC: nein
Anschlüsse 
HDMI: 1
DVI: -
DisplayPort: -
VGA: -
USB 2.0: 2
USB 3.0 2
Firewire -
eSATA: -
Audio: Line-Out
Gehäuse 
Akku: 44,1 Wh
Material: Aluminium
Abmessungen: 344 x 235 x 21
Gewicht 1,8 kg
Preis und Garantie 
Preis: 739 Euro
Garantie: 24 Monate