Seite 18: Fazit

Keine Frage: Die NVIDIA GeForce GTX 980 Ti ist derzeit eine der schnellsten Grafikkarten am Markt und vor allem in Hinblick auf die GeForce GTX Titan X die für Spieler bessere Wahl. Ein günstiges Unterfangen ist sie mit einem Preis von derzeit etwa 739 Euro aber nicht. Die EVGA GeForce GTX 980 Ti SuperClocked+ ACX 2.0 ist sogar noch einmal knapp 40 Euro teurer. Dafür aber bekommt man nicht nur höhere Taktraten, die die Leistung ein gutes Stück im Vergleich zur NVIDIA-Vorlage erhöhen, sondern vor allem eine angenehmere Geräuschkulisse. Denn während sich die beiden 90-mm-Lüfter im Leerlauf komplett abschalten und die Karte damit passiv und lautlos kühlen, bleiben sie auch unter Volllast deutlich laufruhiger als die Referenz oder so manch andere High-End-Grafikkarte. Wir haben unter Volllast knapp unter 45 dB(A) gemessen, was für eine High-End-Grafikkarte dieser Art sehr ordentlich ist.

Trotzdem können sich auch die Temperaturen sehen lassen. Sowohl im 2D- wie auch im 3D-Betrieb bleibt die Karte deutlich kühler als die Referenz, Unterschiede von über 10 °C sind hier möglich. Seine volle Leistung aber spielt das ACX-2.0-Kühlsystem im Overclocking-Test aus. Mit voller Leistung arbeitet es zwar unerträglich laut, schafft es aber die Karte trotz deutlich gesteigerter Frequenzen ausgesprochen kühl zu halten. Das System hat noch einiges an Reserven in sich. Ein kleines Rekordergebnis gab es auch im Overclocking-Test. Hier rechnete unser Testmuster selbst mit Taktraten von über 1,5 GHz noch stabil, während sich der Speicher mit etwa 2,0 GHz nicht ganz so taktfreudig zeigte. 

Beim Lieferumfang gibt EVGA seiner GeFore GTX 980 Ti SuperClocked+ ACX 2.0 einige Dreingaben mit. Mit inbegriffen sind zudem die bekannten Service-Leistungen, wie das Step-Up-Programm oder die Garantieverlängerung gegen Aufpreis. Wer das Geld für eine solch teure Grafikkarte wie die NVIDIA GeForce GTX 980 Ti hat, sollte auch den Aufpreis zur EVGA-Karte wagen und die rund 40 Euro mehr bezahlen. Er ist in unseren Augen sein Geld wert.

Die EVGA GeForce GTX 980 Ti SuperCocked+ ACX 2.0 ist eine in Hinblick auf ihre brachiale Rechenpower sehr leise Grafikkarte mit leistungsstarkem Kühlsystem. Vor allem im Overclocking aber kann sie überzeugen. Wir zücken unseren Excellent-Hardware-Award:

award

 

Persönliche Meinung

Die EVGA GeForce GTX 980 Ti SuperClocked+ ACX 2.0 ist schon ein mächtiges Stück Hardware. Leise und zugleich ordentlich schnell, um alle aktuellen, aber auch kommenden Grafikkracher mühelos spielen zu können. Wäre da nicht der Preis. 780 Euro würde ich für eine Grafikkarte nie ausgeben und das obwohl ich seit neustem wieder ein bisschen mehr zocke und mich in den Spielwelten rund um Los Santos und The Witcher 3: Wild Hunt austobe. Aber dafür reicht auch meine betagte Radeon HD 7970 noch aus, wobei ich schon ein bisschen neidisch auf die eine oder andere Redaktionskarte blicke. (Andreas Stegmüller)