Seite 6: Stromverbrauch, Temperatur und Lautstärke

Im Zuge der Umstellung unserer Testsysteme haben wir auch die Messwerte für Leistungsaufnahme, Temperaturen und Lautstärke geändert. Ab sofort messen wir die maximalen Temperaturen und die Lautstärke sowie die maximale Leistungsaufnahme unter Crysis 2 bei 1920 x 1080 Bildpunkten und mit hinzugeschaltetem AF/AA. Die restlichen drei Messwerte entstehen zehn Minuten nach Systemstart. Die Lautstärke messen wir jeweils aus 30 cm Entfernung.

laut-idle

laut-last

Zumindest unter Volllast zählt die SPARKLE GeForce GTX 670 Calibre Captain zu den leisesten Grafikkarten am Markt. Mit einem Schallpegel von angenehm ruhigen 47,2 dB(A) sicherte sie sich Platz 1 unserer Charts. Im Leerlauf schalteten die drei Lüfter kaum einen Gang zurück - unser Sample belegte einen Platz im unteren Viertel. Dennoch sind die von uns gemessen 38,2 dB(A) kein Beinbruch und noch immer recht leise.

Auf eine Sache müssen wir an dieser Stelle aber hinweisen: Aufgrund eines Montagefehlers bei unserem Sample, mussten wir zunächst selbst Hand anlegen, um die Grafikkarte leise zu bekommen. Der Grund: Der Abstand zwischen der Platine und den drei Axiallüftern war zu gering bemessen, sodass einer der Lüfter ständig gegen eine Buchse der Stromversorgung der Grafikkarte schlug. Da allerdings ein Abstandsloch vorhanden war, konnten wir den Kühler weiter nach oben setzen und das Problem so aus der Welt schaffen. Ob das nur unser Sample betrifft oder die gesamte Marge bis Produktion, konnten wir bis Redaktionsschluss dieses Artikels leider nicht in Erfahrung bringen. 

strom-idle

strom-last

Wenig Überraschung auch bei der Leistungsaufnahme. Diese lag sowohl im 2D- wie auch im 3D-Betrieb bedingt durch die Übertaktung ein klein wenig über der Referenz. Zog Letztere zusammen mit den restlichen Komponenten unseres Testsystems bis zu 335,7 Watt aus der Steckdose, waren es bei der SPARKLE GeForce GTX 670 Calibre Captain schon 342,4 Watt. Einen ähnlichen Unterschied haben wir im normalen Windows-Betrieb gemessen. Hier standen sich 112,9 und 106,6 Watt gegenüber. 

temp-idle

temp-last

Bei den Temperaturen spielt das Kühlsystem der SPARKLE GeForce GTX 670 Calibre Captain voll seine Muskeln aus und schafft es selbst unter extremer Last für angenehm niedrige Temperaturen zu sorgen. Wir haben kühle 29 bzw. 62 ° C im 2D- respektive 3D-Modus gemessen.