Seite 17: Fazit

Über kurz oder lang werden die Referenzmodelle der Radeon RX 6800, Radeon RX 6800 XT und Radeon RX 6900 XT vom Markt verschwinden – AMD hat dies bereits angekündigt, auch wenn man zunächst einmal noch weitere fertigen will, um die Nachfrage zu decken. Insofern muss sich ein potentieller Interessent an einer Radeon RX 6900 XT früher oder später mit den Custom-Designs beschäftigen. Die Gigabyte Radeon RX 6900 XT Gaming OC ist eben ein solches Modell und in den kommenden Wochen werden sicherlich noch weitere folgen.

Die Radeon RX 6900 XT bietet in ihrer Basis eine Leistung, die irgendwo zwischen der GeForce RTX 3080 und GeForce RTX 3090 angesiedelt ist. In Anbetracht dessen, wie weit AMD vor dieser Generation hinter NVIDIA gelegen hat, ist dies ein beachtlicher Sprung. Zur Radeon RX 6800 XT legt das Spitzenmodell noch einmal 10 % zu. Die Gigabyte Radeon RX 6900 XT Gaming OC ist nicht wirklich viel schneller als die Referenzversion – mal liegt man hinter dieser und mal vor ihr. Die Unterschiede sind aber extrem gering und damit kein geeignetes Merkmal zur Unterscheidung der Karte.

Hinsichtlich der Kühlung können wir der Gigabyte Radeon RX 6900 XT Gaming OC auch keinen wirklichen Vorteil gegenüber der Referenzversion attestieren. Einzig bei den Temperaturen lässt sich erkennen, dass die Kühllösung von Gigabyte gute Arbeit leitet. Leider trifft dies für die Lautstärke nicht zu. Die Leistungsaufnahme ist etwas höher und wird leider nicht vollständig in ein Leistungsplus umgesetzt. Aber diese 5 % wird man auf der Stromrechnung wohl nicht isoliert erkennen können.

Wer keinen großen Wert auf das Design seiner Grafikkarte legt, der wird sich an der Optik der Radeon RX 6900 XT Gaming OC nicht stören. Für diejenigen, die noch etwas mehr RGB-Beleuchtung wollen, hat Gigabyte die AORUS-Serie im Programm, von der wir uns aber bisher noch kein Modell anschauen konnten.

Die Gigabyte Radeon RX 6900 XT Gaming OC ist ein Standardmodell der Radeon RX 6900 XT, wie wir es häufiger sehen werden und welches auch preislich näher an dem liegen wird, was AMD aktuell mit dem Referenzmodell anbietet. Aktuell sind Einschätzungen zum Preis aber nur schwer möglich und auch können wir Grafikkarten derzeit nicht über den Preis bewerten. Für 1.000 Euro wäre die Gigabyte Radeon RX 6900 XT Gaming OC eine Alternative. Für die aktuell gehandelten 1.500 Euro aber nicht.

Positive Aspekte der Gigabyte Radeon RX 6900 XT Gaming OC:

  • Leistung zwischen einer GeForce RTX 3080 und GeForce RTX 3090
  • 16 GB Grafikspeicher
  • semipassive Kühlung
  • geringe Temperaturen

Negative Aspekte der Gigabyte Radeon RX 6900 XT Gaming OC:

  • nur geringes Leistungsplus gegenüber der Referenzversion
  • etwas zu laut

Preise und Verfügbarkeit
Gigabyte Radeon RX 6900 XT Gaming OC
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 1.654,76 EUR