> > > > Test: ASUS G75 - Gaming-Flüsterer mit Ivy Bridge

Test: ASUS G75 - Gaming-Flüsterer mit Ivy Bridge

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 15: Akkulaufzeit und Stromverbrauch

 

Akkulaufzeit:

Ivy Bridge besitzt eine auf 22 nm reduziert Strukturbreite, was sich in einem geringeren Stromverbrauch und einer hoffentlich verlängerten Akkulaufzeit auswirkt. ASUS verbaut zwar einen recht großen Akku mit 74 Wh, da wir aber die 3D-Version zum Test erhalten haben, sieht es dennoch nicht so gut aus für die Akkulaufzeit – auf Optimus muss verzichtet werden, sodass die starke GPU rund um die Uhr ihren Dienst verrichtet.

Akkulaufzeit - Idle

Akkulaufzeit Load

Entsprechend ist es auch nicht verwunderlich, dass das G75 nicht unbedingt zu den Langläufern im Notebook-Segment gehört. Mit knapp 3 Stunden im Idle und weniger als zwei Stunden unter Volllast wird aber dennoch mehr Mobilität geboten, als man bei einem 17-Zoll-Koloss eigentlich braucht.

Stromverbrauch:

Im Idle hat das ASUS G75 mit einem recht hohen Stromverbrauch von 50,6 Watt zu kämpfen. Das ist der 3D-Technik geschuldet, denn die GPU muss direkt mit dem Display verbunden werden, sodass kein Umschalten auf die Intel-Grafik möglich ist. Das kostet rund 30 Watt. Unter Last werden rund 160 Watt verbraucht, was weniger ist als beim One M73-N2.

 

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (26)

#17
Registriert seit: 14.02.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 278
Kurze Zwischenfrage:
Warum werden Spiele getestet, die nicht besonders aufwendig sind oder kaum jemand(mehr) spielt?
#18
customavatars/avatar7414_1.gif
Registriert seit: 07.10.2003
Franken
[online]-Redakteur
Beiträge: 9231
Keine Angst, das Testprozedere wird in den kommenden Wochen aktualisiert - ich bin leider nur noch nicht dazu gekommen.
#19
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1638
Schickes Teil, aber die Anschlüsse alle samt rechts zu platzieren,wo ja beim Gamer egtl die Maus liegt scheint mir nicht sehr durchdacht...
#20
Registriert seit: 26.04.2012

Matrose
Beiträge: 7
Wie schaut es denn mit dem WLAN-Modul aus? Diese miese Atheros kann man doch nicht gebrauchen, hat nicht einmal Dual band...kann man es wie beim G73 selber austauschen? Diesmal scheint das WLAN-Modul nicht wirklich leicht zugänglich zu sein oder irre ich mich?
#21
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Seite 8: World in Conflict
Seite 9: Call of Juarez
Seite 10: Street Fighter IV
Seite 11: Resident Evil 5
Seite 12: Stalker


Was sind das für Spiele ???
Wo sind die Spiele wo anspruchs voller sind.

Wenn ich mir heute ein NB Kaufe dann möchte ich auch Wissen wie BF3 oder Crysis 2 läuft und nicht Spiele die keiner mehr Spielt.

Für Street Fighter brauche ich keine GPU da langt sogar eine Soundkarte :)

Es wäre schön wenn ihr die Spiele nimmt die Aktuell sind und zum vergleich ein
Intel Core i7-3820 in standert Takt und mit angemessene GPU NVIDIA GeForce GTX 670.

Dann könnt ihr vergleichen wie der NB gegen über dem PC ist. Das ist wirklich ein guter vergleich aber nicht so wie ihr das gemacht habt.

Bitte HWL ein neue Test das was ihr gemacht habt ist für Profis ein Witz. Hier in Forum sind Männer drin die ahnung haben von Hardware und keine Kiddys die alles Glauben.
#22
customavatars/avatar72146_1.gif
Registriert seit: 05.09.2007

Moderatorin
Frauenbeauftragte
Beiträge: 10951
@p1skop4T

Die Antwort darauf steht doch ein paar Posts über deinem:
Zitat Andi [HWLUXX];18792268
Keine Angst, das Testprozedere wird in den kommenden Wochen aktualisiert - ich bin leider nur noch nicht dazu gekommen.


Es ist recht aufwändig einen Testprozess umzustellen, also noch etwas Geduld und dann gibt es auch aktuelle Spiele im Test.
#23
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Danke cerubis für die info ich bin dann gespannt wie die Ergebnise dann sind.
#24
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 484
Hört auf hier so herumzuweinen und benutzt Google, um mehr zu erfahren.

http://www.notebookcheck.com/Test-Asus-G75V-Notebook.72647.0.html
#25
Registriert seit: 26.04.2012

Matrose
Beiträge: 7
@Andi

Laut rog.asus.com ist nun doch ein Intel Dual WLAN Modul eingebaut, hoffe das trifft auch auf die Deutschen modelle zu?!

Wegen Optimus beim non3D und GTX 670M bin ich aber gespannt, wäre nice wenn es dabei ist.
#26
Registriert seit: 04.09.2009
c:\
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 388
Zitat r4iden777;18821830
@Andi

Laut rog.asus.com ist nun doch ein Intel Dual WLAN Modul eingebaut, hoffe das trifft auch auf die Deutschen modelle zu?!

Wegen Optimus beim non3D und GTX 670M bin ich aber gespannt, wäre nice wenn es dabei ist.


Diese Frage kann ich dir morgen beantworten, wenn ich mein G75 abgeholt habe...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

MacBook Pro mit Touch Bar im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Die mit dem besonders flachen MacBook eingeführte Änderung hin zum Typ-C-Anschluss führte Apple Ende des vergangenen Jahres in seine vorerst finale Ausführung. Die neuen MacBook Pros werden flacher und setzen ausschließlich auf den neuen Anschluss, der sämtliche Funktionen bieten soll. Neben... [mehr]

XMG P407 Pro: 14-Zöller mit Kaby Lake und GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/XMG-P407-PRO/XMG_P407_PRO

Pünktlich zum Marktstart der neuen Kaby-Lake-Prozessoren von Intel und der NVIDIA GeForce GTX 1050 (Ti) für Notebooks, frischte Schenker Technologies seine bestehenden Notebooks auf. Eines davon ist das XMG P407 Pro, welches wir uns nun für den heutigen Test vorgenommen haben. Der 14-Zöller... [mehr]

ASUS ROG XG Station 2: Gute Idee - zu komplizierte Umsetzung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-XG-STATION-2/ASUS_ROG_XG_STATION_2_TEST

Was vor ein paar Jahren nur mit proprietären Anschlüssen realisierbar war, geht dank der hohen Übertragungsraten von Thunderbolt 3 und dem einheitlichen Typ-C-Stecker inzwischen deutlich einfacher: externe Grafikadapter für Notebooks und weniger leistungsstarke Mini-PCs. Dass man aus einem... [mehr]

Acer Swift 7 im Test - Dünn, aber nicht perfekt

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ACER_SWIFT_7

Ins prestigeträchtige Rennen um den Titel für das dünnste Notebook klinkte sich im Spätsommer 2016 auch Acer mit dem Swift 7 ein. Doch nicht nur das gerade einmal 9,98 mm dicke Gehäuse soll Käufer locken, auch Leistung und Laufzeit führt der Hersteller als Pluspunkte an. Ein halbes Jahr nach... [mehr]

Miix 320, Yoga 520 und 720, Tab 4: Lenovo legt Tablets und 2-in-1s nach

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/LENOVO_YOGA_520

Messen besucht Lenovo grundsätzlich mit einem vollen Koffer. Entsprechend geizt man auch auf dem MWC in Barcelona nicht mit Neuheiten. Dabei beschränkt Lenovo sich aber nicht nur auf Smartphones, sondern baut auch sein Angebot an 2-in-1s und Tablets weiter aus. Miix 320, Yoga 520y Yoga 720 und... [mehr]

Porsche Design Book One – Teures 2-in-1 mit Premium-Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/PD_BOOK_ONE

Porsche Design ist vielen sicherlich ein Begriff für seine Stifte, Uhren oder aber auch die Kooperation mit BlackBerry in der Vergangenheit. Bereits im letzten Jahr suchte man sich mit Huawei aber einen neuen Partner im Smartphone-Business und bietet mit der Porsche Design-Version des Huawei Mate... [mehr]