TEST

Fractal Design North im Test

Großes Wohnzimmergehäuse mit Holzfront

Portrait des Authors


Werbung

Fractal Design experimentiert weiter mit ungewöhnlichen Gehäusematerialien: Das North ist ein Midi-Tower mit einer Front aus Walnuss- oder Eichenholz. In Kombination mit einem schlicht-skandinavischen Design soll das Naturmaterial dafür sorgen, dass sich das Gehäuse organischer ins Wohnumfeld einfügt. 

Schon beim Mini-ITX-Gehäuse Ridge hat Fractal Design eine ungewöhnliche Materialwahl getroffen. Seine Front wird von einem Stoffeinsatz geprägt. In Kombination mit der sehr schlanken Bauweise sorgt sie für Wohnzimmertauglichkeit. Allerdings wird längst nicht jeder Nutzer mit den Möglichkeiten eines Mini-ITX-Gehäuses glücklich.

Das North ist ein ausgewachsener Midi-Tower, der anders als das Ridge die Kombination aus ATX-Mainboard, Towerkühler und langer Grafikkarte aufnehmen kann. Ab Werk sorgen zwei 140-mm-Frontlüfter für Kühlung. Und wer eine Wasserkühlung nutzt, der kann auch einen 360-mm-Radiator verbauen. Von Midi-Towern mit ähnlichen Nutzungsmöglichkeiten unterscheidet sich das North aber durch seine Optik. Das klare, skandinavische Design gipfelt in einer Holzfront. Streifen aus Walnuss- bzw. Eichenholz sorgen für einen einzigartigen Look und lassen gleichzeitig eine effektive Kühlung zu.

Fractal Design bietet das North in vier Varianten an: Es gibt das North Mesh mit perforiertem Stahlseitenteil und zwei zusätzlichen, seitlichen Lüfterplätzen. Alternativ erlaubt das North TG mit Glasseitenteil Einblicke in den Innenraum. Dazu können Käufer sich zwischen einer schwarzen Farbvariante ("Charcoal Black") mit Walnussfront oder einer weißen Variante ("Chalk White") mit Eichenfront entscheiden. Alle vier Modelle kommen zu einer UVP von 159,90 Euro auf den Markt. 

Fractal Design legt dem North eine Anleitung, Montagematerial und schwarze Kabelbinder bei. Nur bei der Mesh-Variante gehört zusätzlich eine seitliche Lüfterhalterung für zwei 120- oder 140-mm-Lüfter zum Lieferumfang. 

Bevor wir mit dem eigentlichen Test beginnen, hier die Eckdaten des Gehäuses in tabellarischer Form:

Eckdaten: 
Bezeichnung: Fractal Design North
Material: Stahl, gehärtetes Glas (nur TG-Variante), Holz, Kunststoff
Maße: 215 x 469 x 447 mm (B x H x T)
Formfaktor: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 2x 3,5/2,5 Zoll (intern, ein dritter Kombi-Laufwerksplatz mit optionalem Zubehör), 2x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 3x 120/2x 140 mm (Front, 2x 140 mm vorinstalliert), 1x 120 mm (Rückwand, optional), 2x 120/140 mm (Deckel, optional), 1x 80 mm (Erweiterungskarten-Slotblenden, optional), 2x 120/140 mm (Seite, nur beim North Mesh)
Radiatoren (maximal laut Hersteller): Front: 360 mm, Deckel: 240 mm, Rückwand: 120 mm
CPU-Kühlerhöhe (maximal laut Hersteller): 17 cm (14,5 cm bei Nutzung der seitlichen Lüfterblende beim North Mesh)
Grafikkartenlänge (maximal laut Hersteller): 35,5 cm mit Frontlüfter
Gewicht: North Mesh: etwa 9,55 kg
North TG: etwa 9,3 kg
Preis: 159,90 Euro (alle Varianten)
Quellen und weitere Links

Werbung

KOMMENTARE (152) VGWort