Seite 3: Impressionen (2)

Auf der Dual-Slotblende stehen die üblichen Anschlüsse bereit. Hier warten zwei DVI-Ausgänge, ein HDMI-Port und ein DisplayPort-Anschluss auf ihre Verwendung. 

Wer auf eine noch höhere Leistung aus ist, kann dank SLI-Unterstützung einen zweiten, dritten oder vierten 3D-Beschleuniger hinzustecken.

Beim Lieferumfang seiner GeForce GTX 670 Calibre Captain hält sich SPARKLE allerdings etwas zurück und gibt seinem jüngsten GK104-Ableger nur eine Schnellstart-Anleitung, eine Treiber-CD, die nötigen Adapter für die Stromversorgung der Grafikkarte und einen Adapter von DVI auf VGA mit auf den Weg. Die übliche VIP-Prämienkarte des Herstellers liegt ebenfalls mit im Karton.