Seite 1: Cooler Master MasterAir MA620M im Test: Dual-Tower-Kühler mit elegantem Design

cooler master masterair ma620m logoWuchtige Dual-Tower-Kühler mögen noch so leistungsstark sein, optisch wirken sie meist stark zerklüftet. Cooler Master hat den MasterAir MA620M hingegen geschlossen und elegant gestaltet - und dabei auch nicht an der Beleuchtung gespart. Im Test klären wir, ob der schicke Dual-Tower-Kühler mehr als nur ein teurer Schönling ist. 

Der MasterAir MA620M zeigt anders als viele Konkurrenzmodelle keine nackten Kühltürme. Und auch sein 120-mm-Lüfter ist nicht sichtbar. Denn Cooler Master deckt Kühltürme und den zentral montierten Lüfter einfach ab - und verziert die Abdeckung auch noch mit einer auffälligen A-RGB-Beleuchtung. Das Design erinnert dabei an den Cooler Master Wraith Ripper - einen Kühler, der speziell für AMDs Ryzen-Threadripper-Prozessoren entwickelt wurde. Der MasterAir MA620M ist hingegen deutlich flexibler ausgelegt und sowohl für AMDs Mainstream-Plattformen auch die meisten aktuelleren Intel-Sockel geeignet. 

Mit den beiden Kühltürmen, sechs 6-mm-Heatpipes und einem hochdrehenden 120-mm-Lüfter (650 bis 2.000 U/min) lässt der MasterAir MA620M auf eine hohe Kühlleistung hoffen. Den Preis setzt Cooler Master auf jeden Fall schon einmal hoch an: Aktuell werden rund 93 Euro für den Kühler fällig.

Im ausgepackt & angefasst-Video werfen wir einen ersten Blick auf den Cooler Master MasterAir MA620M und vergleichen ihn auch mit dem TR4-Vorbild Wraith Ripper:

Spezifikationen
KühlernameCooler Master MasterAir MA620M (MAM-D6PN-120PA-R1)
Kaufpreis rund 93 Euro
Homepage www.coolermaster.com
Kühlertyp Dual-Tower-Kühler
Maße 135 x 125 x 165 mm (L x B x H)
Material Bodenplatte und Heatpipes: Kupfer
Kühlrippen: Aluminium
Heatpipes sechs 6-mm-Heatpipes
Serienbelüftung SF120R, 120-mm-PWM-Lüfter mit 650 - 2.000 U/min
Sockel AMD: AM4, AM3+, AM3, AM2+, AM2, FM2+, FM2, FM1
Intel: LGA 2066, 2011-v3, 2011, 1151, 1150, 1155, 1156
Garantiedauer5 Jahre