Seite 1: Fractal Design Torrent Compact und Torrent Nano im Test: Der Airflow-Zwergenaufstand

fractal design torrent compact logo

Fractal Design baut eine ganze High-Airflow-Serie auf. Denn die beiden neuen Modelle Torrent Compact und Torrent Nano versprechen ebenfalls kompromisslose Kühlung, sind aber platzsparende Alternativen zum ausgewachsenen Torrent. Wir haben die beiden Airflow-Zwerge gleich im Doppel getestet und können sie deshalb auch bestens miteinander vergleichen. 

Wohl kaum ein Fractal-Design-Gehäuse hat sich bisher so von den urspünglichen Firmenwurzeln entfernt wie das Torrent. Während vor allem die Define-Serie für skandinavisches Understatement bekannt war - und zwar sowohl akustisch als auch optisch - ist das Torrent der direkte Gegenentwurf. Seine zerfurchte Airflow-Front ist optisch alles andere als dezent, erleichtert den beiden großen 180-mm-Frontlüftern aber die Arbeit. Und dazu kam sogar gleich noch eine RGB-Variante auf den Markt. 

Die gibt es jetzt auch wieder von Torrent Compact und Torrent Nano. Und auch sonst bringt Fractal Designs Merkmale des großen Torrents konsequent in die beiden kleineren Modelle. Das Torrent Compact ist dabei zwar eine platzsparende Alternative zum ausgewachsenen Torrent, es kann aber trotzdem SSI-CEB- und E-ATX Motherboards bis 274 mm Breite aufnehmen. Auch die beiden 180-mm-Frontlüfter wurden übernommen. Insgesamt wurde das Kühlsystem gegenüber dem großen Torrent aber doch etwas abgespeckt. So fehlen dem Compact-Modell die 140-mm-Bodenlüfter und die 420-mm-Radiatorenplätze. Maximal wird ein 360-mm-Wärmetauscher unterstützt. Das Torrent Nano konnte als Mini-ITX-Modell noch kleiner gestaltet werden. Es zeigt aber trotzdem die markante Rippenfront der beiden größeren Modelle und beherbergt ab Werk immerhin einen einzelnen 180-mm-Frontlüfter.

Die günstigsten Varianten der beiden neuen Modelle werden mit Stahlseitenteilen bestückt. Das Torrent Nano Black Solid soll 115,99 Euro und das Torrent Compact Black Solid 136,99 Euro kosten. Mit Glasseitenteil (TG) kosten die Gehäuse hingegen 125,99 Euro bzw. 147,99 Euro. Nur bei diesen TG-Varianten hat man zudem die Wahl zwischen schwarzer Farbe mit getöntem Glas (Torrent Nano Black TG Dark Tint/Torrent Compact Black TG Dark Tint) oder weißer Farbe mit fast klarem Glas (Torrent Nano White TG Clear Tint/Torrent Compakt Nano White TG Clear Tint). Die RGB-Varianten erhalten zusätzlich zum Leuchtstreifen am Netzteilkäfig auch A-RGB-Frontlüfter. Sie gibt es ausschließlich in Schwarz mit klarem Glas. Das Torrent Nano RGB Black TG Light Tint kostet 139,99 Euro, das Torrent Compact RGB Black TG Light Tint hingegen 168,99 Euro. 

Wir haben beide Testsamples in der RGB-Variante erhalten. Zusätzlich hat Fractal Design uns den Adjust 2 A-RGB-Hardware-Controller zur Verfügung gestellt, den wir für die Beleuchtungssteuerung genutzt haben. Praktisch ist er vor allem dann, wenn kein Mainboard mit A-RGB-Anschluss zur Verfügung steht oder man keine Software zur Beleuchtungssteuerung nutzen möchte. Es gibt ihn im Handel für etwa 13 Euro.

Der Lieferumfang ist bei beiden Gehäusen durchaus umfangreich. Fractal Design legt nicht nur Anleitung/Garantiehinweise, Montagematerial und Kabelbinder, sondern auch je ein Putztuch, eine kleine Grafikkartenstütze und Blenden für die Montage von Frontlüftern im 120- oder 140-mm-Format bei. Der Adjust-2-Beleuchtungscontroller wird mit Y-Adapter, Anleitung und Garantiehinweisen ausgeliefert.

Bevor wir mit dem eigentlichen Test beginnen, hier die Eckdaten des Gehäuses in tabellarischer Form:


Eckdaten: 
Bezeichnung: Fractal Design Torrent NanoFractal Design Torrent Compact
Material: Stahl, gehärtetes Glas, KunststoffStahl, gehärtetes Glas, Kunststoff
Maße: 222 x 374 x 417 mm (B x H x T)222 x 467 x 450 mm (B x H x T)
Formfaktor: Mini-ITX, Mini-DTXE-ATX (bis 274 mm Breite), SSI-CEB, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 1x 3,5/2,5 Zoll (intern), 2x 2,5 Zoll (intern)1x 3,5/2,5 Zoll (intern), 3x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 2x 120/140 bzw. 1/180 mm (Front, 1x 180 mm vorinstalliert), 1x 120 mm (Rückwand, optional), 2x 120/140 mm (Boden, optional)3x 120 bzw. 2x 140/180 mm (Front, 2x 180 mm vorinstalliert), 1x 120 mm (Rückwand, optional), 3x 120/2x140/2x 180 mm (180 mm mit Micro-ATX-Mainboard) (Boden, optional)
Radiatoren (maximal laut Hersteller): Front: 240/140 mm, Rückwand: 120 mm, Boden: 240/280 mmFront: 360/280 mm, Rückwand: 120 mm, Boden: 240/280 mm
CPU-Kühlerhöhe (maximal laut Hersteller):16,5 cm17,4 cm
Grafikkartenlänge (maximal laut Hersteller): 33,5 cm mit 180-mm-Frontlüfter, 31 cm mit 120/140-mm-Frontlüfter unten33 cm mit 180-mm-Frontlüfter, 34,3 cm mit 120/140-mm-Frontlüfter unten
Gewicht: Black TG: 6,0 kg, White TG: 5,8 kg, Black Solid: 5,5 kgBlack TG: 8,0 kg / White TG: 7,7 kg / Black Solid: 7,4 kg
Preis: 115,99 Euro (Solid), 125,99 Euro (TG) und 136,99 Euro (TG RGB, jeweils UVP)136,99 Euro (Solid), 147,99 Euro (TG) und 168,99 Euro (TG RGB)