Seite 3: Impressionen (2) - EVGA GeForce GTX 660 SuperClocked

Auf der Dual-Slot-Blende finden sich die üblichen Anschlüsse wieder. Hier sind zwei DVI-Ports, ein HDMI-Port und ein zusätzlicher DisplayPort-Anschluss verbaut.

Wer mit der Leistung der EVGA GeForce GTX 660 SuperClocked nicht mehr zufrieden ist, kann später einen gleichwertigen 3D-Beschleuniger einfach hinzustecken. Dank SLI-Unterstützung lassen sich zwei Grafikkarten im Multi-GPU-Betrieb kombinieren. 

Beim Lieferumfang zeigt sich EVGA eher zurückhaltend und liefert neben dem Quick-Start-Guide und der Treiber-CD lediglich noch ein Gehäuse-Badge und alle nötigen Adapter mit.