Seite 1: Riotoro CR500 im Test - Mesh und Glas zum attraktiven Preis

riotoro cr500 logo

Viele Hersteller legen aktuell Wert auf eine schicke und geschlossene Gehäusefront. Riotoro geht beim günstigen Midi-Tower CR500 einen anderen Weg und setzt konsequent auf eine Mesh-Front. Im Test finden wir heraus, ob das Mesh und die drei mitgelieferten Lüfter für eine Spitzen-Kühlleistung ausreichen.

Riotoro dürfte viele unserer Leser nach wie vor nicht richtig auf der Liste haben. Dabei haben wir schon ganz unterschiedliche Produkte des kalifornischen Unternehmens getestet. Und gerade im Gehäusesegment entwickeln sich die Produkte deutlich weiter. Das zuletzt von uns getestete Modell, das mächtige Full-Tower-Gehäuse CR1280 Prism, hatte beispielsweise noch ein empfindliches Acrylseitenteil und eine einfach gestaltete Lochgitterfront. Obwohl das jüngere ATX-Modell CR500 in einer deutlich günstigeren Preisklasse spielt, wird es mit einem Glasseitenteil ausgeliefert. Das feinmaschige Mesh vor der Front sollte den drei vorinstallierten 120-mm-Lüftern die Gehäusekühlung leichter machen.

Auf eine RGB-Beleuchtung muss beim CR500 zwar verzichtet werden. Dafür werden zumindest die beiden Frontlüfter von roten LEDs beleuchtet. Im Innenraum soll das Riotoro-Gehäuse ein ATX-System mit langen Grafikkarten und hohem Prozessorkühler aufnehmen können. Dafür setzt der Hersteller auf einen modernen Zweikammeraufbau. 

Schließlich fällt auch der Preis attraktiv aus. Der günstigste Shop listet das CR500 aktuell für 69,90 Euro.

Im ausgepackt & angefasst-Video werfen wir einen ersten Blick auf das Gehäuse:

Der Lieferumfang könnte kaum geringer ausfallen. Nur ein kleines Tütchen mit Montagematerial, exakt drei Kabelbinder sowie Anleitung und Garantiehinweise werden mitgeliefert. 

Bevor wir mit dem eigentlichen Test beginnen, hier die Eckdaten des Gehäuses in tabellarischer Form:

Eckdaten: 
Bezeichnung: Riotoro CR500
Material: Stahl, gehärtetes Glas, Kunststoff
Maße: 207 x 453 x 435 mm (B x H x T)
Formfaktor: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 2x 3,5/2,5 Zoll (intern), 2x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 3x 120/2x 140 mm (Front, 2x 120 mm vorinstalliert), 1x 120 mm (Rückwand, vorinstalliert)
Radiatoren (maximal laut Hersteller): Front: 240 mm, Rückwand: 120 mm
Gewicht: etwa 6,3 kg
Preis: ab 69,90 Euro lieferbar