Seite 1: Samsung S32R754 im Test: Räumt The Space den Schreibtisch auf?

samsung s32r750 teaserAn der grundlegenden Konzeption von Monitorgehäusen hat sich schon seit längerem nichts geändert. Samsung versucht mit der The-Space-Reihe hingegen einen ergonomischen und integrativen Neuanfang, der in unserem Test des 32 Zoll großen S32R754 durchaus überzeugen kann, aber auch mit einem Nachteil zu kämpfen hat.

Im Monitormarkt war in den letzten Jahren mehr Bewegung denn je, was nicht nur mit schnelleren Panels, sondern auch mit neuen Techniken wie Nano-IPS oder Quantum-Dot, sowie zahlreichen neuen Bildformaten zu tun hat. Gleich geblieben sind allerdings weitestgehend die Gehäuse, wenn man von extrem auffälligen Gaming-Lösungen einmal absieht. Aber auch dort wurde das Bekannte nur neu übertüncht.

Einen anderen Weg schlägt Samsung mit seiner The-Space-Reihe ein, denn auf einen klassischen Standfuß verzichten die Modelle. So kommt auch das bislang größte Modell, der Samsung S32R754 mit einem Haltearm daher, der mit dem Schreibtisch verschraubt wird und so in mancherlei Hinsicht an einen Monitor-Arm erinnert, wie man sie oft für den VESA-Mount sieht. Samsung verfolgt bei seinem Konzept aber eine andere Prämisse.

Aus Sicht der technischen Seite lässt Samsung nichts anbrennen. Das uns vorliegende 32-Zoll-Modell setzt auf ein Panel mit der VA-Technik, sollte also einen guten Kontrast bieten. Die Auflösung liegt bei 3.840 x 2.160 Bildpunkten, sodass nicht nur viel Platz auf dem Desktop geboten wird, sondern auch eine gestochen scharfe Darstellung, ohne dass zwingend skaliert werden muss. Für Gamer ist der Samsung S32R754 hingegen weniger interessant, denn das Panel besitzt eine maximale Wiederholfrequenz von 60 Hz. Wer sich für das grundlegende Konzept begeistern kann, aber lieber 144 Hz nutzen würde, der muss nicht verzagen, denn Samsung integriert in der 27-Zoll-Variante von The Space ein entsprechend schnelles Panel.

Preislich liegt unser Testkandidat aktuell bei rund 350 Euro, was mit Blick auf die Eckdaten durchaus in Ordnung geht. Wie gut sich der 32-Zöller in der Praxis verkaufen kann, klären wir auf den nächsten Seiten.

Spezifikationen des Samsung S32R754U in der Übersicht
Straßenpreis: ca. 330 Euro
Garantie: 24 Monate
Homepage: www.samsung.de
Diagonale: 32 Zoll
Krümmung x
Gehäusefarbe: Schwarz
Format: 16:9
Panel: VA-Panel
Look up Table: 10 Bit
Glare-Optik: nein
Auflösung: 3.840 x 2.160 Pixel
Kontrastwert: 2.500:1
Helligkeit: max. 250 cd/m²
Reaktionszeit: 4 ms (GtG)
Wiederholfrequenz: 60 Hz
Blickwinkel: horizontal: 178°
vertikal: 178°
Anschlüsse:

1x MiniDisplayPort
1x HDMI

HDCP: ja
Gewicht: 7,0 kg
Abmessungen (B x H x T): 714,5 x 757,2 x 115,5 mm
Ergonomie: Höhenverstellung: 184,7 mm
Neigung: -5° - 20°
Kensington-Lock: nein
Wandmontage: nein
integrierte Lautsprecher: ja
Netzteil: extern
Sonstiges: The Space-Standfuß

Preise und Verfügbarkeit
Samsung S32R750U
Nicht verfügbar 419,00 Euro Ab 389,00 EUR