> > > > Thermaltake View 27 mit Gull-Wing Window im Test

Thermaltake View 27 mit Gull-Wing Window im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Thermaltake View 27 mit Gull-Wing Window im Test

Thermaltake View 27

Das Thema Window steht momentan bei vielen Herstellern ganz oben auf der Liste. Angesagt ist vor allem der Wechsel von Acrylglas auf gehärtetes Echtglas. Thermaltake bleibt bisher noch bei Acrylglas, hat sich für das View 27 aber etwas Besonderes überlegt: Das Window zieht sich nicht nur über die Seite, sondern gleich auch noch über den Deckel. Der Midi-Tower soll so besonders eindrucksvolle Blicke auf die Hardware zulassen. Wir klären im Test, ob das funktioniert und was das günstige ATX-Modell sonst noch bieten kann.  

Ohne das spezielle Window wäre das View 27 ein ziemlich gewöhnlicher Midi-Tower. Es nimmt entsprechend ein typisches ATX-System mit langen Grafikkarten auf. Typisch ist auch der Verzicht auf externe Laufwerksplätze. Dadurch bleibt hinter der Front mehr Platz. Thermaltake nutzt ihn für drei 120-mm-Lüfterplätze. Wer auf eine Wasserkühlung setzt, kann deshalb einen mächtigen 360-mm-Frontradiator installieren. Ab Werk stützt sich die Kühlung allerdings nur auf einen einzelnen 120-mm-Rückwandlüfter.  

Bemerkenswert am View 27 ist tatsächlich vor allem das Window. Es wölbt sich über die linke Seite und den größeren Teil des Deckels. Durch dieses "Gull-Wing Window" (benannt nach den gebogenen Flügeln von Möwen) wird die Mainboardkammer regelrecht freigelegt. Den Innenraum hat Thermaltake so gestaltet, dass er gut zum Window passt. Die wichtigen Komponenten wie Mainboard und Grafikkarte werden ins Blickfeld gerückt, Netzteil, Laufwerke und Kabel hingegen weitgehend versteckt. So besonders auch das Design des Midi-Towers sein mag, bleibt Thermaltake beim Preis ganz bodenständig. Das View 27 wird ab ab 66,90 Euro angeboten. 

Der Lieferumfang passt schon einmal zum Preispunkt. Er beschränkt sich auf das nötige Montagematerial, die Anleitung und vier schwarze Kabelbinder. 

Bevor wir mit dem eigentlichen Test beginnen, hier die Eckdaten des Gehäuses in tabellarischer Form:

Eckdaten: Thermaltake View 27
Bezeichnung: Thermaltake View 27, CA-1G7-00M1WN-00
Material: Stahl, Kunststoff
Maße: 201 x 508 x 479 mm (B x H x T)
Formfaktor: 6.7” x 6.7” (Mini ITX), 9.6” x 9.6” (Micro ATX), 12” x 9.6” (ATX)
Laufwerke: 2x 2,5/3,5 Zoll (intern, HDD-Käfig), 4x 2,5 Zoll (intern, am Mainboardtray)
Lüfter: 3x 120 mm (Front, optional), 1x 120 mm (Rückwand, vorinstalliert), 1x 120 mm (Power Cover, optional)
Gewicht: 6,4 kg
Preis: ab 66,90 Euro
 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (24)

#15
Registriert seit: 20.11.2005
Hessen (Frankfurt)
Flottillenadmiral
Beiträge: 4244
Zitat Berni_ATI;25105713
_alex

Dein Gehäuse schon eingetroffen und wie ist der Ersteindruck davon ?W
Was gibt es zu bemängeln und welche Lüfter sollte man sich holen für guten ABER doch extrem Leisen Airflow!


Ich habe lange gewartet, habe aber irgendwann storniert. Nach Wochen des Wartens hatte ich keine Lust mehr.
#16
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 7007
Und welches hast dann genommen ?
#17
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 7007
Gehäuse Thermaltake View kommt erst Montag an.
Wird eben erst heute Freitag versandt.
#18
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 7007
Gehäuse ist nun hier und die Spaltmaße sind doch weitaus besser als angenommen.
Teilweise feht zwar in Höhe 1mm bei abnehmbarem Glas-Deckel, bzw. Rückwand in Tiefe, dies ist aber vertretbar. Hatte es mit schlimmer vorgestellt.
Der Mitgelieferte Lüfter 120mm Thermaltake Modell:
weiss nicht so recht was davon zu halten, und das Verbauen der 3 Front-Lüfter kostet auch noch einiges an Euro´s

Da kommt wohl Zen im März rein, zusammen mit Vega und 16 GB DDR4 Arbeitsspeicher.

Die Glasfront sieht echt klasse aus .
Bei Fragen einfach kurz melden.
#19
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 7007
Habe dieses Gehäuse, warte aber auf Zen
Keiner welcher exakt dieses ThermalTake View Gehäuse auch bereits besitzt und alles Ordnungsgemäß verbaut hat, vielleicht gar eine AMD Fury.
#20
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 7007
Es kommt bereits der Nachfolger daher ....
Optisch aber nicht viel Besser, hoffe man hat am Material / Blechstärke und Verarbeitung optimiert und die Fehler ausgebessert:

Thermaltake View 28 RGB Riing / oder auch mit Standard Lüfter!!


PS: Mein gekauftes ThermalTake View 27 ist immer noch verpackt und wartet auf Zen

Update auf das View 28 RGB ... ? ?
Thermaltake View 28 RGB Riing Edition PC-Geh Zubehör
#21
customavatars/avatar25322_1.gif
Registriert seit: 24.07.2005
DE
Fregattenkapitän
Beiträge: 2575
Finde das View 27 sogar ansehnlicher, v.a. im Frontbereich, als das 28.
Das geht designmässig langsam in Richtung "albern".
#22
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Oberbootsmann
Beiträge: 941
Das View 28 Gehäuse schaut echt albern aus mit dem Bassreflexrohr in der Front :P
#23
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 7007
Nun, Ryzen ist nicht sooo der OberBurner (Bis dato)
Und wer hat bitte obriges Thermaltake View 27 mit Luftkühlung verbaut ?
#24
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 7007
Kann die Kundenbewertung vom 09. März 2017
jemand bestätigen und wirds in diesem Gehäuse echt Sauwarm?

RyZen 17000(X) sollte da rein, zusammen mit meiner Sapphire Fury,- und später Vega XT
Kann es sein dass die Luftabfuhr durch den einen Lüfter und die Bohrungen an den Slotblenden echt zu wenig sind. Vorne haben ja 3 Lüfter problemlos Platz...
[COLOR="#FF0000"]PS: Ausschließlich Luftkühlung wird vorgesehen![/COLOR]
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!