Seite 1: Caseking Phenom Recoil Reloaded: Guter Mittelklasse-Gaming-Rechner im Test

tearserIn den letzten Wochen und Monaten haben wir uns fast ausschließlich teuren High-End-Systemen gewidmet. Doch nicht jeder Käufer möchte für handselektierte Komponenten, eine starke Übertaktung und die dazu benötigte Kühlung mehrere tausend Euro hinblättern. Auch für die weniger betuchten PC-Spieler, die sich alle paar Jahre ein Upgrade gönnen, hält Caseking.de einige Vorschläge in seinem Online-Shop parat. Wir haben uns ein knapp 1.000 Euro teures System mit Core-i5-Prozessor und GeForce-GTX-Grafikkarte geschnappt und dieses durch unseren altbekannten Benchmark-Parcours geschickt.

Beim Online-Händler Caseking.de kann man schon längst nicht mehr nur eine Behausung für seinen PC kaufen. Schon seit vielen Jahren bietet man dort auch die passende Hardware, vielerlei Zubehör und zahlreiche Bundles aus Mainboard, Prozessor und Arbeitsspeicher an. Als System-Distributor setzt man die Wunsch-PCs seiner Kunden zudem selbstständig zusammen und hält eine Reihe von Konfigurations-Vorschlägen bereit, die sich nach Belieben der Käufer umgestalten lassen. Wir haben uns aus dem Katalog von Caseking ein solches System herausgesucht und genauer unter die Lupe genommen.

Hierfür entschieden wir uns für das Caseking Phenom Recoil Reloaded, welches mit einem Preis von etwa 1.050 Euro nicht ganz so teuer ist wie beispielsweise die handselektierten und übertakteten High-End-Rechner von "der8auer", dafür aber mit nicht ganz so leistungsfähiger Hardware ausgerüstet sind und sich mit den Standard-Frequenzen der jeweiligen Hersteller zufriedengeben müssen. Im Inneren werkeln ein Intel-Core-i5-Prozessor, 8 GB an DDR3-Arbeitsspeicher und eine NVIDIA-GeForce-GTX-970-Grafikkarte sowie eine flotte SSD. Das alles verpackt man in einem schlanken Micro-ATX-Würfel.

Auch wenn nur ein Mittelklasse-Prozessor zum Einsatz kommt, dürfte das System ausreichend schnell sein, um alle aktuellen Grafikkracher, aber auch kommende Spieletitel ausreichend flott mit maximaler Bildqualität auf den Bildschirm zu zaubern. Wie sich das System auch in Sachen Leistungsaufnahme, Lautstärke-Verhalten und der Verarbeitungsqualität schlägt, darauf haben wir in diesem Artikel ebenfalls einen Blick geworfen.

Technische Daten des CK Phenom Recoil Reloaded
Prozessor Intel Core i5-4690
Mainboard MSI H97M-E35
Arbeitsspeicher 8 GB DDR3-1600 TeamGroup (2x 8 GB)
Grafikkarte 1x MSI GeForce GTX 970 Gaming
Massenspeicher 1x Samsung 850 Evo (120 GB)
optisches Laufwerk -
CPU-Kühler Alpfenföhn Matterhorn
Gehäuse Bitfenix Phenom M (NVIDIA-Edition)
Gehäuselüfter 1x 120 mm Corsair
Netzteil Super Flower SF-550P14XE
Abmessungen und Anschlüsse
Maße 250 x 345 x 374 mm (B x H x T)
Anschlüsse seitlich 2x USB 3.0
analoger Audio Ein- und Ausgang
Anschlüsse hinten

2x PS/2
4x USB 3.0
2x USB 2.0
1x HDMI
1x Gigabit-Ethernet
3x analoge Audio-Anschlüsse
1x VGA
1x DVI
Grafikkarte: 2x DVI, 1x DisplayPort und 1x HDMI

Preis und Verfügbarkeit
Preis 1.099,90 Euro

In diesem Artikel haben wir das Caseking Phenom Recoil Reloaded ausführlich auf den Prüfstand gestellt.