Seite 19: Overclocking

Für beide Karten haben wir das Power-Limit auf +140 % gesetzt, um dahingehend den größtmöglichen Spielraum zu haben. Anschließend haben wir den GPU-Takt schrittweise erhöht, bis kein stabiler Betrieb mehr möglich war bzw. es zu Anzeigefehlern gekommen ist. Gelandet sind wir für die EVGA GeForce GTX 1070 Ti FTW2 Gaming bei einem Boost-Takt von 2.006 MHz – die 2-GHz-Grenze wurde für die GeForce GTX 1070 Ti also erstmals geknackt. Für die MSI GeForce GTX 1070 Ti Gaming 8G war bei 1.951 MHz das Ende der Fahnenstange erreicht. Den GDDR5-Speicher haben wir in beiden Fällen auf 2.150 MHz übertakten können.

In den Benchmarks und Messungen wirkte sich dies wie folgt aus:

Futuremark 3DMark

Fire Strike Extreme

Futuremark-Punkte
Mehr ist besser

DOOM

2.560 x 1.440 8xTXA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Fallout 4

2.560 x 1.440 TAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

The Witcher 3: Wild Hunt

2.560 x 1.440

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Lautstaerke

Last OC

dB(A)
Weniger ist besser

Temperatur

Last OC

Grad Celsius
Weniger ist besser

Leistungsaufnahme

Gesamtsystem

Watt
Weniger ist besser