Seite 5: Windows Utilities

MSI liefert zu dem Z77A-GD65 ein umfassendes Control Center mit. Hier lassen sich umfangreiche Übertaktungsmöglichkeiten vornehmen und dies sogar per Monitoring aufzeichnen. Wem das noch nicht genug ist, kann mittels einer App für iPhone oder Android im WLAN auf sein Mainboard zugreifen. Die dazu notwendige App ist im iTunes-Store bzw. im PlayStore kostenfrei erhältlich. Nachfolgend gehen wir darauf etwas weiter ein:

ccenter2
Das Control Center von MSI

Dies ist die Hauptübersicht. Hier lassen sich eine Vielzahl von Spannungen und Taktraten im laufenden Windows-Betrieb verändern, ohne dass ein Neustart notwendig ist. Bei der rechts ausklappbaren Informationstabelle hat man stets alle Spannungen, Temperaturen und Lüfterumdrehungen im Blickfeld.

ccenter ocgenie2
Das "OC-Genie" findet die optimalen Übertaktungseigenschaften heraus

Mit diesem Tool lassen sich per "OC-Genie" die Werte für eine optimale Übertaktung ermitteln. In der Praxis zeigt dies uns jedoch, dass unserem Testsystem nicht mehr als 4,2 GHz zugetraut werden. Wir haben uns daher für eine manuelle Übertaktung bis auf 4,6 GHz entschieden.

ccenter green2
Smart Fan Control nach den eigenen Vorgaben

Der rosa Kreis lässt sich mit der Maus in jede Position bewegen und gestattet somit die Anpassung der Lüfterdrehzahlen in Verbindung mit der CPU-Temperatur. Die Lautstärke der angeschlossenen Lüfter sinkt hörbar und wird kaum noch wahrgenommen. In den warmen Sommermonaten sollte dies jedoch wieder erhöht werden, um einen Wärmestau im Gehäuse zu vermeiden.

ccenter led2
Beleuchtete CPU-Phasen

Diese Registerkarte befasst sich nur mit dem An- und Abschalten der LEDs für die acht CPU-Phasen. Es liegt am eigenen Geschmack, ob die LEDs blau leuchten sollen oder ob es eher nicht gewünscht wird.

ccenter record2
Monitoring mit Aufzeichnung zahlreicher Takt- und Spannungsraten

Um die getätigten Einstellungen im BIOS besser überwachen zu können, können sämtliche Takt- und Spannungsraten in einem Liniendiagramm angezeigt und auch in vorher festgelegten Intervallen aufgezeichnet werden. Der kleinste Wert beträgt 5 Minuten und lässt sich bis hoch auf 60 Minuten verändern.

ccenter mobile2
Steuerung des Command Center per Smartphone

Wer hier noch eins draufsetzen will, installiert sich den Remote Server und die passende App auf sein Apple- bzw. Android-Smartphone oder iPad. Dann lassen sich sämtliche Einstellungen auch per WLAN vornehmen.

ccenter bios2
Wechsel zwischen Control Center und BIOS

Jederzeit lässt sich zwischen dem Control Center und dem BIOS auf der Schaltfläche oben rechts hin und her wechseln. Es steht jedoch dort nur ein begrenzter Funktionsumfang zur Verfügung. Man kann zwar alles einsehen, aber nicht viel ändern. Daher sollte man eher zwecks Modifikationen das Control Center nutzen, bzw. bei einem Reboot die Taste "DEL" beim Startvorgang zum Zugang ins native BIOS drücken.