Seite 1: Sharkoon Light² 200 im Test: Die erste ultra-leichte Maus von Sharkoon

sharkoon light2 200 logoUltra-leichte Mäuse sind der neue Trend. Auch Sharkoon hat mit der Light² 200 ein erstes Modell dieser Art auf den Markt gebracht. Die 50-Euro-Maus soll nicht nur mit geringem Gewicht und einem High-End-Sensor, sondern stellenweise auch mit Modularität glänzen. Ob und wie das gelingt, sehen wir uns im Test an. 

Lange galten Gaming-Mäuse als leicht, deren Gewicht etwas unterhalb der 100-g-Marke lag. Doch der Trend zu Leichtbau-Mäusen verschiebt die Maßstäbe. Cooler Masters MM710 hat daran großen Anteil. Die minimalistische Maus mit Wabenstruktur wiegt nur 53 g. In den letzten Monaten kamen eine Reihe von weiteren extrem leichten Mäusen auf den Markt. Frisch getestet haben wir z.B. die Xtrfy M4 RGB, bei der die Wabenstruktur ein Gewicht von 69 g ermöglicht. Aber auch bei Mäusen mit geschlossenem Gehäuse legt mancher Hersteller mehr Wert auf Leichtbau. Endgame Gears XM1 wiegt mit geschlossenem Gehäuse beispielsweise nur 1 g mehr als die Xtrfy M4 RGB. Dafür muss allerdings auf eine RGB-Beleuchtung verzichtet werden. 

Es gibt also durchaus unterschiedliche Ansätze für besonders leichte Mäuse. Sharkoon versucht nun mit der Light² 200, verschiedene dieser Ansätze zu verbinden. Für diese Maus wird zwar eine Wabenstruktur genutzt, aber bei Bedarf kann der Nutzer auch eine geschlossene Griffschale nutzen. Und trotz eines Gewichts von nur 62 g hat Sharkoon auch eine RGB-Beleuchtung verbaut. 

Bei Sensor und Preis fährt der Hersteller eine ganz klare Linie: Mit dem PixArt PWM-3389 wird der gleiche High-End-Sensor wie in den drei eben erwähnten Leichtbau-Mäusen von Cooler Master, Xtrfy und Endgame Gear verbaut. Und die UVP von 49,99 Euro verspricht ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Technische Daten & Lieferumfang

Trotz des günstigen Preises wird die Maus mit mehr Zubehör als nur der Anleitung ausgeliefert. Es liegen zusätzlich sowohl die geschlossene Griffschale als auch Wechselkappen für die DPI-Taste und ein Satz Ersatzmausgleiter bei. 

Technische Daten - Sharkoon Light² 200

Sensor: PixArt PMW-3389, optischer Sensor
Auflösung: 50 bis 16.000 DPI; ab Werk folgende Stufen (anpassbar in 50-DPI-Schritten): 400, 800, 1.200, 2.400, 3.200, 6.400, 16.000 DPI
Mausgeschwindigkeit: bis zu 400 IPS
Beschleunigung: bis zu 50 g
Polling Rate: bis zu 1.000 Hz
Interner Speicher: 64 kB, fünf Profile
Switches: Omron unter den Haupttasten, 20 Millionen Klicks
Zusätzliche Tasten: zwei Daumentasten, eine DPI-Taste, insgesamt sechs Tasten
Design & Features: ergonomisch gestaltete Rechtshändermaus mit Wabenstruktur, austauschbare Griffschale 
Gleitfüße: 5, reines PTFE
Kabel: 1,8 m, textilummantelt
Abmessungen: 120 x 66 x 42 mm (L x B x H)
Gewicht: 62 g ohne Kabel (mit Wabenmuster-Griffschale)
Preis: rund 50 Euro