Seite 6: Fazit

Bevor wir zum Fazit kommen noch ein paar Worte zu einem weiteren Messwert: Der Leistungsaufnahme. Die beiden Intel Xeon Gold 6348 kommen auf eine TDP von 235 W – zusammen also 470 W. Das ASRock Rack SP2C621D32GM-2T kommt auf einen Idle-Wert von 290,4 W. Auf einen solchen kommen so manche High-End-Desktop-Systeme unter Last noch nicht. Setzen wir die beiden Xeon Gold 6348 unter Last kommt das gesamte System auf 653,5 W.

Leistungsaufnahme

Gesamtsystem

in W
Weniger ist besser

Fazit

Das ASRock Rack SP2C621D32GM-2T ist ein echte Nischenlösung die so in dieser Form nur noch im Datacenter einen gerechtfertigen Einsatzbereich hat. ASRock Rack verwendet alle PCI-Express-Lanes für die Anbindung der zahlreich vorhandenen SAS-Schnittstellen. Dazu werden die PCIe-4.0-Lanes der Ice-Lake-SP-Prozessoren genutzt. Jeweils viermal SlimSAS und Low-Profile-SAS pro Sockel sind vorhanden. Je nachdem welche Laufwerke an diesen Anschlüssen betrieben werden sollen, können hier bis zu 64 Laufwerke am SP2C621D32GM-2T betrieben werden.

Je nachdem wie CPU-intensiv die Speicheranwendungen sind, muss es natürlich kein Xeon-Prozessor mit 40 Kernen sein. Selbst die jeweils 28 Kerne der Xeon Gold 6348 sind hier etwas stark übertrieben. Das ASRock Rack SP2C621D32GM-2T hätte aber auch mit zwei Xeon Platinum 8368 keine Schwierigkeiten.

Jedem Prozessor stehen 16 DIMM-Slots zur Seite. Das Octa-Channel-Speicherinterface kann also zwei Module pro Speicherkanal aufnehmen. Damit ist auch eine maximale Bestückung mit 4 TB DDR4-3200 möglich. Kommt Optane DC Persistent Memory zum Einsatz, sind sogar 6 TB möglich.

Dual-Socket LGA4189, 2x 16 DIMM-Slots und 2x 8 SAS-Anschlüsse sind das Hauptaugenmerk für einen Storage-Server. Aber irgendwie muss das System ja auch mit der Außenwelt kommunizieren und dazu stehen zwei 10-Gbit/s-Anschlüsse über einen Intel X710-AT2 zur Verfügung. Über ein OCP-Modul bzw. einen entsprechenden Schacht verfügt das ASRock Rack SP2C621D32GM-2T nicht. Somit sind in dieser Form auch keine Netzwerkerweiterungen möglich.

Leider können wir keinen Preis zum ASRock Rack SP2C621D32GM-2T nennen. Aktuell sind noch kaum bis keine 2S-Mainboards für LGA4189 im Handel zu bekommen. Wer werden uns hier aber locker im vierstelligen Preisbereich bewegen.

Positive Aspekte des ASRock Rack SP2C621D32GM-2T:

  • 2x LGA4189 für Ice Lake-SP
  • 16x SAS per PCIe 4.0 x8

Negative Aspekte des ASRock Rack SP2C621D32GM-2T:

  • hohe Idle-Leistungsaufnahme
  • keine PCIe-Erweiterungsslots