Seite 3: Impressionen II

 Bild der HIS Radeon R9 270X IceQ X² Turbo
HIS Radeon R9 270X IceQ X² Turbo

Während die obere Hälfte der Slotblende von zahlreichen Lüftungsschlitzen durchzogen ist, befinden sich auf der unteren Hälfte insgesamt fünf Video-Ausgänge. Hier sind ein DVI-Ausgang, ein HDMI-Port und zwei mini-DisplayPort-Anschlüsse anzutreffen. 

 Bild der HIS Radeon R9 270X IceQ X² Turbo
HIS Radeon R9 270X IceQ X² Turbo

CrossFire-Support bietet die HIS Radeon R9 270X IceQ X² Turbo ebenfalls. Damit lassen sich zwei Grafikkarten der gleichen Leistungsklasse miteinander im Multi-GPU-Betrieb kombinieren.

 Bild der HIS Radeon R9 270X IceQ X² Turbo
HIS Radeon R9 270X IceQ X² Turbo

Im Lieferumfang unseres Testmusters war zunächst nur dieser Warnhinweis zu finden. Beim Verpacken und Zurückschicken des Musters sprang uns allerdings doch noch ein Adapter von DVI auf VGA in die Hände. Dieser hat es allerdings nicht mehr auf das Foto geschafft. Laut Hersteller-Seite sind auch eine Treiber-CD und eine Schnellstart-Anleitung mit von der Partie, langen unserem Muster aber nicht bei.