Seite 9: Lautstärke- und Temperatur-Entwicklung

 

Temperatur-Entwicklung:

Temperatur Oberseite

Temperatur Unterseite

Medion hat die Temperaturen des voluminösen 17-Zoll-Gehäuses bestens im Griff. Im Idle-Betrieb, aber auch unter Last, kann das Erazer X7817 mit angenehm niedrigen Temperaturen aufwarten. Auch wenn ein rund 4 kg schweres 17-Zoll-Notebook wohl nur selten auf den Knien stehen wird, rein temperaturtechnisch wäre es möglich. Interessant ist mit Hinblick darauf aber natürlich auch, zu welchem Lüftermanagement Medion sich entschieden hat.

Lautstärke-Entwicklung:

Lautstärke Idle

Lautstärke Load

Ein Blick auf die obigen Diagramme zeigt schnell: Medion erkauft sich die mehr als moderaten Temperaturen mit einem unter Volllast doch sehr schnell drehenden Lüfter – was natürlich zu einer entsprechenden Geräuschkulisse führt. Mehr als 50 dB unter Last fallen bereits in die Kategorie störend laut. Gamer mit Headset wird das kaum stören, wer allerdings auch einmal ohne Kopfhörer ein Spiel anwirft, wird schnell gestört.

Positives gibt es aber dennoch zu berichten. In den meisten Fällen verdient sich das Erazer X7817 das Prädikat lautlos.  Gerade mit Hinblick auf die Temperaturen ist es aber nicht ganz nachvollziehbar, weshalb Medion den Lüfter periodisch immer wieder einmal anlaufen lässt.

Throtteling:

Medion X7817

Die hohe Lautstärke hat auch ihr Positives: Das Erazer X7817 ist nicht anfällig für Throtteling-Probleme. Auch nach einem langen Volllastbetrieb taktet sich der Prozessor nicht selbstständig herunter. Seit dem Launch der 22-nm-Prozessoren scheint dieses Problem der Sandy-Bridge-Generation aber ohnehin behoben.