Seite 18: Overclocking

Bei einer Takterhöhung um gerade einmal 10 MHz darf man freilich noch nicht von einer werksseitigen Übertaktung sprechen, ergeben sich hierbei doch nur Unterschiede, die sich im Rahmen der Messtoleranz bewegen. Mit den 928 MHz gaben wir uns folglich nicht zufrieden und legten selbst Hand an. Nach zahlreichen Stabilitäts- und Leistungstests konnten wir unser Modell der Sapphire Radeon R9 285 ITX Compact mit 1.081 MHz noch fehlerfrei durch unseren Benchmark-Parcours jagen. Die Speicherchips ließen hingegen 1.472 MHz über sich ergehen.

Letztendlich wirkte sich dies bei der Performance wie folgt aus:

Overclocking - Futuremark 3DMark

Fire Strike

Futuremark-Punkte
Mehr ist besser

Overclocking - Battlefield 4

1.920 x 1.080 4xMSAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Overclocking - Crysis 3

1.920 x 1.080 4xMSAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Overclocking - Tom Raider

1.920 x 1.080 2xSSAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Overclocking - The Elder Scrolls V: Skyrim

1.920 x 1.080 8xAA+FXAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Overclocking – Lautstärke

Last

dB(A)
Weniger ist besser

Overclocking - Temperatur

Last

in Grad Celsius
Weniger ist besser

Overclocking - Leistungsaufnahme

Last

in Watt
Weniger ist besser