Seite 4: Intel X99 - Desktop

ASUS X99-DELUXE

img_5.jpg
Das ASUS X99-DELUXE in der Übersicht.

Das Board, mit dem wir den Core i7-5960X getestet haben, ist auch gleichzeitig eine Empfehlung Wert. Und das nicht ohne Grund. Das Flaggschiff der X99-Serie von ASUS bietet jede Menge Features, mit denen der Enthusiast definitiv nicht zu kurz kommt. Neben den acht DDR4-Speicherbänken, die insgesamt 64 GB an Arbeitsspeicher aufnehmen, halten sich fünf mechanische PCIe-3.0-x16-Slots bereit, um selbst für vier AMD- oder NVIDIA-Grafikkarten gerüstet zu sein. Als Ergänzung wurde von ASUS ein PCIe-2.0-x4-Steckplatz vorgesehen. Besonders umfangreich wurde das Storage-Angebot dimensioniert. So können acht SATA-6GBit/s-Anschlüsse, zwei SATA-Express-Schnittstellen sowie zwei M.2-Slots mit jeweils 32-GBit/s-Anbindung.

Doch das war jedoch noch nicht alles, wenn wir nun noch die insgesamt 14 USB-3.0-, sechs USB-2.0- und die beiden Gigabit-LAN-Buchsen mit hinzurechnen. Als Bonus gibt es noch ein WLAN-802.11ac- und Bluetooth-4.0-Modul und das Crystal-Sound-2-Feature. Und natürlich dürfen auch einige Onboard-Features beim Deluxe-Modell nicht fehlen. Vom Power- und Reset-Button bis hin zum MemOK!-, CMOS-Clear-Taster und vier weiteren Switches und einer Diagnostic-LED wird dem Anwender eine Menge geboten. Das darf jedoch bei dem verlangten Preis auch erwartet werden.

Die Daten des ASUS X99-DELUXE in der Übersicht
Mainboard-Format ATX
Hersteller und
Bezeichnung
ASUS
X99-DELUXE
CPU-Sockel LGA2011-v3 (OC-Sockel)
Straßenpreis ca. 350 Euro
Homepage http://www.asus.com/de/
Northbridge-/CPU-Features
Chipsatz Intel X99 Express Chipsatz
Speicherbänke und Typ 8x DDR4 (Quad-Channel)
Speicherausbau max. 64 GB (mit 8-GB-DIMMs)
SLI / CrossFire SLI (4-Way, nur mit i7-5930K und 5960X), CrossFireX (4-Way, nur mit i7-5930K und 5960X)
Onboard-Features
PCI-Express

5x PCIe 3.0 x16 (x16/-/-/-/-, x16/-/x16/-/-, x16/-/x16/-/x8, x8/x8/-/x8/x8, x8/x8/x8/x8/x8 mit Core i7-5930K und 5960X); (x16/-/-/-/-, x16/-/x8/-/-, x8/x8/-/x8/- mit Core i7-5820K)
1x PCIe 2.0 x4

PCI -
Serial-ATA-, SAS- und 
ATA-Controller

8x SATA 6G (6x mit RAID 0, 1, 5, 10) über Intel X99
1x SATA Express 10 GBit/s über Intel X99
1x SATA Express 10 GBit/s über ASMedia ASM106SE
2x M.2 mit 32 GBit/s

USB 14x USB 3.0 (10x am I/O-Panel, 4x über Header) 4x direkt über Intel X99, 8x über 2x ASMedia ASM1074, 2x über ASMedia ASM1042AE
6x USB 2.0 (2x am I/O-Panel, 4x über Header) über Intel X99
Grafikschnittstellen -
WLAN / Bluetooth Wi-Fi 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0 über WLAN/Bluetooth-Modul
Thunderbolt -
LAN

1x Intel I218-V Gigabit-LAN
1x Intel I210-AT Gigabit-LAN

Audio 8-Channel Realtek ALC1150 Audio Codec

Zum Hardwareluxx-Test: ASUS X99-DELUXE

 

MSI X99S SLI PLUS

img_5.jpg
Das MSI X99S SLI PLUS in der Übersicht.

Doch man muss nicht unbedingt über 300 Euro für ein Haswell-E-Mainboard ausgeben. Auch das MSI X99S SLI PLUS hat sich als guter Haswell-E-Unterbau erwiesen. Auffallend ist die durch und durch schwarze Optik, die bei vielen zu gefallen weiß. Doch der große Vorteil dieses Mainboards liegt beim guten Preis-/Leistungsverhältnis. Denn immerhin werden vier PCIe-3.0-x16-Slots auf mechanischer Ebene, dazu zwei PCIe-2.0-x1-Steckplätze, acht SATA-6GBit/s-Ports, eine SATAe-Schnittstelle und ein M.2-Slot mit 32 GBit/s bereitgestellt. In der Summe können 128 GB Arbeitsspeicher auf die acht DDR4-DIMM-Slots verteilt werden. Hinzu kommen zwölf USB-3.0-, sechs USB-2.0, eine Gigabit-LAN-Buchse und der Realtek-ALC892-Audiocodec. Als kleine Überraschung kann der Anwender selbst auf einen BIOS-Switch und auf versteckte Spannungsmesspunkte vertrauen.

Die Daten des MSI X99S SLI PLUS in der Übersicht
Mainboard-Format ATX
Hersteller und
Bezeichnung
MSI
X99S SLI PLUS
CPU-Sockel LGA2011-v3
Straßenpreis ca. 205 Euro
Homepage http://de.msi.com/
Northbridge-/CPU-Features
Chipsatz Intel X99 Express Chipsatz
Speicherbänke und Typ 8x DDR4 (Quad-Channel)
Speicherausbau max. 128 GB (mit 16-GB-DIMMs)
SLI / CrossFire SLI (3-Way), CrossFireX (3-Way)
Onboard-Features
PCI-Express

4x PCIe 3.0 x16 (x16/-/-/-, x16/x16/-/-, x16/x16/-/x8 mit Core i7-5930K und 5960X); (x16/-/-/-, x16/x8/-/-, x8/x8/x8/- mit Core i7-5820K)
2x PCIe 2.0 x1

PCI -
Serial-ATA-, SAS- und 
ATA-Controller

8x SATA 6G (6x mit RAID 0, 1, 5, 10) über Intel X99
1x SATA Express 10 GBit/s über Intel X99
1x M.2 mit 32 GBit/s

USB

12x USB 3.0 (8x am I/O-Panel, 4x über Header) 6x direkt über Intel X99, 4x über VIA VL805, 2x über ASMedia ASM1042AE
6x USB 2.0 (2x am I/O-Panel, 4x über Header) über Intel X99

Grafikschnittstellen -
WLAN / Bluetooth -
Thunderbolt -
LAN

1x Intel I218-V Gigabit-LAN

Audio 8-Channel Realtek ALC892 Audio Codec

Zum Hardwareluxx-Test: MSI X99S SLI PLUS